Keith Pelley im Interview: "Man darf keine Angst vor dem Versagen haben"
Aktuell. Unabhängig. Nah.

European-Tour-Chef: „Man darf keine Angst vor dem Versagen haben“

In einem Interview mit Living Golf sprechen Keith Pelley und andere Größen der Golfwelt über die Herausforderungen des Golfsports.

Keith Pelley berichtet im Interview mit Living Golf bei CNN über die Zukunft des Golfsports. (Foto: Getty)
Keith Pelley berichtet im Interview mit Living Golf bei CNN über die Zukunft des Golfsports. (Foto: Getty)

Keith Pelley hat seit dem Jahr 2015 das Amt des Geschäftsführers der European Tour inne. In einem Interview mit Living Golf und CNN erzählt er nun, welche Herausforderungen noch auf den Golfsport warten und welche Lösungsvorschläge er hat, um den Golfsport auf Trab und modern zu halten. Eine Schwierigkeit sei dabei besonders, die junge Generation am Ball zu halten. Mit einem großen Schritt in die Welt der sozialen Medien scheint er vor allem jenes Vorhaben vorangetrieben zu haben.

"Waren wir eine Zeit lang zu konservativ im Golfsport? - Definitiv"

Der Plan Pelleys sei es, die Stars der Tour und somit den "wunderbaren" Golfsport zu präsentieren. Damit dies gelingt, muss allerdings etwas getan werden, beispielsweise mit der Einführung der Shot Clock, mit der, laut dem Chef der European Tour, rund 50 Minuten auf der Runde eines Flights eingespart werden können und somit das Spiel interessanter für die Zuschauer und noch schwieriger für die Spieler mache.

Nichtsdestotrotz respektiert Pelley die Vergangenheit und Tradition des Golfsports. Um vor allem aber auch neue, junge Interessenten an den Sport heranzuführen, dürfe man keine Angst vor dem Versagen haben. Der 53-Jährige fügt noch hinzu, dass er und sein Team sicherlich keine Angst hätten.


Die Golfwelt hinter den Kulissen

In dieser Ausgabe von Living Golf, einem Magazin, dass beim Sender CNN ausgestrahlt wird, geht es vor allem um die Strippenzieher der Golfwelt hinter den Kulissen. Dies sind speziell die Personen, die nicht im Rampenlicht stehen, aber ohne die die Turnierwelt des Golfsports still stehen würde. Personen wie der Geschäftsführer der European Tour, Keith Pelley, Chief Referee John Paramor, der unter anderem interessante Geschichten über Jordan Spieth oder Seve Ballesteros zu erzählen weiß, dem Sport Psychologen Dr. Bob Rotella, der dafür sorgt, dass die Spieler mit Selbstbewusstsein und einer gewissen Selbstsicherheit aufteen können und einer der erfolgreichsten Caddies überhaupt, Fanny Sunesson, sind in dieser Ausgabe zu sehen und zu hören.


(Video: CNN International und Living Golf)

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Adventskalender 2018: 12. Dezember mit Jordan Golf

Gewinne hinter dem 12. Türchen des Golf Post Adventskalenders einen Putter von Jordan Golf.

Auf der Suche nach dem Lieblingsschläger

Das Golfbag steckt voller Schläger und nur 14 davon dürfen mit auf die Runde. Die Frage ist jedoch welcher davon am besten läuft und somit zu Deinem persönlichen Lieblingsschläger wird.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab