Spielerportrait Marcel Siem

Marcel Siem
Geburtsort: Mettmann
Land: GER
Größe: 1,87 M
Schwung: R
Pro seit: 2000

Ergebnisse Marcel Siem

 

Der am 15. Juli 1980 in Mettmann geborene Marcel Siem gilt als einer der emotionalsten Golfprofis der Szene. Seine Wutausbrüche und Achterbahnfahrten auf und abseits des Grüns sind legendär. Seit dem Jahr 2001 ist Marcel Siem durchgehend auf der European Tour vertreten.

Marcel Siem:"Lieber grandios scheitern, als langweilig Erfolg zu haben"

2004 kam der erste Profierfolg: der Deutsche siegte bei der Dunhill Championship im südafrikanischen Johannesburg. 2006 gewann Marcel Siem zusammen mit Bernhard Langer den World Team Cup – sein bis dahin größter Erfolg. Danach stagnierte sein Golf: Drei Jahre lang trat der Publikumsliebling auf der Stelle. Bei Siem galt seit jeher das Lustprinzip: Lieber grandios scheitern, als langweilig Erfolg zu haben. Mit dieser Methode sammelte der Golfer zwar Respekt, aber keine Top-Platzierungen. Zudem schienen ihm die Sonnenseiten des Lebens angenehmer zu sein. Beim ersten European-Tour-Sieg seines Landsmanns Martin Kaymer stand Siem Zigarette rauchend und mit einer großen Champagner-Flasche bewaffnet am Rand, um den Erfolg mit Kaymer zu feiern.

Kursänderung bei Marcel Siem

2010 änderte Siem seine Einstellung. Mit seinem neuen Coach Günter Kessler, der auch Martin Kaymer betreut, arbeitete er an seinem Schlagstil und seiner Konstanz. Zudem redete Vater Heinz dem Lebemann ins Gewissen. Statt viel und oft zu feiern, hieß es: Kondition verbessern! Zudem übernahmen seine Eltern das Management des Ratingers. Langsam aber stetig ging es wieder bergauf. In der Weltrangliste kletterte der Deutsche allmählich empor, ehe 2012 der Knoten platzte. Nach über 226 Turnieren und acht Jahren und 165 Tagen ohne Titel siegte Marcel Siem bei der Alstom Open de France und katapultierte sich bis auf Rang 58 der Welt.

2014 war das Jahr des Marcel Siem

Nachdem Marcel Siem im Jahr 2013 die Trophée Hassan II gewinnen konnte, begann für ihn mit 2014 ein wirklich erfolgreiches Jahr. Der deutsche Pro wurde bei der BMW PGA Championship Siebter und schloss die US Open auf dem geteilten zwölften Rang ab. Außerdem gewann er das BMW Masters in China.

Aktuelle Nachrichten zu Marcel Siem