Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 5: Den perfekten Kaffee ab sofort auch zu Hause genießen mit der Qbo YOU-RISTA Kaffemaschine inkl. Milk Master - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Den Ball flach halten bei Wind: So spielen Sie einen Punch

29. Jul 2016
PGA-Pro Hanna Baum-Proske zeigt, wie man den Ball mit dem sogenannten "Punch" auch bei Wind sicher in Richtung Fahne bekommt. (Foto: Dirk Proske)
Artikel teilen:

Wenig Bäume, viel Wind – das kann einem schonmal den Score verhageln. PGA-Pro Hanna Baum zeigt, wie Sie den Ball flach spielen.

Golfprofis erzielen bei den unterschiedlichsten Wetterbedingungen gute Scores. Vielen Amateuren fällt es schwer bei starkem Wind den Ball im Spiel zu halten. Mit Hilfe des Punch, einem bewusst flach gespielten Schlag, möchte ich Ihnen erklären, wie Sie den Ball sicher in das gewünschte Ziel spielen und Problemsituationen besser meistern.

Der „Punch“ für flache Bälle

Wind beeinflusst nicht nur die Länge, sondern auch die Richtung, besonders bei hoch gespielten Schlägen. Mit dem Punch können Sie hervorragend flache Bälle spielen, den Spin verringern und er eignet sich bei starkem Wind oder wenn der Rück- oder Durchschwung zum Beispiel durch Äste behindert ist.


Ausführung des Punch

Verringern Sie die Flughöhe, indem Sie ein längeres Eisen wie zum Beispiel ein 6er oder 5er Eisen zur Hand nehmen. Eine Balllage mehr rechts im Stand und eine Platzierung der Hände vor dem Ball, also in der Mitte vorm Körper, reduzieren ebenso den Loft der Schlagfläche und die Voraussetzungen für einen flacheren Ballflug sind gegeben. Ein kürzeres Fassen des Schlägers verhindert einen zu fetten Schlag, bei dem der Schläger den Boden zu früh trifft. Verlagern Sie das Gewicht auf Ihren vorderen Fuß, damit Sie in einer Abwärtsbewegung mehr von oben auf den Ball schlagen.

Verkürzen Sie nun Ihre Ausholbewegung und den Durchschwung und schlagen mit nur 75 Prozent Kraftaufwand den Ball, dadurch wird weniger Spin erzeugt und der Ball bleibt flach. Das längere Eisen gleicht dabei den Distanzverlust aus.

Üben Sie diesen Schlag auf der Driving Range, bevor Sie Ihn auf dem Platz oder im Turnier anwenden.

PGA-Pro Hanna Baum-Proske zeigt, wie es geht


Den Ball flach spielen bei Wind: Anleitung für den "Punch"

Mehr zum Thema Golftraining:

Hanna Baum-Proske

Hanna Baum-Proske - PGA Golfprofessional im Kölner Golfclub

Die gebürtige Berlinerin ist PGA Golfprofessional, besitzt die A-Trainer-Lizenz des DGV und zählt den Bereich Golf & Gesundheit zu ihren Schwerpunkten. Nach Stationen in Berlin-Wannsee, Fleesensee und München-Eschenried hat Hanna nun im Kölner Golfclub ihre sportliche Heimat gefunden und unterrichtet dort mit neuester Analysetechnik.

Alle Artikel von Hanna Baum-Proske

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , ,

Aktuelle News