Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Olympia 2016: Sieg in Rio wird mehr als Gold wert sein

05. Apr 2016
Der Olympiasieger qualifiziert sich automatisch für die Majors 2017 (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Für den Olympiasieger ist jetzt mehr drin als „nur“ eine Medaille. Die Veranstalter der vier Majors werten Golf in Rio auf.

Sowohl die männlichen als auch die weiblichen Teilnehmer bei Olympia könnten sich mit einem Sieg in Rio direkt für alle Majors im kommenden Jahr qualifizieren. Um die Rückkehr des Golfsports in den Kreis der olympischen Sportarten zu feiern, gab Bill Payne, der Vorsitzende des Augusta National, bekannt, dass der Goldmedaillengewinner automatisch eine Einladung für das Masters Tournament 2017 erhält. Die Veranstalter der British Open, der US Open und der PGA Championship verkündeten ebenfalls, dass dem Sieger in Rio ein Startplatz bei den anderen Majors sicher ist. Das olympische Edelmetall wird durch diese Aufwertung zu einer noch härter umkämpften Trophäe.

Wer bei Olympia den zweiten und dritten Platz belegt, kann sich mit einer Silber oder Bronze Medaille brüsten. Für 2017 erlaubt es ihm lediglich bei der US Open Qualifikation mitzuspielen.


Das gilt nicht nur für die Männer. Auch die 60 Golferinnen, die bei den Olympischen Spielen starten, kämpfen um eine Qualifikation für die entsprechenden fünf Majors der Damenliga (ANA Inspiration, Women’s PGA Championchip, US Womens Open, Womens British Open und die Evian Championchip).


Ein Jahr vor Olympia - Zwischen Protesten und Golf-Idyll

Olympia bietet globale Plattform für Golf

Die Olympischen Spiele in Rio bieten eine Chance, Golf gobal weiter in den Mittelpunkt zu rücken. Payne hofft, dass weltweit Zuschauer, die zum ersten Mal in Kontakt mit dem Golfsport kommen, „die tollen Athleten und Helden des Golfs kennen und schätzen lernen.“

Wenn Sportler die Möglichkeit haben, ihr eigenes Land zu vertreten, entsteht eine besondere Form der Spannung. Pete Bevacqua, Geschäftsführer der PGA of America, freut sich darauf, diese Aufregung auch bei den Olympischen Spielen zu sehen. Zuletzt war Golf bei den Olympischen Spielen 1904 vertreten. Bei den Olympischen Spielen ist der Golfplatz dieses Jahr erstmals wieder Austragungsort eines olympischen Wettbewerbs.

Mehr zum Thema Olympische Spiele 2016:

Alexandra Caspers

Alexandra Caspers - Freie Autorin bei Golf Post

Als sich ihre Familie und ihr Bekanntenkreis nach und nach mit Golffieber infizierte, gab es für Alexandra auf lange Sicht kein Entkommen. Jetzt taucht sie neben ihrem Germanistik-Studium selbst in die Welt des Golfsports ein.

Alle Artikel von Alexandra Caspers

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , ,

Aktuelle News