Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 6: Heute gibt es den Cobra King Ltd Black oder alternativ für die weiblichen Teilnehmer den Cobra King F7 Driver jeweils inklusive Cobra Connect. Mehr Informationen

Wochenvorschau: Der FedExCup startet mit „The Barclays“

Autor:

18. Aug 2014
Im letzten Jahr konnte der Schwede Henrik Stenson den FedExCup für sich entscheiden. In dieser Woche geht das Turnier mit "The Barclays" in eine neue Runde. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: in dieser Woche beginnt auf der PGA Tour der FedExCup. Auch Martin Kaymer ist mit dabei.

Nach einer ereignisreichen 33. Kalenderwoche, die einen Sieg von Golflegende Bernhard Langer auf der Champions Tour beinhaltete, geht es nun auf der PGA Tour nach New Jersey. Hier findet das erste Playoff des FedExCups statt. Daneben teen Caroline Masson und Sandra Gal in Kanada auf.

Der FedExCup startet in die erste Runde

In dieser Woche beginnt für die 125 besten Spieler der PGA Tour der hochdotierte FedExCup mit „The Barclays“. Im Ridgewood Country Club in Paramus, New Jersey, werden Profis wie Titelverteidiger Adam Scott oder Rory McIlroy, der zur Zeit das FedExCup-Ranking anführt, versuchen, im ersten Playoff unter die Top 100 zu kommen. Nur dann können die Golfer die nächste Runde – die Deutsche Bank Championship – erreichen. Ganz nebenbei geht es bei „The Barclays“ auch um ein Preisgeld von 8 Mio. US-Dollar.


Als deutsche Hoffnung geht Martin Kaymer, der 2013 beim ersten Playoff den geteilten 50. Platz belegte, ans Tee. Golfikone Tiger Woods wird beim FedExCup dahingegen nicht antreten. Er verpasste weit abgeschlagen auf Rang 218 die Qualifikation für das Turnier.

Caroline Masson tritt in Kanada an

Nach der Titelverteidigung durch Inbee Park bei der LPGA Championship geht es für die Ladies des Golfsports in dieser Woche in London, Ontario, Kanada weiter. Bei der Canadian Pacific Women’s Open spielen auch Sandra Gal und Caroline Masson um das Preisgeld von insgesamt 2,25 Mio. US-Dollar. In den letzten beiden Jahren konnte die erst 17-jährige Neuseeländerin Lydia Ko das Turnier für sich entscheiden. Nach einem guten dritten Platz bei der LPGA Championship könnte ihr erneut ein Sieg gelingen.

Die European Tour zurück in Tschechien

Zum ersten Mal seit 2011 ist die European Tour wieder zu Gast in Tschechien. Im Albatross Golf Resort in Prag geht es bei der Czech Masters unter anderem für den Österreicher Bernd Wiesberger um ein Preisgeld von insgesamt einer Million Euro und um die vorletzten Qualifikationspunkte für das europäische Ryder Cup-Team.

Bernhard Langer zum nächsten Titel?

Am Sonntag gelang Bernhard Langer bei der Dick’s Sporting Goods Open in New York eine Aufholjagd der Superlative: der US-Amerikaner Kevin Sutherland lag am vorletzten Tag des Turniers aufgrund einer grandiosen 59er Runde meilenweit in Führung. Langer hat ihn jedoch am Finaltag überholt. In dieser Woche tritt die deutsche Golflegende bei der Boeing Classic in Snoqualmie, Washington, an und kann um insgesamt zwei Millionen US-Dollar spielen.

Für die Ü50-Herren in Europa findet am gleichen Wochenende die English Senior Open auf dem Grün von „Rockliffe Hall“ in Hurworth, County Durham, statt. Leider ist kein deutscher Spieler beteiligt.

Florian Fritsch auf der Challenge Tour

Auch auf der Challenge Tour geht es in dieser Woche bei der „Rolex Trophy“ rund. Auf dem Par-72-Kurs im schweizerischen Genf werden die Spieler Challenge Tour dann um insgesamt 232.510 Euro kämpfen. Mit dabei ist der Deutsche Florian Fritsch. Der derzeit Führende des Challenge Tour-Rankings, Moritz Lampert, wird nach seiner European-Tour-Rückkehr bei der „Made in Denmark“ dieses Wochenende nicht auf europäischer Ebene spielen.

Auf der Web.com Tour werden die Profis bei der WinCo Foods Portland Open in North Plains, Oregon aufteen. Hier geht es um ein Preisgeld von insgesamt 800.000 US-Dollar. Zurzeit befindet sich auch der deutsche Golfer Alex Cejka auf der Teilnehmerliste des Turniers. Bei der Wyndham Championship musste er jedoch aufgrund einer Nackenverletzung aufgeben. Fraglich ist somit, ob Cejka in dieser Woche schon wieder spielen kann.

Mehr zum Thema Golf-Lotse:

Carina Olszak

Carina Olszak - Freie Autorin bei Golf Post

Profigolf ist Carinas Spezialgebiet. Jede Woche verfolgt sie die Geschicke der Profis auf den internationalen Touren und hat besonders viel Spaß am Aufstieg der jungen Wilden. Ihr Wunschflightpartner für eine Golfrunde: Rory McIlroy.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Carina Olszak

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News