Aktuell. Unabhängig. Nah.

Livestream zum US Masters 2018 – Das sind die Alternativen

Das Masters in Augusta kostenfrei per Livestream verfolgen? Kein Problem, doch die rechtliche Lage bietet reichlich Diskussionsbedarf.

Livestreams im Internet sind rechtlich weiterhin umstritten.
Livestreams im Internet sind rechtlich weiterhin umstritten. (Foto: Getty)

Anfang April steht mit dem 82. Masters in Augusta der erste Höhepunkt einer spannenden Golfsaison bevor. Es ist die Frage zu klären, wer auf Vorjahres-Sieger Sergio Garcia folgt und sich den Titel beim mit elf Millionen US-Dollar dotierten Turnier in Georgia sichern kann. Wer das Masters live verfolgen möchte, dem stellen sich diese Alternativen mit Vor- und Nachteilen.

US_Masters_Tournament_2017_Liveticker_Augusta_Banner_neu

Livestream Masters 2018: Das sind die Alternativen

Medium
Vorteile
Nachteile
kostenlos informativ und unterhaltsam geschriebener Liveticker der Golf Post Redaktion mit Zahlen, Daten, Fakten und kuriosen Randgeschichten
kein Bewegtbild
legal, Video in HD, keine Vertragsbindung, in wenigen Minuten freigeschaltet
kostenpflichtig (ab 9,99€ / Tag bzw. 14,99€ / Woche)
Livestream im Internet
kostenlos
schlechte Bildqualität

Sky_Banner_Masters_Ticket_Stream
Zum Wochenendticket für das US Masters auf Sky

Streaming Urteil: Geldstrafen bei Nutzung von illegalen Streams

Im letzten Jahr noch wurden Streams nicht urheberrechtlich verfolgt, doch das Gerichtsurteil des europäischen Gerichtshofes hat ein richtungsweisendes Urteil getroffen. Wer Sportevents, Serien oder Filme streamt, muss in Zukunft mit Geldstrafen rechnen. Internet-User sollen ab sofort die Finger von solch dubiosen Webseiten lassen. Konsumenten, welche künftig auf illegale Livestreams zurückgreifen begehen damit eine Urheberrechtsverletzung. Rechtsanwalt Christian Solmecke, auf IT- und Internetrecht spezialisiert, sagt: "Wenn es um Plattformen wie bspw. Kinox.to geht, sind solche Streams nunmehr eindeutig illegal."

Jeder macht sich ab sofort strafbar, wenn Filme, Serien oder Sportevents illegal "gestreamt" werden. Allein schon die bloße Nutzung dieser Webseiten ist bereits eine Straftat und demzufolge rechtswidrig. Die Richter gehen davon aus, "dass sich Nutzer immer dann illegal verhalten, wenn sie von der Rechtswidrigkeit des verbreiteten Streams Kenntnis hatten oder diese hätten haben müssen", sagt Solmecke. Um es abzukürzen, Unwissenheit schützt nicht.

Für den Nutzer ist es auf Anhieb schwer zu erkennen, welche Angebote legal und welche möglicherweise illegal sind. Zudem können sich auf zwielichtigen Online-Livestream-Angeboten Malware und Computerviren verstecken.
Wer auf der sicheren Seite sein will, um etwaigen Abmahnungen vorzubeugen, der sollte dann doch besser ein zeitlich begrenztes Ticket oder ein Abo beim deutschen Golfrechteinhaber Sky abschließen. Hier geht es zu den TV-Zeiten.

WINSTONgolf Senior Open: 3x2 VIP-Tickets gewinnen

Sichern Sie sich jetzt die Chance auf je zwei VIP-Tickets für die WINSTONgolf Senior Open vom 13. bis 15. Juli 2018 und erleben Sie Spitzengolf in bestem Ambiente.

Puma feiert 50-jähriges Jubiläum eines Klassikers mit großem Gewinnspiel

Puma lässt es zum Jubiläum ordentlich krachen. Der weltbekannte Puma Suede wird 50 Jahre alt, was wir zusammen mit Puma in einem Gewinnspiel feiern. Gleich zehn Paar Schuhe werden verlost.

Noch keine Kommentare

Die Kommentare sind aktuell nicht freigeschaltet.

Lars Kretzschmar
Lars Kretzschmar - ehemaliger Redakteur bei Golf Post

Lars ist Diplom-Sportwissenschaftler und sein großes Faible ist der Turniersport. Er schlägt sich für seine Leser gerne mal die Nächte um die Ohren, um die neusten Infos der PGA-, European- und LPGA-Tour liefern zu können. Sie finden Lars Kretzschmar auch unter Google+.

Alle Artikel von Lars Kretzschmar

Aktuelle Deals der Woche