Aktuell. Unabhängig. Nah.

Titleist mit leichten Bags für anspruchsvolle Golfer

Mit der Players Collection legt Titleist den Fokus auf Leichtbaukonstruktion. Eine wasserdichte Variante sorgt zudem für trockene Schläger bei Regen.

Das StayDry und 14er Modell der Titleist Players Collection. (Foto: Titleist)
Das StayDry und 14er Modell der Titleist Players Collection. (Foto: Titleist)

Vier Golfbags stellt Titleist mit der neu eingeführten Players Collection vor. Dabei setzt der amerikanische Hersteller auf eine innovative Leichtbaukonstruktion, welche ein angenehmes Tragen der Taschen ermöglicht. Die vier Modelle sind mit einer schnellen Standautomatik versehen und verfügen über ein verstellbares Gurtsystem. Zudem sorgt eine wasserdichte Variante für trockenes Equipment bei schlechtem Wetter.

Vier Größen für unterschiedliche Ansprüche

Das Players 4 ist mit knapp zwei Kilo das Kleinste der vier Bags. Ausgestattet mit vier Fächern für Schläger und fünf weiteren Taschen für Bekleidung, Bälle und Accessoires, ist das Players 4 ein wahres Leichtgewicht. Das Gurtsystem lässt sich von einem Doppeltragegurt zu einem Einzeltragegurt umrüsten. Zudem verfügt das Players 4 über eine schnelle Standautomatik.

Players 5 StayDry. (Foto: Titleist)

Players 5 StayDry. (Foto: Titleist)

Etwas mehr Platz als das 4er-Modell bietet das Players 5 mit fünf Fächern und sieben Taschen. Zudem kommt das Modell mit den gleichen Funktionen daher, wie sein kleiner Bruder. Interessenten können bei diesem Modell zwischen vier Farbvarianten wählen.

Bei schlechtem Wetter sorgt das Players 5 StayDry Modell für trockene Schläger. Dafür sorgen verschweißte Nähte und wasserdichte Reißverschlüsse. Natürlich bietet die StayDry-Variante auch alle Vorzüge der anderen Modelle und kommt in vier Farbkombinationen.



Um mangelnden Platz braucht man sich beim Players 14 keine Gedanken machen. Dafür sorgen 14 Fächer und neun weitere Taschen. Sonst verfügt das Modell über alle Features der anderen Bags.

Titleist-Gurtsystem überzeugt ehemaligen Profi

Players 5. (Foto: Titleist)

Players 5. (Foto: Titleist)

Vor der Markteinführung wurden die Bags von Golfern in unterschiedlichen Leistungsklassen getestet. Ex-PGA-Tourspieler Charlie Rymer zeigt sich begeistert von der Kollektion: „Man merkt sofort, dass die Titleist Players Collection von Golfern für Golfer gemacht wurde. Ich bin begeistert, dass sich der Doppeltragegurt auch in einen Einfachtragegurt verwandeln lässt. Das Stand-System hat eine ausgewogene Balance und ist auch nicht im Weg, wenn ich mein Bag auf einem Trolley oder Cart nutze...“

Players 14. (Foto: Titleist)

Players 14. (Foto: Titleist)

Die günstigste Variante ist das Players-4-Modell mit 159,00 Euro. Für das etwas größere 5er Modell zahlt man 40 Euro drauf. Die Players 14 kostet 239,00 und die wasserdichte Variante liegt bei 299,00 Euro.

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab