Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

It’s time for US Open! Die Golfwelt blickt nach Oakmont

Autor:

14. Jun 2016
Es wird Zeit für die US Open. Die Oakmont-Uhr ist schon bereit. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Die US Open steht vor der Tür und alles konzentriert sich auf Oakmont. Doch auch auf den anderen Touren ist einiges los. Die Wochenvorschau.

Die Weltelite schlägt diese Woche bei der US Open ab, weshalb spannende Flights und vier interessante Turniertage auf dem Programm stehen. Bernhard Langer gönnt sich nach seinem Sieg bei der Senior Players Championship eine wohlverdiente Pause, so wie die gesamte Champions Tour. Caroline Masson und Sandra Gal reisen nach Michigan, Frankreich erwartet neben der EM mit der Challenge Tour ein weiteres sportliches Event und die Ladies der European Tour sind in Tschechien zu Gast. Die Wochenvorschau.


PGA/European Tour: Weltelite bei der US Open

Es ist so weit: Das zweite Major des Jahres steht an. Die weltbesten Golfer treffen sich in Pennsylvania im Oakmont Country Club und kämpfen neben dem mit 10 Millionen US-Dollar dotierten Preisgeld, um Ruhm, Ehre und eine Eintragung in die Geschichtsbücher. Jordan Spieth tritt als Titelverteidiger an und der Weltranglistenerste Jason Day möchte nach der PGA Championship letztes Jahr seinen zweiten Majorsieg einfahren. Doch die Liste der Headliner lässt sich noch ewig weiterführen: Rory McIlroy, Bubba Watson, Masters-Champion Danny Willett und und und. Aber auch zwei Deutsche sind bei der US Open am Start: Martin Kaymer und Maximilian Kieffer kämpfen in dem elitären Feld um eine gute Platzierung und auch der Österreicher Bernd Wiesberger ist dabei.

PGA/European Tour: US Open

PGA/ European Tour US Open
Platz Oakmont Country Club, Oakmont, Pennsylvania/ USA Par 70, 6601 Meter
Preisgeld 10 Mio. US-Dollar
Titelverteidiger Jordan Spieth
Headliner Jason Day, Rory McIlroy, Jordan Spieth
Deutsche Starter Martin Kaymer, Maximilian Kieffer, Bernd Wiesberger (Österreich)

LPGA: Caro Masson und Sandra Gal in Michigan

Im Gegensatz zu den Herren hatten die Damen der LPGA Tour ihr zweites Major schon. Die KPMG Women’s PGA Championship ist vorbei und das nächste Turnier steht im Fokus: Die Meijer LPGA Classic im Blythefield Country Club in Michigan. Für die deutschen Damen lief es am Wochenende nicht gut. Caroline Masson scheiterte bereits vor dem Wochenende am Cut und Sandra Gal blieb am Ende im Mittelfeld. Ihre gute letzte Turnierrunde sorgt allerdings für Hofffnung bei der Düsseldorferin. Bei der Meijer LPGA Classic müssen Masson und Gal aber noch einen Zahn zulegen, um vorne mitspielen zu können. Im Feld sind unter anderem Lydia Ko und Inbee Park. Der Erlös des Turniers kommt der Organisation „Simply Give“ zu Gute, die sich um Suppenküchen kümmert, weshalb auch der Name des Turniers geändert wurde.

LPGA Tour: Meijer LPGA Classic for Simply Give

LPGA Tour Meijer LPGA Classic for Simply Give
Platz  Blythefield Country Club, Grand Rapids, Michigan/USA, Par 71, 5865 Meter
Preisgeld 2 Mio. US-Dollar
Titelverteidiger Lexi Thompson
Headliner Lydia Ko, Inbee Park, Paula Creamer
Deutsche Starter Caroline Masson, Sandra Gal

