Aktuell. Unabhängig. Nah.

Wochenvorschau: Shot Clock Masters mit Premiere auf der European Tour

Shot Clock Masters in Österreich, Generalprobe für die US Open auf der PGA Tour und Bernhard Langer greift wieder bei den Champions an.

Beim GolfSixes wurde die Shot Clock an einem Loch schon getestet. Ab Donnerstag wird jeder Spieler bei jedem Schlag eine Solche Uhr hinter sich haben. (Foto: Getty)
Beim GolfSixes wurde die Shot Clock an einem Loch schon getestet. Ab Donnerstag wird jeder Spieler bei jedem Schlag eine solche Uhr hinter sich haben. (Foto: Getty)

Ein deutsches Quartett reist nach Österreich, um beim Shot Clock Masters an den Start zu gehen, während Stephan Jäger auf der PGA Tour die deutsche Fahne hochhält. Auf der LPGA Tour geht es für drei deutsche Proetten weiter und Bernhard Langer greift wieder auf der PGA Tour Champions an. Die Wochenvorschau.

Spiel gegen die Zeit - Premiere auf der European Tour

Auf der European Tour findet in dieser Woche ein neues Turnier statt. Das Shot Clock Masters ist der Nachfolger der Lyoness Open im österreichischen Atzenbrugg. Im Diamond CC wird bei jedem Schlag der Profis genauestens auf die Uhr geschaut. 50 Sekunden Zeit für den ersten Spieler im Flight, 40 Sekunden für die nachfolgenden Spieler, um ihren Schlag samt Vorbereitung auszuführen. Überschreitet jemand dieses Zeitfenster, gibt es einen Strafschlag. Die Spieler dürfen zwei "Time-Outs" pro Runde in Anspruch nehmen, sodass die Shot Clock für diesen Moment außer Kraft gesetzt wird. Neben acht Spielern aus Österreich, geht es auch für ein deutsches Quartett in die Nähe Wiens. Sebastian Heisele, Bernd Ritthammer, Florian Fritsch und der frischgebackene Sieger der Swiss Challenge, Marcel Schneider, reisen gen Süden.

European Tour Shot Clock Masters
Platz Diamond CC, Atzenbrugg, Österreich
Preisgeld 1,0 Mio. Euro
Titelverteidiger Dylan Frittelli (Lyoness Open)
Headliner Wade Ormsby, Nicolas Colsaerts, Miguel Angel Jimenez, Sören Kjeldsen
Deutschsprachige Starter Deutsche Starter: Sebastian Heisele, Marcel Schneider, Bernd Ritthammer, Florian Fritsch

Österreichische Starter: Berni Reiter, Rene Gruber, Maximilian Steinlechner, Markus Brier, Sepp Straka, Lukas Nemecz, Bernard Neumayer, Matthias Schwab

Stephan Jäger auf der PGA Tour in Tennessee

Nach dem verpassten Cut auf der Web.com Tour bei der Rex Hospital Open in der vergangenen Woche, greift Stephan Jäger wieder auf der PGA Tour an und reist nach Memphis. Im TPC Southwind will Daniel Berger seinen Titel bei der St. Jude Classic aus dem letzten Jahr verteidigen. Doch die Konkurrenz ist groß. Dustin Johnson, Phil Mickelson und der sich zuletzt gut präsentierende Brooks Koepka sind nicht außer Acht zu lassen. Der Gewinner der Generalprobe für die US Open in zwei Wochen geht mit sieben Millionen US Dollar Preisgeld nach Hause.

