Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 7: Heute ein Tour Package Putter Fitting im nagelneuen Putter Performance Center von Caledonia gewinnen. Mehr Informationen

Unbezahlbar: Ticketpreise für das Masters in Augusta

Autor:

17. Mrz 2016
Wer einmal ein Ticket für das Masters hat, darf immer wieder kommen. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Die Tickets für das Masters in Augusta gehören zu den begehrtesten Eintrittskarten der gesamten Sportwelt. Das zeigt sich auch in den Preisen.

Das Masters in Augusta ist das prestigeträchtigste Turnier im Golf und zieht jedes Jahr die Massen an. Die meisten Zuschauer können trotzdem nur vom Fernseher aus zusehen, denn die Tickets sind extrem limitiert, so dass die Preise quasi börsengleich schwanken. Einen regulären Ticketverkauf gibt es kaum und die „Schwarzmarkttickets“ sind deshalb unglaublich teuer.

Die Ticketlotterie des Masters

Wer vor Ort dabei sein möchte muss viel Glück haben. Seit 2012 können Tickets in Form einer Lotterie über die Internetseite des Masters erworben werden. Dazu muss man sich im Online-Portal anmelden und kann mit viel Glück ein Ticket für einen der vier Turniertage erstehen oder die Proberunden ergattern.


Wie viele Tickets jedes Jahr verlost werden geben die Veranstalter allerdings nicht bekannt und da es vermutlich unzählige Bewerbungen gibt, ist die Wahrscheinlichkeit einer der Glücklichen mit Zuschlag zu sein, sehr gering. Die Registrierung zur Lotterie beginnt immer kurz nach einem Masters. Für das Masters 2017 läuft damit die Lotterie bereits zwischen dem 10. und 31. Mai 2016.

Der Kauf im Internet: Unverschämt und Unbezahlbar?

Wer in dieser Phase leer ausgeht, braucht jedoch nicht komplett zu verzweifeln. Es gibt noch andere Möglichkeiten an die begehrten Eintrittskarten zu kommen. Eine Möglichkeit ist der florierende Internethandel. Ratsam ist, sich möglichst früh um die Badges zu bemühen, denn die Preise die jetzt, ein paar Wochen vor Turnierbeginn aufgerufen werden, sind enorm hoch und werden vermutlich noch steigen, je näher das Masters rückt.

Allein die Tickets für die Proberunde am Montag der Masterswoche sind ab 372 Dollar (knapp 327 Euro), die für Dienstag und Mittwoch für zwischen 400 und 780 Dollar zu haben. Kein Wunder, denn je weniger Tage es bis zum Turnier sind, desto mehr Profis lassen sich auch auf dem Platz sehen.

Die „Hammerpreise“ kommen natürlich an den Turniertagen. Die einzelnen Turniertage kosten je nach Anbieter 400 Dollar aufwärts. Wer ein Gesamtpaket für alle vier Turniertage sucht, muss aktuell 3.975 Dollar, umgerechnet 3.515 Euro, hinblättern. Wenn es sich richtig lohnen soll, gibt es auch Tickets für die ganze Woche, inklusive der Trainingstage. Für diese muss man dann noch einmal gut 3.000 Dollar oben drauf legen.

Besondere Maßnahmen erfordern besondere Preise

Bei den genannten Preise handelt es sich um die Angebote der Webseite „StubHub“, der wohl bekanntesten Internetseite wenn es um Masters-Tickets geht. Letztes Jahr sorgte diese Seite kurz vor dem Masters ebenfalls für großes Aufsehen: Eine Woche vor dem Turnier lag der Preis bei einem Badge für die gesamte Woche bei 9.365,25 Dollar. Als zwei Tage später Tiger Woods bekannt gab, dass er in Augusta auf dem Platz stehen wird, stiegen die Preise innerhalb von drei Tagen auf 10.535 Dollar an. Je nachdem welche Profis ihre Teilnahme also ankündigen, können die Kosten binnen weniger Stunden in die Höhe gehen.

Wer auch über das Internet keinen Erfolg hat, kann übrigens noch direkt vor Ort sein Glück versuchen. Im Bereich rund um den Augusta National Golf Club gibt es einen legalisierten Schwarzmarktbereich, in dem die letzten Tickets ergattert werden können, die Kosten werden allerdings nicht geringer sein als beim Schwarzmarktverkauf im Internet.

Mehr zum Thema Masters:

Sina Engler

Sina Engler - Freie Autorin für Golf Post

Sina zeigt den Kollegen regelmäßig, wer auf den Grüns das Sagen hat. Mit ihrer lockeren, sorglosen Art hat sie keinerlei sichtbaren Respekt vor dem viel zu kleinen Loch und stopft einen Cup nach dem anderen. Überhaupt beeindruckt sie so schnell nichts, weshalb sie unsere wertvolle Feuerprobe für jeden Gag ist.

Alle Artikel von Sina Engler

1 LESER-KOMMENTAR

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Die Spinnen, die Amis
    Wer diesen Irrsinn begleiten möchte, hat es auch nicht anders verdient. Bei den Massen an Leuten sieht man eh fast nix.

    Antworten

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News