Sandra Gal

Sandra Gal ist seit 2008 Profi in der LPGA. Die gebürtige Düsseldorferin ist mit ihrem starken Golfschwung momentan die beste deutsche Golferin. Mit fünf Jahren begann sie mit dem Golf. Bereits mit 17 Jahren war Gal Golferin in der deutschen Nationalmannschaft. Heute lebt sie in Florida.

2012 U.S. Women's Open - Sandra Gal
Spieler Profil

Sandra Gal

  • Deutschland
  • Swings: R
  • Pro seit: 2008
  • Geburtstag 09.05.1985
  • Geburtsort Düsseldorf
  • Größe 1,82 M
  • Weltranglistenposition 51
  • Preisgeld LPGA: $2.272.337,75 LET: 124.328,58€
  • Letztes Turnier Blue Bay LPGA
  • Aktuelles Turnier Fubon LPGA Taiwan Championship
  • Nächstes Turnier Mizuno Classic

In Mettmann regiert das Golfbällchen. Neben Martin Kaymer und Marcel Siem ist auch Sandra Gal aus dem Düsseldorfer Vorort.

„Wenn du aus Mettmann kommst, wirst du eben Golfer.“ So oder so ähnlich würde Lotto King Karls Hamburg-Liebeserklärung umgedichtet wohl klingen. Denn die Neandertal-Stadt im Kreis Düsseldorf ist nicht nur Heimatort von Deutschlands bestem Golfer Martin Kaymer, sondern auch der besten deutschen Golferin: Sandra Gal.

Wahlheimat Florida

Dass mit Caroline Masson eine weitere deutsche Profi-Golfspielerin im selben Mettmanner Golfclub wie Gal einst spielte, komplettiert die Golf-Hochburg Mettmann. Dort ist die 28-jährige Sandra Gal mittlerweile jedoch nur noch sehr selten anzutreffen: Seit rund acht Jahren lebt sie in ihrer Wahlheimat Florida in den USA. Nachdem sie die Schule in Deutschland beendet hatte, ging sie mit einem Golf-Stipendium an die Universität von Florida.

Cruisen mit dem Golfkart

Schon mit sechs Jahren schwang Deutschlands „Golf-Queen“ das erste Mal in heimischen Gefilden den Golfschläger. „Damals war das hauptsächlich mit dem Spaß verbunden, dass ich das Golfkart fahren durfte“, erzählt Sandra Gal heute. Erst mit 14 Jahren wurde das Golfspielen zu einem ernsthaften Hobby. Schon drei Jahre später war sie Teil der Deutschen Nationalmannschaft. Mittlerweile spielt die 28-Jährige seit 2008 auf der amerikanischen LPGA Tour und hat sich in der Weltrangliste zwischenzeitlich auf Platz 30 vorgekämpft. Keine deutsche Golferin ist aktuell besser platziert. Seit 2011 spielt Gal außerdem auf der LET.

Nebenbei ist die Düsseldorferin auch als Fotomodell gefragt. In erster Linie sieht sie sich bei ihren raren Auftritten in Deutschland jedoch als Golf-Missionarin. “In den USA ist Golf eine normale Breitensportart. In Deutschland ist das in der Wahrnehmung vieler noch nicht so, und deshalb möchte ich Golf als coole Sportart promoten”, sagte Gal. Sie will dabei auch unterstreichen, dass “nicht nur reiche, ältere Herren” zum Schläger greifen, es ist in der Tat ein Vorurteil, das sich in diesem Land hartnäckig hält.

Bisher ein Sieg auf der LPGA-Tour

Ihr erstes LPGA-Turnier gewann Gal am 3. März 2011 – die KIA Classic auf dem Industry Hills Golf Club bei Pacific Palms, einem Vorort von Los Angeles. Sie errang den Sieg mit einem Schlag Vorsprung vor der Südkoreanerin Jiyai Shin durch ein Birdie auf dem 18. Loch. Seitdem wartet die passionierte Ballett-Tänzerin auf weitere Siege. Ein dickes Ausrufezeichen setzte Gal noch bei der US Open 2012: Deutschlands Top-Golferin belegte in Kohler/Wisconsin den dritten Rang und erreichte damit ihre beste Platzierung bei einem Major-Turnier.

Aktuelle Nachrichten zu Sandra Gal

Weitere Nachrichten