Aktuell. Unabhängig. Nah.

Sime Darby LPGA: Wetterchaos in Malaysia

29. Okt 2016
Blitz und Donner sorgen für Chaos in Malaysia. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Trotz Wassermassen kommen Masson und Gal mit vernünftigen Runden ins Clubhaus. Wegen einbrechender Dunkelheit konnten nicht alle den Moving Day beenden.

Regen und Dunkelheit machten den Moving Day der Sime Darby LPGA Malaysia zur Herausforderung. Caroline Masson und Sandra Gal schlagen sich vernünftig und kommen vor Rundenabbruch ins Clubhaus. Nachdem die dritte Runde wegen der hereinbrechenden Nacht abgebrochen werden musste, steht derzeit die Chinesin Shanshan Feng (-13) an der Spitze des Leaderboards. Aber weder sie, noch ihre direkten Verfolgerinnen Anna Nordqvist (-12) und Amy Yang (-11) haben die dritte Runde beendet, die Führung ist also noch offen.

Sandra Gal und Caroline Masson bestehen im Regen

Sandra Gal lies sich von dem schlechten Wetter wenig beeindrucken. Nach zwei mäßigen ersten Runden lieferte sie mit der 70er Runde am Moving Day ihre beste Turnierleistung bisher. Sie startete mit fehlerfreien ersten neun Löchern. Erst auf den zweiten Neun musste sie ein Bogey hinnehmen, welches sie aber schnell wieder ausgleichen konnte. Unglücklich war ihr Bogey am letzten Loch. Mit einem Score von +2 liegt sie jetzt auf T47.

Caro Masson geriet auf ihrer Runde immer wieder in Zugzwang. Sie verlor sowohl auf Front als auch auf Back Nine früh einen Schlag und arbeitete daran, diese jeweils wieder auszugleichen. Dies gelang ihr und mit einer 71er Runde, Even Par, kam sie auf T35 ins Clubhaus.

Was tun in Malaysia, wenn golfen nicht geht?

Vier Stunden und 39 Minuten lang wurde der Moving Day unterbrochen. Regen und Gewitter machten das Spiel auf dem Platz unmöglich. Da mussten sich die Golferinnen die Zeit irgendwie vertreiben. Nachdem das Spiel wieder freigegeben wurde, kam am Abend sogar nochmal die Sonne raus.

Mehr zum Thema LPGA Tour:

Aktuelle Artikel

Aktuelles Gewinnspiel

Gewinnen Sie 10 x 2 Tickets für die Rheingolf.

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer