Aktuell. Unabhängig. Nah.

Golfregion - Spanien

Vorstellung Spanien

Spanien hat eine lange Tradition im europäischen Golfsport und bietet eine große Vielfalt an Golfplätzen für den Hobby-Golfer.

Top-Golfplätze in der Region Spanien

Golf Son Antem Este

Llucmajor

(2 Bewertungen)
Nr. 10 in Spanien

Vorstellung Golfregion Spanien

Golfreisen und Golfurlaub - Spanien

Reise Informationen im Überblick - Golfreisen Spanien

Spanien als Destination für den Golfurlaub

Reiseziel Spanien - Golfplätze, Golfhotels & Greenfees

Sport mit all seinen Facetten hat in Spanien eine ganz besondere Bedeutung. Das weite Land und die langen Küsten am Meer bieten für Spanier und ihre Gäste ideale Bedingungen für fast alle Sportarten. Daher hat sich auch der Golftourismus in Spanien schon früh etabliert. Auf den Inseln und im Süden des Landes sind die meisten Golfhotels zu finden, doch überall im Land kann man auf den ausgedehnten Plätzen vieler Clubs nach Herzenslust Golf spielen. Denn auch die Spanier lieben es, den kleinen weißen Ball durch grüne Landschaften zu schlagen. Die Weite der Golfplätze lässt den Geist zur Ruhe kommen und die Hektik des Alltags vergessen. Vom Anfänger bis zum Profi werden Golfspieler jeder Spielstärke auf Spaniens Golfplätzen zufrieden gestellt. Ausgebildete Lehrer bieten Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene und auf die Profis warten das ganze Jahr über viele Turniere. Daher treiben sich nicht nur Golfspieler in den Hotelanlagen nahe bekannter Golfplätze herum. Während der internationalen Turniere sind auch viele andere Gäste, die am professionellen Golfsport interessiert sind, in den großen, komfortablen Golfhotels des Landes anzutreffen.

Internationaler Golfsport in Spanien

In Spanien kann man schon beim Frühstück das Fachwissen mit den Nachbarn am Tisch austauschen, denn Golfer sprechen eine internationale Sprache und verstehen sich. In Spanien können Gäste an 365 Tagen im Jahr Golf spielen und ihre Fähigkeiten verbessern. Auch Ausrüstung und Kleidung werden in Sportgeschäften und in den Clubanlagen zum Kauf angeboten. Aufgrund der Beliebtheit des Golfsports in Spanien stehen den Golfspielern auf den Golfplätzen beste Bedingungen für das Spiel auf dem Green zur Verfügung. Es gibt einfach zu spielende Plätze für Anfänger und anspruchsvolles Gelände, das mit immer neuen Überraschungen auf fortgeschrittene, begeisterte Golfspieler wartet. In Spanien ist die Anzahl der Golfplätze so groß, dass man viele Urlaube lang immer wieder neue Plätze entdecken kann - schließlich ist Golfen in Spanien ein populärer Sport. Eine Runde unter strahlend blauem Himmel in der Nachbarschaft grüner weiter Felder ist Erholung pur. Der Golftourismus ist aus Spanien nicht mehr wegzudenken, internationale Golfhotels bieten besten Komfort für die Gäste, vom Golfplatz über die Zimmer und Suiten mit Meerblick bis hin zu Golf-Events. Golfen in Spanien ist immer erstklassig.

Land, Meer und Städte Spaniens

Spanien ist eines der beliebtesten Reiseländer in Europa. Sonne, Meer und viele Sportmöglichkeiten, aber auch Kultur und traditionelle Küche machen Spanien zu einem angenehmen, abwechslungsreichen Reiseland. Die Balearen, die Kanaren und das gesamte Festland bieten Wassersportlern und Golfern viel Abwechslung. Doch auch ein Ausflug in die großen Städte wie Barcelona oder Madrid lohnt sich. Museen, Kirchen und historische Gebäude aus vielen Epochen können hier besichtigt werden. Und nur wenige Kilometer weiter befindet der Gast sich wieder inmitten ursprünglicher Natur zwischen Gemüsefeldern, Pferde-Gestüten und Golfplätzen.

Die beste Reisezeit für Golfreisen nach Spanien

Klima und Sonnenstunden in Spanien - ideal für Golfer

Spanien bietet nicht nur im Sommer viele Sonnenstunden, auch im Winter genießen zahlreiche Urlauber auf den Kanaren die Wärme. Zwischen Mai und Oktober sind die meisten Badeurlauber in den spanischen Mittelmeerregionen anzutreffen. Golfen in Spanien kann man in fast allen Gebieten das ganze Jahr über, denn das Klima in allen Landesteilen ist überwiegend mild.

Gut zu wissen

Euro und Kreditkarten, in Spanien kein Problem

In Spanien zahlt man wie in allen Ländern der Europäischen Union mit dem Euro. Die meisten Lokale und Läden akzeptieren Kreditkarten. Doch kleinere Bars oder Kioske bevorzugen beim Kauf einer Zeitschrift oder eines Drinks Bargeld. Anders als in Deutschland ist es in Spanien üblich, beim Trinkeld nicht nur auf den nächsten passenden Betrag aufzurunden, sondern etwa 15 bis 20 Prozent des Rechnungsbetrags zu geben. Das Trinkgeld ist in Spanien nämlich ein Teil des Einkommens der Kellner in den Restaurants.

Ankunft & Verkehr

Wer gerne mobil ist, kann mit dem eigenen Auto nach Spanien reisen, doch über das ganze Land verteilt gibt es viele Flughäfen, die täglich von fast allen europäischen Flughäfen aus angeflogen werden. Mietwagen vieler internationaler Anbieter können dann am Flughafen gebucht werden. Alternativ erreicht man die Unterkunft mit Bus, Taxi oder Hotel-Shuttle. In vielen Regionen des Landes wird nicht nur Spanisch, sondern auch Englisch und Deutsch gesprochen. Verständigungsprobleme gibt es für Touristen kaum. Das Telefonieren mit dem Handy ist seit den neuen Vorgaben in Europa relativ günstig - die Roaming-Gebühren sollte man vor der Abreise individuell erfragen. Die meisten Hotels bieten kostenloses W-Lan an. Besondere Impfungen sind weder vorgeschrieben noch empfohlen. Spanien ist auf internationale Gäste eingestellt, daher steht jedem Besucher im Land ein ähnliches Angebot an Waren und Dienstleistungen wie zu Hause zur Verfügung. Reisende aus Europa brauchen nur einen Identitätsausweis, um Spanien kennenzulernen.

Spanische Spezialitäten am Mittelmeer

Die Küchen der Restaurants haben sich auf Urlauber aus der ganzen Welt eingestellt. Neben der traditionellen mediterranen Küche finden Gäste auf fast allen Speisekarten auch typische Touristen-Klassiker wie Schnitzel und Bratwurst. Die meisten Urlauber lassen sich aber von den Köchen Spaniens mit Spezialitäten wie Tapas, Lamm, frischem Fisch und reichlich Gemüse und Obst verwöhnen. Denn diese Gerichte sind nicht nur sehr schmackhaft, sie sind auch gesund. Ein Urlaub in Spanien ist also auch kulinarisch Erholung pur.

Infos zur Destination

Spanien hat eine lange Tradition im europäischen Golfsport und bietet eine große Vielfalt an Golfplätzen für den Hobby-Golfer.

Lage
Bild Spanien Karte öffnen
Golfhotels in der Nähe
Kaum 15 Minuten vom Flughafen entfernt, bei dem hübschen Städtchen Llucmajor liegt die Finca Cataleya.
Das Hotel Hipotels Barrosa Park stellt mit seiner Strandnähe und seinen schönen Golfplätzen in der Nähe ein attraktives Reiseziel dar.
Genießen Sie Ihren Urlaub direkt am Meer und 27-Loch Golfkurs im Gary Player Design