Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Wochenvorschau: Valero Texas Open, Kia Classic und EurAsia Cup

24. Mrz 2014
Rory McIlroy wurde im vergangenen Jahr Zweiter bei der Valero Texas Open in San Antonio (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Die PGA Tour lockt in dieser Woche mit der Valero Texas Open. Sandra Gal und Caroline Masson reisen nach Kalifornien.

Eine neue Woche bringt wie gewohnt neue und spannende Turniere. Natürlich erwarten die Golffans das nahende Masters in Augusta, vorher stehen allerdings noch ein paar andere Entscheidungen auf dem Programm. Während die PGA Tour in Texas und die LPGA Tour in Kalifornien Station machen, geht es auf der Web.com Tour für Alex Cejka und Co. erstmals in die USA. Die European Tour meldet sich nach einer kurzen Pause mit dem EurAsia Cup zurück.

Spannung bei der Valero Texas Open garantiert

Leider ohne deutsche Beteiligung, nichtsdestotrotz nicht weniger spannend dürfte auf der PGA Tour die anstehende Valero Texas Open werden. Vor allen Dingen der Rückblick auf ein unglaublich intensives Finale im vergangenen Jahr in San Antonio lässt auf vergleichbares hoffen. Damals hatte Billy Horschel zu Beginn des Finaltages noch deutlich in Führung gelegen, bevor Martin Laird mit einer 63er Runde vorbei zog und sich überraschend den Sieg, vor dem ebenfalls stark aufspielenden Rory McIlroy, sicherte. Das Preisgeld ist nebenbei auch nicht zu verachten: es geht um insgesamt 6,2 Millionen US-Dollar und natürlich wichtige Punkte im FedEx Cup.


EurAsia Cup – Team Asien vs. Team Europa

Keine Frage, das große Ereignis des Golfjahres wird der Ryder Cup im September im schottischen Gleneagles werden, ein interessantes Kontinentalduell steigt auf der European Tour aber bereits in dieser Woche im Glenmarie Golf und Country Club von Kuala Lumpur – der EurAsia Cup. Hier stehen sich die Mannschaften aus Asien und Europa gegenüber. Team Europa wird dabei angeführt von Kapitän Miguel Angel Jiménez und unter anderem von Graeme McDowell, Jamie Donaldson oder Victor Dubuisson vertreten.

Ex-Siegerin Sandra Gal bei der Kia Classic

Nach dem die LPGA Tour am vergangenen Wochenende ihr erstes Turnier auf US-amerikanischen Boden absolviert hat, geht es für die Proetten nun weiter nach Kalifornien. Die Kia Classic bildet die Generalprobe für das erste Major des Jahres in der kommenden Woche, die Kraft Nabisco Championship. Die Spanierin Beatriz Recari ist im Park Hyatt Aviara Golf Club von Carlsbad Titelverteidigerin. Aber auch Sandra Gal hat sehr gute Erinnerungen an dieses Turnier. 2011 feierte sie bei der Kia Classic ihren ersten Sieg auf der LPGA Tour. Neben ihr wir natürlich auch Landsfrau Caroline Masson in den Kampf um 1,7 Millionen US-Dollar Preisgeld eingreifen.

Alex Cejka kehrt mit Web.com Tour in die USA zurück

Während Bernhard Langer nach seinen bisherigen guten Platzierungen auf der Champions Tour eine Pause einlegt, geht es für Alex Cejka auf dder Web.com Tour nach vier Turnieren in Süd- und Mittelamerika zurück in die USA. Bei der Chitimacha Louisiana Open geht für alle Golfer um 550.000 US-Dollar, für den Deutschen aber vor allen Dingen darum, seine deutliche Führung in der Geldrangliste zu verteidigen.

Es wartet also wieder eine ereignisreiche Woche auf die Golffans, mit guten Aussichten für die deutschen Starter.

Lars Kretzschmar

Lars Kretzschmar - Leitender Redakteur bei Golf Post

Lars ist Diplom-Sportwissenschaftler und sein großes Faible ist der Turniersport. Er schlägt sich für seine Leser gerne mal die Nächte um die Ohren, um die neusten Infos der PGA-, European- und LPGA-Tour liefern zu können. Sie finden Lars Kretzschmar auch unter Google+.

Alle Artikel von Lars Kretzschmar

1 LESER-KOMMENTAR

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Alex hat für das Turnier abgesagt – den Grund weiß ich leider nicht, aber er taucht nicht mehr in der Entry List auf.

    Antworten

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Aktuelle News