Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Turnier „Golf gegen Rechts“ am Vortag des großen WM-Finales

10. Jul 2014
Kanonenstart beim Turnier Golf gegen Rechts mit Storch Heinar. 2014 findet das Turnier im Golfpark Strelasund statt.
Artikel teilen:

Golf gegen Rechts setzt zum dritten Mal ein Zeichen gegen Rechtsextremismus und Rassismus. Anspruchsvoller Kurs im Golfpark Strelasund.

Abschlag frei für Nummer drei: Am Samstag, 12. Juli, findet im Golfpark Strelasund nahe der alten Hansestadt Stralsund das dritte Benefizturnier „Golf gegen Rechts“ statt. Hunderte von Golfern nicht nur aus Mecklenburg-Vorpommern haben in den vergangenen beiden Jahren bereits die Initiative des Schweriner Journalisten Peter Marx unterstützt, mit der ein Zeichen gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit gesetzt werden soll.

Die ungewöhnlichste Golf-Trophäe Deutschlands

Sinnbild des gemeinsamen Bemühens ist der vom Kölner Künstler Gunter Demnig geschaffene „Goldene Stolperstein“, die wohl ungewöhnlichste Golf-Trophäe hierzulande. Schirmherr der dritten Auflage von „Golf gegen Rechts“ ist Erwin Sellering, der Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern.


Golf diesmal zugunsten eines Fußball-Projekts

Mit „Golf gegen Rechts“ werden aber nicht nur symbolische Zeichen gesetzt. Das Turnier unterstützt aktiv soziale Initiativen, die sich mit Rechtsradikalismus, Rassismus und Antisemitismus auseinandersetzen. Diesmal haben sich Peter Marx und seine Mitstreiter im Zeichen der Fußball-WM für ein Projekt des Rostocker FC entschieden. Der Club hilft Kindern von ausländischen Familien, die aus ihrer Heimat Syrien oder Afghanistan flüchten mussten. Die Mädchen und Jungen können zur besseren Integration kostenlos am Training der Jugendmannschaften teilnehmen.

Alle Einnahmen des Turniers, das immerhin am Vortag des WM-Endspiels zwischen Deutschland und Argentinien stattfindet, geht in voller Höhe an den Club, der mit den Spenden Fußballschuhe und Sportkleidung für die Kinder anschaffen will.

Bruttosieger gewinnt siebentägige Ostsee-Kreuzfahrt

Aber auch für die Golfer selbst gibt es auf dem sportlich herausfordernden Inselkurs des Golfparks Strelasund mit seinen stark ondulierten Grüns, den zahlreichen Topfbunkern und den drei großen Wasserhindernissen ordentlich was zu gewinnen. Den Bruttosieger erwartet beispielsweise eine siebentägige Kreuzfahrt für zwei Personen mit der „Aidamar“, die Schiffsreise führt nach St. Petersburg, Helsinki und Stockholm. Namhafte Sponsoren sorgen für weitere attraktive Preise.

Anmeldung zum dritten Turnier „Golf gegen Rechts“ ist noch bis Freitagnachmittag 17 Uhr unter der Telefonnummer 038326-45830 möglich. Das Startgeld beträgt für Nichtmitglieder 100 Euro inklusive Greenfee und Spende.


Golf gegen Rechts - Benefizturnier setzt Zeichen gegen Rassismus

Mehr zum Thema Turnierserien:

Michael F. Basche

Michael F. Basche - Freier Autor für Golf Post

Als Journalist, Golfbetriebsmanager und notorischer Zu-Kurz-Putter ist Michael F. Basche auf vielfache Weise dem Golf verfallen. Nach Jahren als Tageszeitungs-Sportredakteur und im PR- und Marketinggeschäft berät er heute u. a. Golfclubs in Fragen der Corporate Identity. Und widmet sich schreibend den vielfältigen Facetten des Großartigsten aller Spiele.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Michael F. Basche

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News