Aktuell. Unabhängig. Nah.

Turf – das Heiligtum Rasen

Turf ist die Grasfläche, die die verschiedenen Spielbahnen auf einem Golfplatz bedeckt. Sie bedarf spezieller Pflege und weist eine genormte Graslänge auf.

Spielbahn in Naples, Florida
Der Rasen auf den Spielbahnen bedarf spezieller Pflege. (Foto: gdbwb05)

Der Begriff Turf bedeutet "Rasen", wenn man ihn aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt. Hierbei handelt es sich um eben jenen speziellen Rasen, der beim Golf die einzelnen Spielbahnen auf der Anlage bedeckt, auf der also ein Großteil des Golfspiels stattfindet.

Pflege des Turf

Der Rasen der Kurse wird sorgfältig von einem Greenkeeper gepflegt, der die Samen und die Anzahl der Insekten kontrolliert und den Rasen mit Nährstoffen und Stickstoff düngt. Durch das Mähen wird dafür gesorgt, dass das Gras eine konstante Höhe aufweist. Die Pflege des Rasens ist eine komplizierte Wissenschaft, der viel Aufmerksamkeit gewidmet wird.

 

10 "Must-Play" Golfplätze in Deutschland

Deutschland hat zahlreiche hervorragende Golfplätze vorzuweisen, doch auf welchen zieht es Sie am ehesten?

Die Top 10 Golfdestinationen im "Rest der Welt"

Neben Deutschland und Europa bietet der "Rest der Welt" zahlreiche traumhafte Golfdestinationen. Doch welche ist die Schönste?

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab