Aktuell. Unabhängig. Nah.

Marcel Siem mit neuem Wilson Staff C300 Driver zur Vertragsverlängerung

Nach vier Jahren bei Wilson Staff wird Marcel Siem auch in den kommenden Jahren mit der amerikanischen Traditionsmarke an den Start gehen.

Marcel Siem verlängert seinen Vertrag mit Wilson Staff. (Foto: Wilson Staff)
Marcel Siem verlängert seinen Vertrag mit Wilson Staff. (Foto: Wilson Staff)

Marcel Siem verlängert seinen Vertrag bei Wilson Staff und teet in den kommenden Jahren weiterhin mit der über 100 Jahre alten Traditionsmarke aus Chicago auf. Er ist einer von sechs Spielern der auf der European Tour mit Wilson Staff an den Start geht. Er bleibt dabei weiterhin bei den FG Tour V6 Eisen, hat aber den neuen C300 Driver im Bag, der durch die sogenannte "FLEX Face Power Hole"-Technologie mehr Ballgeschwindigkeit erzeugen soll.

"Ich bin bereit und der fünfte Sieg auf der European Tour ist das erklärte Ziel"

Marcel Siem fühlt sich in der neuen Saison wieder topfit und wird mit dem neuen C300 Driver im Bag versuchen wieder Siege einzufahren. Er selbst sagt im Interview zur Vertragsverlängerung: “Nach zwei verletzungsbedingt eher durchwachsenen Jahren fühle ich mich jetzt wieder topfit. Ich habe über einen Monat im sonnigen Florida hart trainiert und meinen neuen Wilson Staff C300 Driver perfekt abgestimmt, die neue Saison kann kommen. Ich bin bereit und der fünfte Sieg auf der European Tour ist das erklärte Ziel.“

Auch Wilson Staff ist glücklich mit der Vertragsverlängerung von Siem, sie sei vor allem wichtig, um ein klares Statement im deutschsprachigen Raum zu setzten, sagt Karsten Klische, der Commercial Manager Zone Central von Wilson Golf. Er fügt noch hinzu: „Wir sind von Marcel restlos überzeugt! Wenn er verletzungsfrei durch die Saison kommt, wird er wieder um Titel mitspielen."

Marcel Siem ist nicht nur Markenbotschafter von Wilson Staff

Der Mettmanner verlängert seinen Vertrag als Markenbotschafter, fungiert gleichzeitig aber auch als Berater der Forschung- und Entwicklungsabteilung. "Sein Feedback [ist weiterhin] auch ein wichtiger Faktor bei der Entwicklung neuer innovativer Produkte“ - so Klische zu der Rolle von Siem für die Produktentwicklung. Bei der Abu Dhabi Championship teet der 37-Jährige zum ersten mal mit dem neuen C300 Driver von Wilson Staff auf.


Golf Post Leser profitieren bei Golf House!

Sichern Sie sich als Golf Post Leser ein kostenfreies Fitting bei Golf House

Erleben Sie modernstes Fitting, dank Technik der Golf-Profis. Einfach die unten aufgeführten Felder ausfüllen und innerhalb eines Werktages von Golf House für ein kostenfreies Fitting kontaktieren lassen.


2 LESER-KOMMENTARE Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Markus Müller

    Was ist denn der „golfsprachige Raum“?

    Antworten

    • Tobias Hennig

      Hi Markus,
      danke für den Hinweis! Es muss natürlich „deutschsprachiger Raum“ heißen. Der Autor hatte mal wieder nichts als Golf im Kopf… Sorry!
      Tobias (Team Golf Post)

      Antworten

Rajiv Nehring

Rajiv studiert Wirtschaftswissenschaften und Druck- und Medientechnik an der Bergischen Universität Wuppertal. Seit Mitte 2017 arbeitet er für Golf Post in der Redaktion. Seit dem zehnten Lebensjahr steht er bereits mit dem Schläger auf dem Platz und ist seit 2008 Mitglied im Golfclub Bergisch Land.

Alle Artikel von Rajiv Nehring

Aktuelle Deals der Woche