Aktuell. Unabhängig. Nah.

Masters Sieg mit Birdie Putt am letzten Loch

Die Masters mit einem Birdie Putt zu gewinnen zeugt von größter Nervenstärke. Sechs Golfern ist das bisher gelungen.

Mickelson feiert seinen Sieg durch ein Birdie bei den Masters 2004. (Foto: Getty)


Sechsmal mit Birdie am letzten Loch zum Sieg

Sechsmal haben Birdies am letzten Loch bei den Masters den Sieg gebracht. Zuletzt gewann Phil Mickelson das Turnier 2004 mit eins unter Par am 72. Loch. Der Putt aus sechs Metern brachte Mickelson seinen ersten Major-Sieg mit nur einem Schlag Vorsprung auf den Zweitplatzierten Ernie Els.

Davor gelang dies Mark O'Meara bei seinem Sieg 1998. Mit 279 Schlägen (neun unter Par) beendete er das Turnier vor Fred Couples. Die Sensation war, dass O'Meara auch den vorletzten Putt mit einem Birdie versenkte.

Mit Masters Birdie Putt zum Sieg

Zehn Jahre vor O'Meara brachte ein Birdie am letzten Loch in der letzten Runde Sandy Lyle den Erfolg. Der erste Brite, der dieses Turnier gewann, ging schon als Führender in die Finalrunde. Seinen Vorsprung verteidigte er bis zum Schluss.
Auch Gary Player war zehn Jahre lang der letzte, der das Turnier mit einem Birdie beendete und gewann. Mit einer 64er Runde (-8) verwies er 1978 Hubert Green auf den zweiten Platz. Sein dritter Masters Erfolg kam völlig überraschend, nachdem er zu Beginn der Finalrunde noch sieben Schläge zurücklag. Mit sieben Birdies über zehn Löcher erkämpfte sich Player den Sieg.

1960 spielte Arnold Palmer zwei Birdies an den letzten beiden Löchern unnd gewann damit das Masters zum zweiten Mal nach seinem umstrittenen Erfolg 1958. Ein Jahr zuvor versenkte Art Wall fünf Putts der letzten sechs Löcher eins unter Par. Er besiegte Cary Middlecoff mit einem Schlag Vorsprung.

Dein Feedback zum Artikel
Wie hat Dir der Artikel gefallen? Stimme voll und ganz zu Stimme eher zu Teils/teils Stimme eher nicht zu Stimme gar nicht zu
Der Artikel ist informativ.
Der Artikel ist gut geschrieben.

Gibt es etwas, was Dir aufgefallen ist?

Weitere Informationen

Golf Post verlost einen Wilson Staff C300 Driver - Jetzt mitmachen!

Powerholes, knalliges Rot und noch viel mehr zeichnen den neuen Wilson Staff C300 Driver aus. Bei uns gibt's ihn diese Woche zu gewinnen. Daher nicht's wie los und mitmachen!

Golfen mit einem European-Tour-Profi: Jetzt Startplatz für das ProAm Turnier des Belgian Knockout sichern!

Sichere Dir jetzt die Chance auf einen Startplatz im Golf Post ProAm-Flight des Belgian Knockout am 16. Mai 2018 vor den Toren Antwerpens und gehe mit einem Profi der European Tour auf die Runde.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
Aktuelle Deals der Woche