Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Müder Max macht Boden gut am Moving Day von München

Autor:

27. Jun 2015
Maximilian Kieffer klettert nach einer weiteren 69er Runde im Leaderboard nach oben. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Trotz aufkommender Müdigkeit verbessert sich Max Kieffer am Moving Day der BMW International Open. Fritsch geht die Luft aus.

Maximilian Kieffer wiederholt am Moving Day der BMW International Open sein Ergebnis vom Vortag und schiebt sich in die Nähe der besten 30. Florian Fritsch fällt hingegen weit zurück.

Maximilian Kieffer begann seine dritte Runde unaufgeregt und spielte sechs Pars in Folge, bis das erste Birdie fiel. Das wiederum war dann aber der Auftakt zu einer starken Phase, in der der gerade 25 Jahre alt gewordene Kieffer vier Schläge auf fünf Löchern gewann. Die vernünftige Entscheidung, die Players Party am Freitagabend schon um 21:30 Uhr zu verlassen, schien sich bezahlt zu machen. Zumal die zusätzlichen Termine bei einem Heimturnier ohnehin kräftezehrend genug sind.


Max Kieffer mit Problemen auf der Back Nine

Die Top-20 in Sichtweite, ließ der seit Wochen formstarke Bergisch-Gladbacher auf der Mitte der Back Nine allerdings etwas nach und notierte zwei unglückliche Bogeys auf den Löchern zwölf und 14. „Da habe ich mich schon etwas aufgeregt zwischendrin“, kommentierte er die Schlagverluste nach der Runde. Zumindest einen konnte Kieffer mit einem weiteren Birdie auf der 16. Spielbahn wieder wett machen. „Gerade das lange Spiel war heute sehr gut. Selbstvertrauen ist sowieso da. Ich habe heute ein paar Chancen ausgelassen. Das Ziel muss sein, die morgen reinzumachen.“ Dann wäre sicherlich auch noch eine bessere Platzierung als der aktuelle 32. Rang drin.

Interview mit Max Kieffer: „Es war eine lange Woche“

Florian Fritsch fällt trotz Eagle zurück

Florian Fritsch spielte heute eher selten um Birdies. Pars zu retten war die bedeutendere Aufgabe des 29-Jährigen am Moving Day der BMW International Open. Das misslang aber in gleich fünf Fällen. Das 18. Grün verließ Fritsch, der nach eigener Aussage „schlecht gespielt“ hatte, trotzdem mit einem Lächeln. Sein Caddie fand nach der Runde die richtigen Worte für seinen Schützlig (mehr dazu im Interview).

Auf der Front Nine konnte Fritsch die ersten beiden Schlagverluste noch mit einem Eagle am sechsten Loch ausgleichen. Es war bereits der zweite doppelte Schlaggewinn eines deutschen Spielers am dritten Turniertag in München-Eichenried. Doch auf dem Weg zurück Richtung Clubhaus kamen drei weitere Bogeys hinzu, denen nur ein Schlaggewinn gegenüber stand. Fritschs Trend beim Heimturnier zeigt nun deutlich nach unten. Nachdem er sich zum Auftakt mit vier Schlägen unter Par im Vorderfeld positioniert hatte, folgte am Freitag eine even-Par-Runde, nun eine 74 (+2). Derzeit belegt der gebürtige Münchner den geteilten 55. Rang.

Florian Fritsch: „Im Großen und Ganzen nicht gut“

Spanier übernimmt Führung bei BMW International Open

Unterdessen egalisierte Carlos des Moral den Score der bislang besten Turnierrunde bei der BMW International Open 2015 und übernahm zeitweise die Führung im Clubhaus. Nach 65 Schlägen (-7) unterschrieb der Spanier seine Scorekarte und verbesserte sich auf insgesamt elf unter Par. Moral schrammte nur knapp an der niedrigsten Turnierrunde vorbei – am letzten Loch kassierte er seinen einzigen Schlagverlust an diesem Tag.


Prominente Cut-Opfer und die besten Bilder aus München

Mehr zum Thema BMW International Open:

Tobias Hennig

Tobias Hennig - Redakteur

Tobias kam im Sommer 2014, während seines Studiums der Germanistik und Politik, als Werkstudent zu Golf Post. Zunächst machte er sich nur die Theorie des Golfsports zu eigen, nun versucht der vielseitig sportbegeisterte Wahl-Kölner, zum teaminternen Handicap-Durchschnitt aufzuschließen. Seit April 2016 erheitern der Redakteur und seine Hündin Mali die Kollegen täglich.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Tobias Hennig

1 LESER-KOMMENTAR

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News