Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 6: Heute gibt es den Cobra King Ltd Black oder alternativ für die weiblichen Teilnehmer den Cobra King F7 Driver jeweils inklusive Cobra Connect. Mehr Informationen

Die BMW International Open – „Ein sympathisches Turnier“

Autor:

20. Jun 2016
Marco Kaussler, Turnierdirektor der BMW International Open, freut sich nur wenige Tage nach der US Open auf prominente Spieler in Kölner Gut Lärchenhof. (Foto: Golf Post)
Artikel teilen:

Im Interview spricht Marco Kaussler, Turnierdirektor der BMW International Open, über Siegerwünsche, Zukunftspläne und gute Betreuung.

Die BMW International Open 2016 und ihre Stars

„Gut Lärchenhof ist einer der besten Golfplätze in Deutschland, wenn nicht in Europa“, lobt Marco Kaussler, Turnierdirektor der BMW International Open, den Schauplatz des bedeutendsten European Tour Events in Deutschland. So verwundert es auch nicht, dass Kaussler nur wenige Tage nach der US Open 2016 viele Spieler begrüßen wird, die zuvor noch in Oakmont um das zweite Major des Jahres kämpften.


Neben Masterssieger Danny Willett werden auch der Weltranglistensechste Henrik Stenson (sofern er nach seinem Ausstieg bei der US Open rechtzeitig fit wird) und Sergio Garcia an den Start gehen. „Sehr freuen wir uns, dass Alex Cejka sich kurzfristig entschieden hat, die BMW International Open zu spielen“, sagte Kaussler über den 45-Jährigen, der vergangene Saison seinen ersten PGA-Tour-Sieg einfuhr. Dass die Pros das Turnier zu schätzen wissen und immer wieder gern nach Deutschland kommen, ist kein Zufall.

Marco Kaussler: „Gute Betreuung zahlt sich aus“

„Gute Betreuung zahlt sich aus“, weiß Kaussler, „wir haben uns immer bemüht, ein sympathisches Turnier zu sein, bei dem man versucht, sich um die Gäste zu kümmern.“ Ob den Veranstaltern dies gelingt, davon können Sie sich ab dem 22. Juni selbst überzeugen. Dann gibt es einen Tag vor der ersten Runde der BMW International Open das Pro-Am mit prominenten Gästen wie Schauspieler Jan Josef Liefers, Tennisprofi Philipp Kohlschreiber, Rennfahrer Bruno Spengler und vielen anderen bekannten Gesichtern aus Sport, Film und Entertainment.

BMW International Open – Deutschlands größtes Golfturnier

Die BMW International Open findet im jährlichen Wechsel in München und Köln statt. 2016 gastiert das European-Tour-Turnier zwischen dem 23. und 26. Juni wieder im Gut Lärchenhof in Pulheim. An den ersten beiden Turniertagen ist der Eintritt frei, ebenso beim Pro-Am-Turnier am Mittwoch. Am Sams- und Sonntag kostet die Tageskarte 35 Euro. Golf Post wird täglich vor Ort berichten.

Für weitere Informationen rund um die BMW International Open besuchen Sie die offizielle Homepage des Turniers.

Mehr zum Thema BMW International Open:

Tobias Hennig

Tobias Hennig - Redakteur

Tobias kam im Sommer 2014, während seines Studiums der Germanistik und Politik, als Werkstudent zu Golf Post. Zunächst machte er sich nur die Theorie des Golfsports zu eigen, nun versucht der vielseitig sportbegeisterte Wahl-Kölner, zum teaminternen Handicap-Durchschnitt aufzuschließen. Seit April 2016 erheitern der Redakteur und seine Hündin Mali die Kollegen täglich.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Tobias Hennig

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News