PGA Tour FedEx St. Jude Classic
Platz TPC Southwind, Memphis, Tennessee
Preisgeld 6,6 Mio. US-Dollar (ca. 5,6 Mio. Euro)
Titelverteidiger Daniel Berger
Headliner Dustin Johnson, Brooks Koepka, Phil Mickelson, Henrik Stenson
Deutschsprachige Starter Stephan Jäger

Deutsches Trio auf der LPGA Tour unterwegs

Nach dem Major in der vergangenen Woche, bei der die Thailänderin Ariya Jutanugarn im Playoff siegreich war, geht es für die Proetten der LPGA Tour ab Freitag bei der ShopRite LPGA Classic weiter. Sandra Gal, Leticia Ras-Anderica und Sophia Popov halten in Galloway die deutsche Fahne hoch.
 LPGA Tour ShopRite LPGA Classic
Platz Stockton Seaview Hotel and Golf Club, Bay Course, Galloway, New Jersey, USA
Preisgeld 1,75 Mio. US-Dollar (ca. 1,5 Mio. Euro)
Titelverteidiger In-Kyung Kim
Headliner Sung Hyun Park, Shanshan Feng, Jessica Korda, Lydia Ko
Deutschsprachige Starter Sandra Gal, Leticia Ras-Anderica, Sophia Popov

Bernhard Langer greift wieder bei den Champions an

Beim letzten Turnier auf der PGA Tour Champions, der Senior PGA Championship, verzichtete Bernhard Langer freiwillig auf die Teilnahme, um bei der Highschool-Feier seines Sohnes dabei zu sein. Doch in dieser Woche ist Mr. Concistency wieder am Start und dürfte im Wakonda Club in Iowa zum Favoritenkreis zählen. Im vergangenen Jahr wurde Langer Vierter, während Brandt Jobe seinen ersten Titel bei den Champions einfuhr.  

 PGA Tour Champions Principal Charity Classic
Platz Wakonda Club, Des Moines, Iowa
Preisgeld 1,75 Mio. US-Dollar (ca. 1,5 Mio. Euro)
Titelverteidiger Brandt Jobe
Headliner Tom Lehman, Jerry Kelly, Jay Haas
Deutschsprachige Starter Bernhard Langer

KMPG Trophy in Belgien mit sieben deutschen Pros

Zum ersten Mal findet die KPMG Trophy im L'Empereur G&CC in Genappe statt. Auf dem Par-72-Kurs werden sieben deutsche Profis Vollgas geben, um sich eine Top-Platzierung zu sichern und wichtige Punkte im Road-to-Ras-Al-Khaimah-Ranking zu holen. Philipp Mejow liegt momentan auf dem achten Rang, wird aber in dieser Woche in Belgien nicht mit von der Partie sein. 

Challenge Tour KPMG Trophy
Platz L'Empereur G&CC, Ways, Genappe, Belgien
Preisgeld 180.000 Euro
Titelverteidiger Martin Wiegele
Headliner Victor Perez, Robin Sciot-Siegrist, Paul Howard
Deutsche Starter Alexander Knappe, Nicolai von Dellingshausen, Christian Bräunig, Max Schmitt, Sean Einhaus, Julian Kunzenbacher, Aaron Leitmannstetter



Max Rottluff erneut auf der Web.com Tour unterwegs

Max Rottluff, die deutsche Hoffnung auf der Web.com Tour, wird auch in dieser Woche bei der Rust-Oleum Championship an den Start gehen. Im Vorjahr gewann ein anderer deutscher Spieler das Turnier in Illinois: Stephan Jäger. Der wird in dieser Woche allerdings auf der PGA Tour abschlagen.

Web.com Tour Rust-Oleum Championship
Platz Ivanhoe Club, Ivanhoe, Illinois, USA
Preisgeld 650 Tsd. US-Dollar (ca. 555 Tsd. Euro)
Titelverteidiger Stephan Jäger
Headliner Sungjae Im, Scott Langley, Michael Putnam
Deutschsprachige Starter Max Rottluff

Porto Elounda - Drei Übernachtungen, zwei Personen, ein Traumurlaub

Sichere Dir drei Nächte samt Frühstück für zwei Personen im Peninsula Collection Hotel in Porto Elounda auf Kreta. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Golf-Erlebnis für Vier in der Golf Lounge Hamburg gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab