Aktuell. Unabhängig. Nah.

Titan Golf – „Wedge-Revolutionäre“ eröffnen Onlineshop mit neuen Modellen

Ein eigener Onlineshop soll das Unternehmen bekannter und erfolgreicher machen und die "revolutionären" Wedges zugänglicher machen.

Titan Golf präsentiert neue Modelle im Onlineshop. (Foto: Titan Golf)
Titan Golf präsentiert neue Modelle im Onlineshop. (Foto: Titan Golf)

Mit Hauptsitz in Hamburg wirkt das junge Golf-Unternehmen Titan Golf noch recht unscheinbar. Lediglich absolute Cracks und Golffanatiker kennen die Wedge-Spezialisten bisher - das sollte sich aber dringend ändern! Denn was Titan Golf in kurzer Zeit auf die Beine gestellt hat, ist beeindruckend.

Fortschritt in Sachen Haltbarkeit und Spin

Den klugen Köpfen aus Hamburg ist nämlich eine Revolution gelungen. Golfer wollen immer mehr Spin und mehr Kontrolle von ihren Wedges und genau das bieten die Jungs aus Hamburg an. Denn mit einem hochtechnischen und komplexen Verfahren werden die Wedges behandelt, sodass eine rauere, haltbarere und festere Schlagfläche entsteht. Doch wie sah es zum Startpunkt den Unternehmens aus?

Zu Beginn des Unternehmens konnte man seine eigenen Wedges einschicken, die dann von Titan Golf bearbeitet werden. Zunächst werden die Wedges nicht nur von Schmutz sondern auch von allen Oxiden (in der Regel Rost) befreit. Danach geht es vor einen 5.000° Celsius heißen Brenner, der das Wedge mit einer Mischung namens MS-16 beschießt.

That’s how we do it!

Ein Beitrag geteilt von Titan Golf (@titan_golf) am

Die extreme Hitze und die streng geheime MS-16 Mischung verleihen dem Wedge eine sehr raue Oberfläche, die fast an Schmirgelpapier erinnert. Außerdem wird die Schlagfläche gehärtet, da die neue Beschichtung lediglich hauchdünn ist. Die daraus resultierenden Spieleigenschaften sollen viel Spin und mehr Kontrolle sein. Die harte Schlagfläche hat jedoch noch einen weiteren Vorteil, denn die neue Beschichtung verleiht so viel Haltbarkeit, dass die Wedges ein Leben lang halten sollten.

Vorgängermodell bereits von Golf Post getestet

Durch die Erfolge, die mit der Wundermischung und dem mechanischen Verfahren gelangen, kam die Idee auf eigene Wedges zu produzieren. Auch dies gelang den Hamburgern sensationell. Das erste Modell hört auf den Namen Titan Golf MS-16 Wedge und ermöglicht selbst Spin-Laien, vom Golfschlag mit Backspin zu träumen. Unser Redakteur Robin Bulitz durfte letztes Jahr genau solch ein Wedge testen und kam zu einem eindeutigen Urteil - klare Kaufempfehlung!

Nun möchte Titan Golf weiter wachsen und entschließt sich zu einem mutigen Schritt. Um die Verkäufe anzukurbeln, wird die Website umgebastelt und neu aufgeräumt, sodass ein Onlineshop auf der eigenen Seite eröffnet werden kann. Neben den neuen Wedges werden auch ein Putter-Modell sowie Accessoires (Mützen, Hüte) angeboten. Das Hauptaugenmerk liegt allerdings auf den Wedges.

Titan-Golf-FS-6

Cappies gehören auch zum Angebot. (Foto: Titan Golf)

Neues Modell - bewährte Spieleigenschaften

Das Modell Razorback SD-1 Milled Wedge ist das neue Aushängeschild des Unternehmens. In zwei verschiedenen Farben (schwarz und silber) werden die Wedges angeboten. Selbstverständlich sind auch diese Wedges mit dem SIQ Performance Coating, so nennt sich der Fertigungsprozess und die besondere Beschichtung, die auf der Schlagfläche ist.

Titan Golf bietet allerdings nur eine Grind-Option an. Die Razorback Grind Technologie soll dieses Problem lösen, denn bei nassem, weichem, harten oder matschigem Untergrund braucht man normalerweise immer unterschiedliche Grinds, um ein optimales Ergebnis hervorzurufen. Der verwendete Grind soll jedoch in allen Lagen performen und einen sauberen Ballkontakt ermöglichen.

Das neue Modell in silbernem Finish mit dem "Wunderpulver" im Hintegrund. (Foto: Titan Golf)

Das neue Modell in silbernem Finish mit dem "Wunderpulver" im Hintegrund. (Foto: Titan Golf)

Das Spiel mit den Titan Golf Wedges soll immer noch mächtig Spaß machen. Durch die beschichtete Schlagfläche soll immens viel Spin produziert werden, was bei vollen Schlägen in Backspin enden soll. Bei kleineren Pitches und Chips bietet der Spin viel Kontrolle, weil kein unkontrolliertes Ausrollen stattfinden soll.

Titan Golf jetzt mit neuem Onlineshop

Wer jetzt hellhörig geworden ist, sollte sich schnellstens auf der Titan Golf Seite umschauen. Dort finden Sie neben detaillierten Beschreibungen, Angaben zu Loft-, Bounce- und Liewinkeln auch noch die direkten Links zum Kaufen.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab