Aktuell. Unabhängig. Nah.

Verletzungspech: McIlroy verpasst nächste Titelverteidigung

30. Jul 2015
Rory McIlroy muss nach seinem Bänderriss im Fuß weiter pausieren und verpasst auch das WGC - Bridgestone Invitational. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Nach Bänderriss und verpasster Open Championship sagt Rory McIlroy auch fürs WGC ab. Ein weiterer Spieler fällt mit Handbruch aus.

Das Verletzungspech von Rory McIlroy verhindert endgültig die zweite möglich Titelverteidigung bei einem der großen und bedeutenden Turniere binnen weniger Wochen. Nach der Absage der Open Championship in St. Andrews informierte der Nordire jetzt die Organisatoren des WGC – Bridgestone Invitational, dass er in der kommenden Woche nicht wird starten können. Chris Kirk fällt ebenfalls für das dritte World-Golf-Championship-Event des Jahres mit einer gebrochenen rechten Hand aus.

Bänderriss stoppt Rory McIlroy – Rückkehr weiter ungewiss

Rory McIlroy hatte sich bei einem Fußballspiel mit Freunden am 4. Juli das vordere Außenband des linken oberen Sprunggelenks vollständig gerissen. Laut Aussage medizinischer Experten verlangt eine solche Verletzung eine Regenerations- und Rehabilitationszeit von bis zu sechs Wochen. Die Absage für das Turnier im Firestone Country Club von Akron, Ohio, ist demzufolge eine logische Folge.

Die Nummer 1 der Welt hatte das Event im vergangenen Jahr mit 15 unter Par und zwei Schlägen Vorsprung auf Sergio Garcia aus Spanien gewonnen. Die Führung in der Weltrangliste könnte allerdings trotz dreier Siege in lediglich zwölf Starts in diesem Jahr in Gefahr geraten. Jordan Spieth erhält in der kommenden Woche in Abwesenheit McIlroys die nächste Chance vorbeizuziehen und die Spitze zu übernehmen.

Während für Rory McIlroy weiter Fragezeichen bleiben, wann er wieder zu einem Wettkampf wird antreten können und so auch die PGA Championship nur eine Woche nach dem WGC-Turnier ohne ihn stattfinden könnte, muss Chris Kirk am Fernseher zuschauen, nachdem er sich seine Hand beim Spielen mit seinen Kindern gebrochen hat. Wie er sich möglichst schnell wieder fit bekommt, scheint der US-Amerikaner jedoch genau zu wissen:

Aktuelle Artikel
Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer