Aktuell. Unabhängig. Nah.

Vorschau: Rory McIlroy und Co. wollen Dustin Johnson beerben

Bei der zweiten World Golf Championship des Jahres versucht die internationale Elite, den Titelverteidiger Dustin Johnson zu entthronen. Die Wochenvorschau.

Golf Wochenvorschau WGC Dell Technologies Match Play 2018 Dustin Johnson
Dustin Johnson ist der Mann, den es in dieser Woche zu entthronen gilt. (Foto: Getty)

Die Crème de la Crème des Golfsports misst sich in dieser Woche bei der WGC - Dell Technologies Match Play in Duellen miteinander, während die restlichen Touren sich an den althergebrachten Modus halten. Die PGA Tour allerdings feiert eine Premiere und auf der Challenge Tour feiern reichlich deutsche Spieler den Saisonauftakt.

World Golf Championship im Match-Play-Modus

Während Tiger Woods nach seinen Top-Ergebnissen in den vergangenen Wochen bei Valspar Championship und Arnold Palmer Invitational erst zum Masters wieder den Schläger schwingen wird, bekommt es Dustin Johnson in dieser Woche mit harter Konkurrenz zu tun: Rory McIlroy und Phil Mickelson, die ihre Favoritenrolle für das erste Major des Jahres erst jüngstens mit jeweils einem Sieg untermauerten, Masters-Sieger Sergio Garcia sowie weitere Weltklasse-Golfer haben es auf den Titel abgesehen, den er bei der WGC - Dell Technologies Match Play zu verteidigen hat.

Die einzige World Golf Championship im Match-Play-Modus verspricht demnach spannend zu werden und auch die österreichische Nummer eins Bernd Wiesberger stürzt sich im texanischen Austin in die Golf-Duelle.

PGA Tour / European Tour WGC - Dell Technologies Match Play
Platz Austin Country Club, Austin, Texas (USA)
Preisgeld 10 Mio. US-Dollar (ca. 8,1 Mio. Euro)
Titelverteidiger Dustin Johnson
Headliner Rory McIlroy, Phil Mickelson, Sergio Garcia, Jordan Spieth, Justin Thomas
Deutschsprachige Starter Österreicher: Bernd Wiesberger

PGA Tour erstmals in der Dominikanischen Republik

Die Corales Puntacana Resort & Club Championship ist eigentlich ein Turnier auf der Web.com Tour, in diesem Jahr allerdings fungiert sie auf der PGA Tour als alternatives Event zur World Golf Championship. Damit tagt die "große Schwester" der Web.com Tour erstmals in der Dominikanischen Republik und mit ihr Stephan Jäger und Alex Cejka. Besonders Jäger dürfte hier seine erste Topplatzierung der laufenden Saison anvisieren, immerhin hält er seit seiner zweiten Runde bei der Austragung im Jahr 2016 mit 62 Schlägen neben zwei anderen Spieler den 18-Loch-Rekord des Turniers.

PGA Tour Corales Puntacana Resort & Club Championship
Platz Corales Golf Club, Punta Cana, Dominikanische Republik
Preisgeld 3 Mio. US-Dollar (ca. 2,4 Mio. Euro)
Titelverteidiger Nate Lashley
Headliner Jim Furyk, Davis Love III, John Daly
Deutschsprachige Starter Alex Cejka, Stephan Jäger

Deutsches Duo bei der Kia Classic

Carolina Masson und Sandra Gal hingegen verweilen mit der LPGA Tour in den Vereinigten Staaten, wo es im kalifornischen Carlsbad bei der Kia Classic anzugreifen gilt. Nicht nur weil Masson in der Woche zuvor die Top-25-Platzierung knapp verpasste, kann die 28-Jährige bis jetzt auf einen sehr soliden Saisonstart zurückblicken, dem eine Top-10-Platzierung freilich die Krone aufsetzen würde. Sandra Gal wird indes versuchen, ihren verpassten Cut vom vergangenen Freitag wieder wettzumachen.

LPGA Tour Kia Classic
Platz Aviara Golf Club, Carlsbad, Kalifornien (USA), Par 72, 5.996 Meter
Preisgeld 1,8 Mio. US-Dollar (ca. 1,5 Mio. Euro)
Titelverteidiger Mirim Lee
Headliner Michelle Wie, Inbee Park, Lydia Ko
Deutschsprachige Starter Caroline Masson, Sandra Gal



Findet Bernhard Langer zurück zu alter Form?

Bis dato zeigt sich Bernhard Langer in der neuen Saison der Champions Tour ungewohnt schwach - und das gilt es bei der Rapiscon Systems Classic zu ändern und seinem Spitznamen "Mister Consistency" wieder gerecht zu werden. Immerhin gelang es ihm in der Vergangenheit bisweilen, die amerikanische Seniorentour nach Belieben zu dominieren. In Fallen Oak versucht währenddessen der Spanier Miguel Angel Jimenez, aus seinem Titel vom vergangenen Jahr ein Double zu machen.

Champions Tour Rapiscon Systems Classic
Platz Fallen Oak, Biloxi, Mississippi (USA), Par 72, 6.450 Meter
Preisgeld 1,6 Mio. US-Dollar (ca. 1,3 Mio. Euro)
Titelverteidiger Miguel Angel Jimenez
Headliner Fred Couples, Jerry Kelly, Vijay Singh
Deutschsprachige Starter Bernhard Langer

Deutsches Aufgebot zum Saisonauftakt in Kenia

Deutsche Manpower gibt es in Kenia nicht zu knapp: Neun deutsche Spieler gehen zum Saisonauftakt der Challenge Tour in dem afrikanischen Land an den Start. Besonders spannend zu beobachten sein wird bei der Barclays Kenya Open der erste Profi-Auftritt des vielversprechenden deutschen Ex-Amateurs Max Schmitt, der erst im Januar seinen Wechsel ins Profilager verkündete.

Challenge Tour Barclays Kenya Open
Platz Muthalga GC, Nairobi, Kenia, Par 71, 6.609 Meter
Preisgeld 500.000 Euro
Titelverteidiger Aaron Rai
Headliner Victor Perez, Joal Girrbach
Deutschsprachige Starter Sebastian Heisele, Marcel Schneider, Bernd Ritthammer, Alexander Knappe, Nicolai von Dellingshausen, Christian Bräunig, Philipp Mejow, Dominic Foos, Max Schmitt

Max Rottluff teet in Louisiana auf

Allein auf weiter Flur ist hingegen Max Rottluff, der bei der Chitimacha Louisiana Open auf der Web.com Tour antritt. Der Deutsche ist in diesem Jahr der einzige Spieler unter schwarz-rot-goldener Flagge auf der Tour. Zwar konnte der 25-jährige Youngster bereits auf dem kanadischen Ableger der PGA Tour Erfolge feiern, auf der Web.com Tour allerdings tut er sich bislang schwer und visiert daher ein Ergebnis an, das ihm Rückenwind für die kommenden Turniere beschert.

Web.com Tour Chitimacha Louisiana Open
Platz Le Triomphe G&CC, Broussard, Louisiana (USA), Par 71, 6.404 Meter
Preisgeld 550.000 US-Dollar (ca. 447.000 Euro)
Titelverteidiger Casey Wittenberg
Headliner Sungjae Im, Adam Svensson, Scott Langley
Deutschsprachige Starter Max Rottluff

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab