Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 5: Den perfekten Kaffee ab sofort auch zu Hause genießen mit der Qbo YOU-RISTA Kaffemaschine inkl. Milk Master - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Liveticker zum Nachlesen: Spieth verpasst die Vorentscheidung

Autor:

11. Apr 2015
Jordan Spieth ist der gejagte Mann beim Masters 2015. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Spektakulärer Moving Day beim Masters: Tiger Woods wie früher, McIlroy wird warm und Jordan Spieth zeigt am Ende Nerven.

12. April, 01:30 Uhr: Mit dem Abschlussbericht und den Einschätzungen unseres Experten vor Ort verabschieden wir uns für heute aus dem Liveticker und freuen uns auf ein garantiert spannendes Finale. Ein Leaderboard wie aus dem Märchenbuch wartet auf uns – hier kribbelt es schon in den Fingern. Morgen gibt’s hier wie gewohnt den Live-Ticker zum Finale mit Rory, Tiger, Spieth und Spießchen vom Grill beim Public Viewing in der Redaktion. Wer noch nichts vor hat – kommt vorbei! Auf dann, gute Nacht!


12. April, 01:09 Uhr: Obwohl es zwischenzeitlich sieben Schläge waren, ist der Vorsprung von Spieth auf die Verfolger am Ende doch geschrumpft. Fünf Schläge waren es zu Beginn der Runde, vier werden es vor dem Finaltag sein. Ein auf der Back Nine stark aufspielender Justin Rose wird Jordan Spieth begleiten und versuchen vom ersten Schlag an Druck aufzubauen – doch auch das erweiterte Verfolgerfeld ist gefährlich:

12. April, 01:05 Uhr: Was für ein spektakulärer Moving Day: Ein Tiger aus der guten alten Zeit, ein McIlroy, der sein Spiel gefunden zu haben scheint, ein Jordan Spieth in absoluter Topform, auch wenn er hintenraus den ein oder anderen Schlag liegen lässt. Apropros Tiger und Rory – morgen erwartet uns unter anderem dieser Flight:

12. April, 01:01 Uhr: Und er stopft ihn – eiskalt! Jordan Spieth wird am Finaltag des Masters 2015 bei -16 mit einem Vorsprung von vier Schlägen auf die Jagd nach dem Green Jackett gehen.

12. April, 01:00 Uhr: Was für ein Flop-Shot von Spieth – er hat zwar einen zwei-Meter-Putt zum Par, aber besser hätte es der 21-Jährige vom platt getretenen Gras hinter dem Bunker nicht machen können.


Tiger "on fire" - Jordan Spieth am Moving Day weiter vorn!

12. April, 00:54 Uhr: „The worst shot of the week“ hallt es aus den Lautsprechern: Jordan Spieth schlägt seine letzte Annäherung des Tages nach einem super Drive weit rechts in die Zuschauer – das sah schon fast nach „Shank“ aus. Das Par zu retten wird von hier eine Mammut-Aufgabe.

12. April, 00:50 Uhr: Von wegen Mickelson geht als alleiniger Zweiter in den Finaltag, Justin Rose zieht mit nur 31 (-5) Schlägen auf seiner Back Nine noch an „Lefty“ vorbei und steht jetzt bei -12.

12. April, 00:48 Uhr: Jordan Spieth spielt ein Doppelbogey auf Loch 17 – was war denn da los? Ein schlechter Chip und ein Drei-Putt dazu, der zweite schlechte Putt nach dem Bogey auf Loch 14. Da werden die Knie für die 18 nochmal ein bischen weicher …

12. April, 00:47 Uhr: Dem ist nichts hinzuzufügen.

12. April, 00:41 Uhr: Phil Mickelson verpasst es auf der 18 aus zwei Metern nochmal den Druck zu erhöhen, während Jordan Spieth auf Loch 17 vermutlich auch mindestens einen Schlag einbüßt. „Lefty“ geht bei -11 als alleiniger Zweiter in den Finaltag.

12. April, 00:35 Uhr: Nach dem Drive auf der 17 liegt Jordan Spieth allerdings weit abseits des Fairways – die Lage scheint in Ordnung zu sein, doch hat er ein paar Bäume im Weg.

12. April, 00:31 Uhr: Spieth mit Birdie auf der 16, Mickelson mit Bogey auf der 17 – da waren es wieder sieben Schläge Vorsprung.

12. April, 00:28 Uhr: Wer Kinder hat, sollte sich auch so ein Teil besorgen: „Hey Kids, dieses Wochenende ist Masters!“ #QuietPlease

12. April, 00:26 Uhr: Für 10 Euro auf Jordan Spieth als Masters-Sieger gibt’s bei den Buchmachern mittlerweile übrigens nur noch 11,40 Euro zu gewinnen – der 21-Jährige liegt nach Birdie auf der 15 wieder bei -17 und hat wieder eine gute Birdie-Chance auf Loch 16.

12. April, 00:20 Uhr: Fast untergetaucht war Justin Rose, doch jetzt locht der Engländer an der 16 aus dem Bunker zum vierten Birdie in Folge. Er liegt damit bei -10 auf Rang vier, hinter Charlie Hoffman (-11), Phil Mickelson (-12) und Jordan Spieth (-16).

12. April, 00:17 Uhr: Hier ist nochmal das Birdie von Mickelson auf der 16 – ganz starker Putt. Mickelson könnte übrigens der zweitälteste Masters-Sieger der Geschichte werden, den Rekord hält Jack Nicklaus mit 46 Jahren.

12. April, 00:13 Uhr: Zweimal himmelblau, am Finaltag wird’s das dunklere Polo bei Spieth. Und am Ende ein grünes Jäckchen drüber?

12. April, 00:10 Uhr: Als ob es Mickelson gerochen hätte: Der 44-Jährige locht einen Wahnsinns-Putt auf der 16 und verkürzt den Abstand auf vier Schläge.

12. April, 00:07 Uhr: Und Spieth offenbart gefühlt die erste Schwäche in seinen fast drei Runden beim Masters 2015: Auf Loch 14 verschiebt der 21-Jährige seinen Par-Putt aus anderthalb Metern und notiert das Bogey, er ist damit „nur“ noch bei -16.

12. April, 00:05 Uhr: Nächstes Birdie für Phil Mickelson, „Lefty“ geht damit wieder auf insgesamt -10. Drei Löcher hat er noch, um die Distanz nach vorne zu verkürzen.

12. April, 00:00 Uhr: Geisterstunde! Ist das der Geist des zukünftigen Masters Champions?

11. April, 23:58 Uhr: Jordan Spieth der neue Tiger? Noch lange nicht! Ein Vergleich ist trotzdem interssant:

11. April, 23:55 Uhr: Tiger haben wir hier ja ausführlich besprochen, falls uns etwas entgangen sein sollte, gibt es HIER nochmal alles, wirklich alles, was heute wichtig war (Und Rory’s Runde auch)!

11. April, 23:50 Uhr: Aus fünf Metern zum nächsten Birdie: Jordan Spieth lässt nach anfänglichen Schwierigkeiten keine Zweifel mehr an seinen Titelambitionen aufkommen. Drei unter für den Tag, -17 für’s Masters 2015!

11. April, 23:45 Uhr: Hier nochmal eine kleine Zusammenfassung der Tigermania von unserem Mann vor Ort, Peter auf der Heyde:

Beim Masters Turnier im Augusta National Golf Klub ist am Samstag eine regelrechte Woodssterie ausgebrochen nachdem der viermalige Sieger Tiger Woods sich am Moving Day stark verbesserte.
Woods, der nach der zweiten Runde noch auf dem geteilten 19. Platz lag, schaffte vom 2. Loch an drei Birdies hintereinander und legte noch eins am Par 5 achten Loch dazu um nach neun Löchern bei sechs unter auf dem geteilten sechsten Platz zu liegen.
Die vielen Zuschauer auf dem Platz nahmen es gerne zur Kenntnis und strömten in Scharen hinter ihrem Idol her. An den Greens wurde er mit tobenden Applaus begrüßt und beim Abschlag gab es die obligatorischen ´Go Tiger, go!´ Rufe.
Sein Runde hat eine richtige Wanderschaft ausgelöst da tausende mit Woods die Runde drehen und man kann nur vermuten was passiert wenn er sich weiterhin nach vorne spielt.
Wie erwartet besteht zwischen Woods und seinem Flight Partner Sergio Garcia so etwas wie Funkstille. Die beiden mögen sich ja nicht besonders gerne und würdigen sich auf der Runde kaum einen Blick.

11. April, 23:40 Uhr: Phil Mickelson pirscht sich wieder an Charley Hoffman ran – mit einem Birdie auf der 13! -4 für den Tag.

11. April, 23:35 Uhr: Nachgeliefert: hier noch das Interview mit Bernd Wiesberger nach seiner dritten Runde.

11. April, 23:30 Uhr: Jordan Spieth macht weiter Druck. Mit einem Birdie an der 12 geht er auf 16 unter und würde-hält er den Score – den nächsten Rekord brechen!

11. April, 23:28 Uhr: Berechtigte Frag: Warum sind die Caddies als Ghostbusters verkleidet? 😉

11. April, 23:24 Uhr: Mit einem Bogey geht Tiger ins Clubhaus. Damit sind es vier uinter Par für heute. Spielpartner Sergio Garcia verliert am letzten Loch ebenfalls noch einen Schlag und fällt auf -1 für den Tag zurück.

11. April, 23:20 Uhr: Jetzt wirds doch noch eng mit dem Par für Tiger. Der Chip aus dem Bunker ist ziemlich lang. Derweil geht Charley Hoffman auf elf unter an der Elf.

11. April, 23:15 Uhr: Tiger auf der 18. Aus dem Wald in den Sand. Das Par ist aber noch drin.

11. April, 23:10 Uhr: Ganz Golfwelt ist vom Masters besetzt. Ganz Golfwelt? Nein! Eine kleine europäische Tour weigert sich zuzuschauen. Die Challange Tour ist in Kenia zu Gast. Schaut auch da mal ins Livescoring rein. Sebastian Heisele liegt auf…?

11. April, 23:05 Uhr: Im Schatten von Tiger Woods geht Sergio Garcia auf zwei unter an der 15 und lässt an der 16 das Par folgen.
Im Schatten von Jordan Spieth geht Charley Hoffman auf eins unter an der 8 und lässt an der 9 das Par folgen.

11. April, 23:00 Uhr: Spieth wieder auf -15, zum dritten Mal heute! Birdie an der 9.

11. April, 22:55 Uhr: Henrik Stenson, oder wie wir ihn nur noch nennen: „Heinrich der Brecher“, hat heute noch gar keinen Schläger kaputt gemacht! Trotzdem:
henrik

11. April, 22:49 Uhr: Titelverteidiger Bubba Watson fällt nach einer 73er Runde heute auf T26 zurück. Das wird nix mehr mit dem dritten Titel, nicht dieses Jahr.

11. April, 22:48 Uhr: McIlroy mit unglücklichem Finish. Bogey an der 18. Bei -4 für den Tag beendet er den Movin Day auf T8.

11. April, 22:44 Uhr: Tiger verschlingt die Aufmerksamkeit: Sergio Garcia ist kaum im TV-Bild zu sehen… Nach 14 Löchern liegt er eins unter für den Tag.

11. April, 22:40 Uhr: Ryder-Cup-Kapitän und Ryder-Cup-Spieler… Worum ging es da wohl?

11. April, 22:39 Uhr: Was die ehemaligen Masters Champions gern esse und ihren Gästen beim Champions Dinner servierten, erfahrt ihr hier:


Was gab's zu essen beim Champions Dinner?

11. April, 22:38 Uhr: Zach Johnson isst scheinbar gerne Handschuhe…

(Foto: Getty)

(Foto: Getty)

11. April, 22:34 Uhr: Ein viel zu kurzer erster Putt verdirbt Tiger das Par. Erstes Bogey für Tiger am Moving Day des Masters 2015.

11. April, 22:30 Uhr: Der Eintrag in die Geschichtsbücher ist ihm sicher. Hier die Zusammenfassung zu Bernd Wiesbergers Runde:
—> http://www.golfpost.de/bernd-wiesberger-masters-moving-day-7777168863/

11. April, 22:25 Uhr: Nach einem schwachen Bunkerschlag kann Spieth das Par auf der 7 nicht retten. Bogey!

11. April, 22:17 Uhr: Klar, dass Tiger direkt das nächste Birdie locht, nachdem er das Bild gesehen hat! -7, T5!!!

11. April, 22:15 Uhr: Nochmal kurz zur Tigermania: Selbst Tankstellen im Großraum Frankfurt sind auf sein Comeback beim Masters vorbereitet!
tigerburger

11. April, 22:07 Uhr: Jordan Spieth geht wieder auf -15! Bernd Wiesberger beendet unterdessen seine Runde bei zwei unter Par, genau wie gestern! In den Geschichtsbüchern wird es also heißen: Der erste Österreicher, der je am Masters Tournament teilnahm, Bernd Wieberger, spielte am Moving Day eine 70er Runde (-2). Glückwunsch!!!

11. April, 22:04 Uhr: Tiger wirft den Driver auf der 13 weg!

tigertraurig

11. April, 22:00 Uhr: Bernd Wiesberger ist am letzten Loch angekommen. Mickelson hat sich etwas beruhigt (Löcher 4-6 even Par). Und das Feld so:
Katze

11. April, 21:55 Uhr: Beeindruckend sind auch folgende Fakten zum Masters, die Ihr bestimmt noch nicht kennt. 😉


Schon gewusst? DIE 10... unbekanntesten Fakten vom Masters in Augusta

11. April, 21:48 Uhr: Der Hype um Tiger hat ja in Null-Komma-Nix wieder so richtig Fahrt aufgenommen. Liegt’s an seinen Statistiken? Die sind nach wie vor beeindruckend!
tigerstats

escalation

11. April, 21:46 Uhr: Oui. Bogey für Spieth. Sein zweites. Beim Masters 2015. Nach 40 Löchern.

11. April, 21:41 Uhr: Junge, Junge. Das Mediacenter beim Masters ist der Wahnsinn! Peter auf der Heyde erlebt es dieser Tage am eigenen Leib.

11. April, 21:36 Uhr: Schade! Nur das Par für Wiesberger, da war mehr drin!

11. April, 21:35 Uhr: Wiesberger auf zwei unter nach 15, nun mit der nächsten dicken Birdie Chance!

11. April, 21:29 Uhr: Tiger und Rory haben beide vier unter (32) auf der Front Nine gespielt, Garcia eins unter (35).

11. April, 21:25 Uhr: Garcia und Woods haben die ersten Neun hinter sich. Ob sie wohl schon Freunde geworden sind?
Drittes Birdie derweil inn Folge für Lefty – damit schließt er zu Charley Hoffman auf.

11. April, 21:22 Uhr: Bäm: Der Spiethrutenlauf geht weiter. Der Führende geht mit einem Birdie an der Zwei auf -15 #recordbreaking

11. April, 21:20 Uhr: Bitter: Rickie Fowler geht mit einem Doppelbogey ins Clubhaus. Aus -4 für den Tag werden damit -2…

11. April, 21:17 Uhr: Bernd Wiesberger hat sich an der Amen Corner wieder auf eins unter gespielt. Weiter so Bernd!

11. April, 21:13 Uhr: Das Par für die beiden Führenden am ersten Loch. Lefty on Fire!!! Zwei unter nach drei!

11. April, 21:11 Uhr: Ouch Bubba. Sind die Burritos ausgegangen? Bogey für den Longhitter an der 10. Jetzt gehts an die Amen Corner.

11. April, 21:08 Uhr: Yeap, Tiger schiebt ein, geht auf vier unter. Und auch Zach Johnson spielt Birdie, den dritten Tag in folge am Ende der Amen Corner (Loch 13). Johnson nun zwei unter Par für Tag und Turnier.

11. April, 21:03 Uhr: Tiger Woods lässt nach drei Schlägen auf der 8 nicht viel Platz mehr zwischen Ball und Stock. Das könnte das nächste Birdie werden. So sieht übrigens der Tiger selbst seine Schläge, Eye of the Tiger sozusagen…

eye of the tiger:

11. April, 20:58 Uhr: Fast alle sind auf dem Platz – bis auf Jordan Spieth und Charley Hoffman. Spieth jagt seinen ersten Majortitel, die anderer jagen Spieth. Der junge Texaner wollte schon mit 14 nichts lieber, als das Masters gewinnen. Das ist gerade mal sieben Jahre her…

11. April, 20:55 Uhr: Zach Johnson am letzten Loch der Amen Corner. Gestern und vorgestern hat er sich hier je ein Birdie geholt. Heute auch?

11. April, 20:51 Uhr: „Lefty“ ist mit einem Par gestartet. Phil Mickelson geht bei -6 von Position 6 aus in den Moving Day des Masters. Momentan hat acht Schläge Rückstand auf Jordan Spieth, der in wenigen Minuten auf die Runde geht.

11. April, 20:41 Uhr: Tiger Woods macht mit -3 eine hervorragende Figur. Damit ist er nicht nur besser als Garcia, sondern spielt sich, zumindest momentan, gekonnt in die Top Ten. Doch selbst, wenn es anders wäre:

tigergarcia

11. April, 20:38 Uhr: Auf wen würdet Ihr wetten?

11. April, 20:37 Uhr: Kurz bevor der drittletzte Flight sich auf die Runde begibt, liegen sowohl Tiger Woods als auch Rory McIlroy hinter den Startern auf T7.

11. April, 20:27 Uhr: Tigers zweites Birdie des Tages:

11. April, 20:25 Uhr: Die ersten Impressionen vom Moving Day in Augusta gibt’s hier zu schauen:


Tiger "on fire" - Jordan Spieth am Moving Day weiter vorn!

11. April, 20:23 Uhr: Das Motto des gesamten Feldes ist heute dieses hier:

catchme

Also, Jungs: Werdet Jordan Spieth!

11. April, 20:21 Uhr: Es gilt, Schadensbegrenzung zu betreiben. An Loch 11 landet der Abschlag von Bernd Wiesberger unter den Bäumen.

11. April, 20:19 Uhr: Wiesberger hat das Birdie an der 9 verlässlich versenkt, ein Par an der 10 folgte. Bei Even Par liegt er gerade auf T38.

11. April, 20:17 Uhr: Sobald Tiger heiß läuft, tun es ihm die Gemüter nach. Also: RUHIG BLEIBEN!

11. April, 20:11 Uhr: Kaum aus der deprimierenden Pause zurück, arbeitet Tiger Woods schon daran, das Turnier zum Wochenende hin noch richtig feurig zu gestalten: Nach vier Löchern liegt er schon drei unter – trotz seines „schlechtesten“ Lochs – und heftet sich an die Fersen der Tableau-Spitze.

11. April, 20:04 Uhr: Da haben bei Bernd Wiesberger nur gute 60 Zentimeter bis zum Eagle gefehlt! Mal schauen, ob er das Birdie verwandelt.

11. April, 20:02 Uhr: Unser Reporter in Augusta hat sich zum ersten Talk des Tages gemeldet:

11. April, 19:59 Uhr: Bubba steht heute nicht auf Pars. Auf sechs Löchern spielte er bis jetzt einen Triplebogey, drei Birdies, ein weiteres Bogey und ein erneutes Birdie.

11. April, 19:57 Uhr: Hier nochmal das Video zu McIlroy anfänglichem Eagle:

11. April, 19:55 Uhr: Na, wer kennt’s? 😉

11. April, 19:51 Uhr: Titelverteidiger Bubba Watson hat es geschafft, mit drei aufeinanderfolgenden Birdies seinen Triplebogey vom Anfang wieder auszugleichen, doch gleich darauf folgt das nächste Bogey. Allein um zu Jordan Spieth aufzuschließen, müsste der Vorjahressieger 13 Schläge gutmachen.

11. April, 19:45 Uhr: auch Tiger Woods konnte am zweiten Loch ein Birdie kassieren. Das bringt ihn vorerst auf T14 – sein gelungenes Comeback scheint vorerst auch ins Wochenende zu reichen.

11. April, 19:39 Uhr: Der Putt von Wiesberger zum Par ging leider daneben. Ein weiteres Bogey bringt ihn auf +2 und T40.

11. April, 19:36 Uhr: Woods und Garcia starten beide mit Par. Um das emotionale Verhältnis der beiden noch einmal visuell darzustellen:

tiger-woods-sergio-garcia-rivalry-feud-memes-3

11. April, 19:32 Uhr: Bernd Wiesberger entwickelt ein Faible für Grünbunker – auch an Loch 7 hat er ihn treffsicher gefunden.

11. April, 19:30 Uhr: Rickie Fowler reiht sich nach seinem fünften Birdie heute neben Rory McIlroy in den Top Ten ein – da will jemand heute noch hoch hinaus!

11. April, 19:24 Uhr: Auch der angespannteste Flight geht nun auf die Runde: Tiger Woods gemeinsam mit Sergio Garcia. Auch wenn Sergio Respekt beteuert, einen Austausch von Herzlichkeiten wird es hier kaum geben.

11. April, 19:17 Uhr: Der Weltranglistenerste schaltet den Turbo ein! Mit einem Eagle, den er aus immerhin 12 Metern locht, schießt er auf den geteilten achten Platz. Rickie Fowler und Brooks Koepka liegen inzwischen bei -4 für den Tag auf T13.

11. April, 19:14 Uhr: Da war der Chip ein wenig zu weit und relativiert mit einem neuerlichen Bogey die beiden Birdies. Damit liegt Bernd Wiesberger wieder bei Even Par für den Tag und +1 insgesamt auf T39.

11. April, 19:07 Uhr: McIlroys Flightpartner Bubba Watson hingegen beginnt prompt mit einem Triplebogey. Da hat es ihm anscheinend im Bunker von Loch 1 zu gut gefallen – und auf dem Grün auch:

Bildschirmfoto 2015-04-11 um 19.05.12

11. April, 19:05 Uhr: Der Weltranglistenerste Rory McIlroy startet mit einem Even Par am ersten Loch. Zeit, mal kurz einen Blick auf die beeindruckenden Majorstatistiken des Nordiren zu werfen:

11. April, 19:01 Uhr: Es waren fünf Fuß, aber die waren fatal: Bogey für Bernd Wiesberger.

11. April, 18:58 Uhr: Aus dem Grünbunker heraus schafft es Bernd Wiesberger an die Fahne. Nun heißt es lochen.

11. April, 18:56 Uhr: Lee Westwood hat kein Glück. Zwar ist er inzwischen zurück auf Even Par für den Tag, aber der Putt zum Eagle an der 13 bleibt ein ganzes Stück vor dem Loch liegen.

11. April, 18:54 Uhr: Fun Fact: Am dritten Loch hat sich der Österreicher von Tag zu Tag gesteigert. Am ersten Tag verbuchte er ein Bogey, am zweiten spielte er Par und heute fiel ein Birdie – morgen dann das Eagle, Bernd? 😉

11. April, 18:51 Uhr: Wiesberger gibt Gas! Auch am dritten Loch gelingt es ihm, den Ball mit dem zweiten Schlag nah an die Fahne zu bringen – und erfolgreich zum Birdie zu lochen!

11. April, 18:50 Uhr: Gleichauf sind übrigens inzwischen auch Rickie Fowler und Brooks Koepka. Beide liegen bei drei unter für den Tag und insgesamt -2 auf T19.

11. April, 18:45 Uhr: Besser als die Clubmitglieder des Augusta National kennt sich auf dem Platz wohl niemand aus. Das beweist Steve Strickers heutige Begleitung Jeff Knox eindrucksvoll mit diesem Annäherungsschlag am zwölften Loch:

11. April, 18:40 Uhr: Nicht nur für Wiesberger als erster Österreicher beim Masters wird ein Traum wahr: Sein Playing Partner hat zweimal eine Herztransplantation über sich ergehen lassen und spielt trotzdem professionelles Golf – nun sogar beim ersten Major des Jahres. „Es ist, wie ein Weihnachtsgeschenk zu öffnen“, hatte er im Vorfeld des Turniers gesagt.

11. April, 18:37 Uhr: Wie schon gestern gelingt Bernd Wiesberger am zweiten Loch ein Birdie.

11. April, 18:32 Uhr: Ein kurzer Schwenk weg vom Turniergeschehen und hin ins Heimatland: Der DGV hat einen neuen Präsidenten und die Ryder-Cup-Bewerbung weiter Rückendeckung.

11. April, 18:24 Uhr: Thongchai Jaidee liegt nach vier Löchern schon drei über – das sieht nicht gut aus für den Thailänder.

11. April, 18:17 Uhr: Bernd Wiesberger bringt das erste Loch mit einem lockeren Par hinter sich – ein Birdie wäre uns allerdings lieber, aber das kann ja noch kommen 😉

11. April, 18:12 Uhr: Bernd Wiesberger startet als letzte Hoffnung für den deutschsprachigen Raum nun auch auf die Runde. Bernhard Langer und Martin Kaymer mussten nämlich schon gestern die Segel streichen. Der Österreicher liegt derzeit mit +1 auf T38.

11. April, 18:10 Uhr: Henrik Stenson hat sich nach acht Löchern zurück auf -2 für heute gespielt. Insgesamt liegt er nun bei Even Par.

11. April, 18:02 Uhr: Sieben Spieler liegen gerade über Par für den Tag. Zeigen die Fahnenpositionen Wirkung? GMac jedenfalls findet sie „tough“.

11. April, 17:59 Uhr: Gibt einem das grüne Jackett etwa die Macht über das Wetter? 😉

11. April, 17:50 Uhr: Auch wenn dem guten Morgan gerade ein Bogey die Tour versaut, hier nochmal das Video vom ersten Eagle heute – beeindruckend!

11. April, 17:42 Uhr: Rickie Fowler schaltet den Turbo ein, um es vielleicht doch noch einmal unter die Top 5 zu schaffen. Nach drei Löchern liegt er neben Hoffmann bei zwei unter für den Tag und -1 insgesamt.

11. April, 17:32 Uhr: FedExCup-Führung hin oder her, Jimmy Walkers Masters scheint unter keinem allzu guten Stern zu stehen. Schon nach dem ersten Loch am Moving Day ist er eins über, rutscht vorerst auf T48. Von Jordan Spieth ist er geschlagene 16 Schläge entfernt. Jason Dufner ergeht es genauso.

11. April, 17:22 Uhr: Henrik Stenson verabschiedet sich wieder auf Even Par für heute, dabei müsste er jetzt am Wochenende eigentlich endlich Gas geben. Dafür rückt Vijay Singh neben Sang-Moon Bae auf den geteilten 30. Platz und Morgan Hoffmann bringt es mit dem ersten Eagle des Tages und somit -2 auf den ersten drei Löchern vorerst auf T27.

11. April, 17:19 Uhr: Ihr glaubt, den Platz für das Masters vorzubereiten sei langweilig? Weit gefehlt!

11. April, 17:09 Uhr: Auch Sang-Moon Bae hat es unter diejenigen verschlagen, die sich schon auf den ersten Löchern unter Par bewegen. Lee Westwood markiert nach wie vor das Schlusslicht des Feldes.

11. April, 16:59 Uhr: Auch Jason Dufner ist nun auf der Runde, um den Beweis anzutreten 😉 :

7dcf1168ed60151b29c9b49920f34b49

11. April, 16:57 Uhr: Okay, bei Stricker ist es nun nur noch ein Schlag unter Par, dafür leistet ihm nun Henrik Stenson im Tableau Gesellschaft.

11. April, 16:47 Uhr: Steve Stricker macht bis jetzt eine ausnehmend gute Figur – schon zwei unter nach drei Löchern.

11. April, 16:38 Uhr: Luke Donald nimmt sein gestriges Ausscheiden mit Humor – und Alkohol:

Not my week, I may have to have a glass to commiserate #OnToNextWeek

Ein von lukedonald (@lukedonald) gepostetes Foto am

11. April, 16:28 Uhr: Auch der zweite Flight hat das erste Loch hinter sich und Lee Westwood versägt es prompt zum Bogey. Kein guter Start, Lee!

11. April, 16:18 Uhr: Der erste Putt des Moving Day ist gefallen, Steve Stricker hat das erste Loch mit einem soliden Par hinter sich gebracht.

11. April, 16:15 Uhr: Diesesmal übrigens bisher das schwierigste Loch: Die Elf.

11. April, 16:10 Uhr: Hoffen wir mal, dass die Konkurrenz Jordan Spieth heute ordentlich einheizt, damit’s nicht endet wie Martin Kaymers Alleingang bei der vergangenen US Open. Wir erinnern uns:

GolfMeme-300x230

11. April, 16:05 Uhr: Und so startet der Masters-Tag mit der ersten Tee Time von Steve Stricker, der gemeinsam mit einem Clubmitglied auf die Runde geht. Der sogenannte „Marker“ ist dabei, damit Stricker dem restlichen Feld nicht ohne Flightpartner davon eilt. Beim Masters ist das gängige Praxis, im letzten Jahr traf’s Rory McIlroy.

11. April, 15:52 Uhr: Seit Tagen wird rund um das Masters in Augusta immer wieder über den nächtlichen Regen und die damit verbundenen weichen Grüns gesprochen. So war es auch in der vergangenen Nacht… Etwas Regen, dafür heute morgen kein Wind.

11. April, 15:34 Uhr: Nachdem der gestrige Tag die Rekordzahl von 17 Eagles hervorbrachte und darüberhinaus eine Vielzahl von Birdies durch Augusta National „flogen“, lassen wir uns überraschen, welche Auswirkungen auf die Scores die heutigen Pinpositionen haben werden.

11. April, 15:30 Uhr: Der Countdown läuft… In knapp einer halben Stunde geht Steve Stricker als erster Spieler am Moving Day des Masters an den Start.

11. April, 14:00 Uhr: Hier gibt’s schonmal die Tee Times für heute:

Gruppe MESZ Spieler 1 Spieler 2
1 16:05 Steve Stricker
2 16:15 Lee Westwood Anirban Lahiri
3 16:25 Matt Kuchar Henrik Stenson
4 16:35 Sang-Moon Bae Cameron Tringale
5 16:45 Morgan Hoffmann Jason Dufner
6 16:55 Darren Clarke Ian Poulter
7 17:05 Rickie Fowler Vijay Singh
8 17:15 Jamie Donaldson Jimmy Walker
9 17:25 Thongchai Jaidee John Senden
10 17:35 Brooks Koepka Graeme McDowell
11 17:55 Chris Kirk Hunter Mahan
12 18:05 Erik Compton Bernd Wiesberger
13 18:15 Zach Johnson Webb Simpson
14 18:25 Seung-Yul Noh Geoff Ogilvy
15 18:35 Ryan Palmer Keegan Bradley
16 18:45 Bubba Watson Rory McIlroy
17 18:55 Jonas Blixt Patrick Reed
18 19:05 Danny Willett Russell Henley
19 19:15 Tiger Woods Sergio Garcia
20 19:35 Hideki Matsuyama Charl Schwartzel
21 19:45 Jason Day Adam Scott
22 19:55 Louis Oosthuizen Mark O’Meara
23 20:05 Ryan Moore Angel Cabrera
24 20:15 Kevin Streelman Bill Haas
25 20:25 Ernie Els Kevin Na
26 20:35 Paul Casey Phil Mickelson
27 20:45 Justin Rose Dustin Johnson
28 20:55 Jordan Spieth Charley Hoffman

11. April, 08:30 Uhr: Den zweiten Tag können Sie ausführlich im Liveticker von gestern nachlesen oder kompakt im Abschlussartikel. Wer es außer Martin Kaymer und Bernhard Langer nicht ins Wochenende geschafft hat, erfahren Sie in der Bilderstrecke.


1,2,3, ganz viele! Prominente Masters-Cut-Opfer 2015

11. April, 08:15 Uhr: Der Cut hat das Teilnehmerfeld beim Masters 2015 zurechtgerückt. Viele namhafte Spieler mussten früher als erwartet ihre Koffer packen. Dafür geht es bei den verbliebenen Akteuren jetzt richtig ums Eingemachte. Wer kann Jordan Spieth noch im Kampf um das grüne Jacket gefährlich werden oder sichert sich der 21-Jährige weitere Rekorde und marschiert Richtung Sieg sowie erstem Majortriumph?

Wir halten Sie auf jeden Fall gewohnt kompetent und informativ auf dem Laufenden. Sie verpassen garantiert nichts. Das Geschehen auf dem Platz, abseits der Fairways und Grüns liegt ebenso in unserem Fokus wie die Reaktionen in den sozialen Netzwerken.


Vor wem wird heute der Hut gezogen? Der zweite Masters-Tag in Bildern

Mehr zum Thema Masters:

Oliver Felden

Oliver Felden - Freier Autor für Golf Post

Während seines Studiums der Sportwissenschaft und Germanistik kam er über das Crossgolfen auf die gemähten Wiesen der Republik. Seine Waffen sind die kurzen Eisen, doch der Putter bringt ihn noch viel zu oft auf den Boden der Tatsachen zurück. Seine Abschlussarbeit hatte den Titel: "Golf in der Schule - Bildungspotenziale und Grenzen".
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Oliver Felden

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News