Spielerportrait Dustin Johnson

Dustin Johnson
Geburtsort: Columbia, South Carolina
Land: USA
Größe: 1,93 M
Schwung: R
Pro seit: 2007

Ergebnisse Dustin Johnson

Dustin Johnson mit erfolgreicher College-Karriere

Dustin Johnson gewann 2008 in seiner Rookie-Saison auf der PGA Tour zwei Turniere, weitere 15 folgten im Laufe seiner Karriere (Stand: Ende 2017), die früh begann. Der Vater, ein Club-Pro in South Carolina, legte den Grundstein für die Erfolge seines Sohnes. Johnson erhielt ein Stipendium und spielte vier Jahre lang im Team der Coastal Carolina University. Auch heute noch schwärmt er von der unglaublichen Zeit, die er dort erleben durfte und nennt sie ausschlaggebend für seine Entwicklung vom Amateur zum Golf-Pro.

2016 gewann Dustin Johnson sein erstes Major

Nachdem Johnson seinen ersten Majorsieg bei der PGA Championship 2010 auf der Zielgeraden bitter abgeben musste, weil er seinen Schläger fälschlicherweise auf einer vermeintlichen Waste-Area absetzte, die allerdings keine war, sondern ein Bunker, musste "DJ" ganze sechs Jahre auf seinen ersten Titel bei einem Major warten. Im Jahr 2016 war es bei der US Open dann endlich so weit und der Longhitter konnte mit dem Sieg den größten Erfolg seiner Karriere erzielen. Mit seinem Sieg bei der Genesis Open im Jahr 2017 konnte Johnson erstmals die Spitze der Golfweltrangliste erklimmen.

Dustin Johnson ist zudem der einzige Profigolfer, der es geschafft hat, alle fünf WGC-Turniere für sich zu entscheiden.

Dustin Johnson ist bekannt für seine langen Drives

Das Spiel von Dustin Johnson lebt vor allem von seinen langen Drives, im Jahr 2013 war er der zweitlängste PGA-Tour-Spieler mit dem Driver mit einer durchschnittlichen Länge von knapp über 275 Metern. Er zählt unter den Profis auch zu den athletischsten der Welt, dass wird einem vor allem deutlich, wenn man einen Blick auf seinen Schwung wirft. Besonders auffällig dabei ist die Stellung seines Handgelenks in der Aufschwungbewegung, bei kaum einem anderen Spieler ist diese so auffällig, wie bei Dustin Johnson.

Dustin Johnson und seine Negativschlagzeilen

Für Negativschlagzeilen sorgte Dustin Johnson durch seinen Drogenmissbrauch, was 2014 auch dafür sorgte, dass der Amerikaner für sechs Monate vom professionellen Golf zurücktrat. Nichtsdestotrotz litt sein Spiel nicht darunter, denn bereits im Jahr 2015 gewann er mit der WGC-Cadillac Championship eines der bestbesetzten Turniere des Jahres. Dustin Johnson ist seit Jahren mit der Tochter des ehemaligen Eishockeysuperstars Wayne Gretzky, Paulina, verlobt. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder.

Aktuelle Nachrichten zu Dustin Johnson