PGA Championship

PGA Championship – „The Season’s Final Major“

Die traditionell in den USA stattfindende PGA Championship wird jedes Jahr von der Professional Golfers Association organisiert. Die Spieler kämpfen um die sogenannte „Wanamaker Trophy“. Es ist das finale Major der Saison und trug deshalb lange Zeit den Spitznamen “Glory’s Last Shot”. Um die Bedeutung des nachfolgenden FedExCups nicht zu untergraben, wurde der Untertitel 2013 auf Wunsch der PGA of America in „The Season’s Final Major“ geändert. Vorjahressieger ist Jason Day.

PGA Championship 2016 im Baltusrol Golf Club

Austragungsort der PGA Championship 2016 ist der Lower Course im Baltusrol Golf Club in Springfield, New Jersey. Der Baltusrol Golf Club ist nach 2005 zum zweiten Mal Schauplatz der PGA Championship.

    Tiger Woods – Viermaliger Sieger der PGA Championship

    Die PGA Championship ist bisher von namhaften Golfspielern gewonnen worden, darunter Walter Hagen, Ben Hogan und Gary Player. Jack Nicklaus hat das Turnier insgesamt fünfmal gewonnen, Tiger Woods sind bislang vier Siege gelungen. Ob er in diesem Jahr nach seiner langen Verletzungspause wieder wird antreten können, steht jedoch noch in den Sternen.

    Martin Kaymer – Erster Majortitel bei PGA Championship 2010

    Auch Martin Kaymer ist schon ein „Routinier“ bei der PGA Championship: 2010 gewann er in Whistling Straits seinen ersten Major-Titel bei der PGA Championship. Im Stechen setzte sich der Mettmanner gegen den Amerikaner und Publikumsliebling Bubba Watson durch und stemmte anschließend die Wanamaker Trophy in die Höhe. Nachdem Martin Kaymer im vergangenen Jahr an den Ort seines Triumphes zurückgekehrt war und dort immerhin einen beachtlichen geteilten zwölften Platz eingeheimst hatte, geht es für ihn sechs Jahre später auf noch unbekanntes Terrain.


    PGA Championship in Whistling Straits 2010: Kaymers großer Sprung

    Jason Day visiert die Titelverteidigung an

    In Whistling Straits holte Jason Day 2015 den ersten Majortitel seiner Karriere und bezwang dabei unter anderem Jordan Spieth, der zwar die ersten beiden Majors des Jahres gewonnen hatte, sich bei „Glory’s Last Shot“ aber mit dem zweiten Platz begnügen musste. Nun sinnt der Australier darauf, diesen Erfolg in New Jersey zu wiederholen.

    Hintergründe zur PGA Championship 2016

    Statistik – Sieger, Rekorde, Scores

    Nachrichten zur PGA Championship