Challenge Tour: Neun deutsche Pros in Frankreich

Nachdem Alexander Knappe denkbar knapp an seinem zweiten Challenge-Tour-Sieg in Folge vorbei geschrammt ist, macht der deutsche Pro in dieser Woche eine Pause. Doch neben dem 27-Jährigen spielen auf der Challenge Tour noch viele weitere deutsche Spieler und neun von ihnen teen diese Woche in Frankreich auf. Bei der Najeti Open im Aa Sant-Omer GC gehen unter anderem Dominic Foos, Bernd Ritthammer und Florian Fritsch an den Start. Florian Fritsch war zuletzt auf der European Tour unterwegs und landete dort im Mittelfeld. Bernd Ritthammer möchte, genau wie Marcel Schneider, wieder zurück in die vorderen Ränge und Florian Fritsch reist mit einer Top-Ten-Platzierung im Rücken nach Frankreich.

Challenge Tour: Najeti Open

Challenge Tour Najeti Open
Platz Aa Sant-Omer GC, Lumbres, Frankreich, Par 71, 5977 Meter
Preisgeld 200.000 Euro
Titelverteidiger Sebastien Gros
Headliner Gary King, Dunken Stewart
Deutsche Starter Dominic Foos, Daniel Wünsche, Florian Fritsch, Bernd Ritthammer, Marcel Schneider, Philipp Mejow, Martin Keskari, Sebastian Heisele, Sean Einhaus

Ladies European Tour: Pils und Willkommensparty

Mit einer Party an der Pilsner Urquell Brauerei beginnt das Tipsport Golf Masters in Pilsen traditionell. Das dreitägige Turnier findet seit 2013 im Golf Park Pilsen statt und sorgt für viel Spaß, auch durch das Programm, rund um das Turnier. Sechs deutsche Spielerinnen sind mit Nina Holleder, Olivia Cowan, Isi Gabsa, Karolin Lampert, Leticia Ras-Anderica und Leigh Whittaker am Start und kämpfen um die 250.000 Euro Preisgeld. Letztes Jahr war das Turnier vor allem für die Engländerin Melissa Reid von Bedeutung, die durch einen geteilten fünften Platz im Solheim-Cup-Ranking aufstieg und somit im Golf Club St. Leon-Rot für das Team Europa spielen durfte.

LET: Tipsport Golf Masters

LET Tipsport Golf Masters
Platz Golf Park Pilsen, Pilsen, Tschechien Par 71, 5275 Meter
Preisgeld 250.000 Euro
Titelverteidiger Hannah Burke
Headliner Gwladys Nocera, Hannah Burke
Deutsche Starter Nina Holleder, Olivia Cowan, Isi Gabsa, Karolin Lampert, Leticia Ras-Anderica, Leigh Whittaker

Web.com Tour: Neues Turnier in Nashville

Die Web.com Tour ist mit einem neuen Turnier in Nashville zu Gast. Die Nashville Golf Open findet zum ersten Mal in im US-Bundesstaat Tennessee statt, jedoch ohne deutsche Teilnehmer. Da das Turnier noch in den Kinderschuhen steckt sind auch ansonsten keine bekannten Stars im Feld.

Web.com Tour: Nashville Golf Open

Web.com Tour Nashville Golf Open
Platz Nashville Golf and Athletic Club, Nashville, Tennessee/USA, Par 72, 6916 Meter
Preisgeld 550.000 US-Dollar
Titelverteidiger /
Headliner /
Deutsche Starter Keine

Mehr zum Thema Golf-Lotse:

Sina Engler

Sina Engler - Freie Autorin für Golf Post

Sina zeigt den Kollegen regelmäßig, wer auf den Grüns das Sagen hat. Mit ihrer lockeren, sorglosen Art hat sie keinerlei sichtbaren Respekt vor dem viel zu kleinen Loch und stopft einen Cup nach dem anderen. Überhaupt beeindruckt sie so schnell nichts, weshalb sie unsere wertvolle Feuerprobe für jeden Gag ist.

Alle Artikel von Sina Engler

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Aktuelle News