Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Wochenvorschau: PGA Tour bleibt im Sunshine State

08. Mrz 2016
Jordan Spieth sicherte sich im vergangenen Jahr erst im Stechen den Turniersieg. Verteidigt er seinen Titel bei der Valspar Championship in Florida? (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Martin Kaymer startet bei der Valspar Championship fort, auf der European Tour geht es gen Thailand. Die Damen messen sich in China.

Nach der WGC-Cadillac Championship bleibt die PGA Tour in Florida: Die Valspar Championship steht im Kalender und die Spieler sind in der „Snake Pit“ gefordert. Jordan Spieth bietet sich dabei die Chance auf eine Pionierleistung. Die European Tour gastiert derweil zur True Thailand Classic in Hua Hin. Bei den Damen setzt die LPGA Tour diese Woche aus, allerdings macht die LET im größten Golfressort der Welt Station.

Jordan Spieth mit der Chance auf die Titelverteidigung

Im vergangenen Jahr machte es der Weltranglistenerste besonders spannend: Mit einem Putt aus neun Metern gelang Jordan Spieth das Birdie am dritten Loch des Stechens und er setzte sich gegen Patrick Reed und Sean O’Hair durch. Holt Spieth sich in diesem Jahr erneut den Sieg, wäre er der erste Golfer, dem die Titelverteidigung gelingen würde.
Bislang schafften es gerade einmal drei amtierende Champions im Folgejahr eine Platzierung in den Top-Ten zu erreichen. Der einzige deutsche Vertreter in Innisbrook ist in diesem Jahr Martin Kaymer. Der Mettmanner wartet in 2016 noch auf eine Top-Platzierung und will in der „Snake Pit“ einen neuen Angriff starten. Ein geteilter Platz 16 in Abu Dhabi stellt Kaymers bislang bestes Ergebnis in diesem Jahr dar.


Valspar Championship

PGA Tour in Palm Harbor Valspar Championship
Platz Innisbrook Resort (Copperhead), 6.710 Meter, Par 71
Preisgeld 6.100.000 US-Dollar + 500 Fed-Ex-Cup Punkte
Titelverteidiger Jordan Spieth
Headliner Henrik Stenson, Patrick Reed, Branden Grace
Deutscher Starter Martin Kaymer

Über Miami nach Thailand

Nach dem ersten WGC-Event in Florida treten einige Spieler der European Tour die Reise nach Thailand an. Mit von der Partie ist auch Kiradech Aphibarnrat, der als Lokalmatador zum Kreis der Favoriten zählt. Zu Beginn des Jahres laborierte der Thailänder an einer Nackenverletzung und kehrt nun langsam wieder zu alter Stärke zurück.
Dass er sich am Black Mountain wohl fühlt, stellte er im vergangenen Jahr unter Beweis, als er das Turnier auf einem geteilten vierten Platz beendete. Der Sieg ging damals an den Australier Andrew Dodt. Nach vier Runden reichte ein Schlag Vorsprung auf die Verfolger Thongchai Jaidee und Scott Hend. Aus deutscher Perspektive ist das Abschneiden von Marcel Siem und Maximilian Kieffer interessant.

True Thailand Classic

European Tour in Hua Hin True Thailand Classic
Platz Black Mountain Golf Club, 6.716 Meter, Par 72
Preisgeld 1.750.000 US-Dollar
Titelverteidiger Andrew Dodt
Headliner Kristoffer Broberg, Kiradech Aphibarnrat, Thomas Pieters
Deutscher Starter Marcel Siem, Maximilian Kieffer

Ganz große Bühne für die Damen der LET

Die größte Golfplatzanlage der Welt richtet in dieser Woche die World Ladies Championship der Ladies European Tour aus. Auf dem Olazabal Course spielen die Damen um ein Preisgeld in Höhe von 800.000 Dollar. Der Fokus bei dem Event in China liegt auf den zahlreich vertretenen südkoreanischen Proetten, die in den vergangenen Jahren im Mission Hills Resort dominierten. Inbee Park holte sich 2014 den Sieg im Zählspiel-Wettbewerb, So Yeo Ryu geht als amtierende Titelträgerin ins Rennen. Ein interessanter Aspekt der Veranstaltung ist, dass nicht nur das klassische Zählspiel gewertet wird, sondern die beiden besten Ergebnisse jeder Nation zusätzlich abschließend in ein gesondertes Ranking einfließen.

World Ladies Championship

LET in Shenzhen World Ladies Championship
Platz Mission Hills (Olazabal Course), 6.693 Meter, Par 72
Preisgeld 800.000 US-Dollar
Titelverteidiger So Yeo Ryu
Headliner Jin-Young Koo, Jung Min Lee, Nicole Broch Larsen
Deutsche Starter Keine

Bernhard Küchler

Bernhard Küchler - Freier Autor für Golf Post

Zum Studium ins Rheinland gekommen, fühlt sich der gebürtige Münsterländer inzwischen als echter Kölner. Die bisherige journalistische Vita bewegte sich überwiegend im Fußball-Metier. Zuletzt veröffentlichte er einen Dokumentarfilm über den Drittligisten Fortuna Köln. Vielseitig sportbegeistert widmete sich der studierte Germanist den unterschiedlichsten Disziplinen. Klar, dass auch das Spiel um die kleine weiße Kugel dabei nicht fehlen darf!

Alle Artikel von Bernhard Küchler

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , ,

Aktuelle News