Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 2: Jahresvorrat Titleist Pro V1 gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Tiger Woods, der Favorit bei WGC Bridgestone Invitational

29. Jul 2013
Tiger Woods ist der Mann der Rekorde bei der WGC-Serie. Auch dieses Jahr ist er bei der WGC Bridgestone Inv. dabei. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

WGC fast so wichtig wie ein Major. Tiger Woods hält die Rekorde und Martin Kaymer kann sich unter Top-Spielern beweisen.

8,5 Millionen US-Dollar wollen vom 01. bis 04. August im 6766 Meter langen Firestone Country Club verteilt werden. Anlässlich der WGC Bridgestone Championship treffen sich die Top-Spieler der Welt zum dritten von vier World Golf Championship- (WGC) Turnieren. Auch Martin Kaymer tritt in Akron, Ohio an und wird versuchen, nach einem geteilten 32. Platz bei der Open Championship in Muirfield, eine gute Platzierung gegen Tiger Woods, Phil Mickelson und Co. zu erreichen.


Titelverteidiger ist Keegan Bradley, der mit Runden von 67, 69, 67 und 64 das Turnier in 2012 mit insgesamt 13 unter Par gewann. Tiger Woods hält die Rekorde bei der WGC-Turnierserie, die vom Stellenwert her nur knapp hinter den Major-Events liegt.

Fast so wichtig wie ein Major

Die WGC Bridgestone Invitational ist eines von vier Turnieren einer im Jahre 1999 von der International Federation of PGA Tours eingeführten Turnierserie. Neben der Bridgestone Invitational gehören noch die Accenture Match Play Championship, die Cadillac Championship und die HSBC Championship zu der Serie. Bis zum Jahr 2006 gehörte zusätzlich noch der WGC World Cup, welcher im Vierer-Modus ausgetragen wurde, dazu. Nach den Major-Events gehören die WGC-Veranstaltungen, aufgrund der Dotierung mit 8,5 Millionen US-Dollar und der Vergabe von 550 FedExCup-Punkten, zu den wichtigsten Terminen im Kalender der Golfprofis.

Tiger Woods hält die Rekorde

Der Weltranglistenerste, Tiger Woods, hält bei der World-Golf-Championship-Turnierserie so gut wie alle Rekorde. Mit insgesamt 17 Siegen von 1999 bis 2013 sammelte der Amerikaner mit Abstand die meisten Trophäen bei WGC-Events. Allein die Tatsache, dass Tiger auf der Anlage des Firestone Country Club schon sieben Mal siegreich war, macht ihn zum Favoriten des Turniers. Zusätzlich hält der 37-Jährige den 72-Loch-Rekord, den er im Jahr 2000 mit 259 Schlägen aufstellte. Dieses Gesamtergebnis gelang ihm u.a. mithilfe einer 61er Tagesrunde – ebenfalls Rekord. Doch diesen muss er sich mit José María Olazábal teilen, der ebenfalls eine 61 im Jahr 1990 zauberte. Zu guter Letzt ist Tiger Woods auch noch der jüngste Sieger eines WGC Turniers. Im Alter von 24 Jahren hielt er das erste Mal einen WGC-Pokal in den Händen und stellt damit den Champion aus dem letzten Jahr, Keegan Bradley, mit seinen damals 26 Jahren in den Schatten.


WGC Bridgestone Invitational - Treffen der Elite

Mickelson-Comeback nach Open Triumph

Damit er den Titel bei der Bridgestone Invitational verteidigen kann muss sich sich Bradley u.a. gegen Phil Mickelson beweisen, der nach seinem Open Triumph in Muirfield nach zweiwöchiger Pause seine Linkshänderschläger wieder im Turnier schwingt. Jedoch scheint der Firestone CC nicht seine Anlage zu sein. Bei seinen letzten zehn Auftritten im Country Club von Ohio landete er nur einmal unter den Top-Ten.

Martin Kaymer über Ryder Cup qualifiziert

Die Qualifikation für die World Golf Championship Bridgestone Invitational erfolgt über unterschiedliche Wege. Eine Möglichkeit ist eine Platzierung in der Top-50 der Weltrangliste eine Woche vor Turnierbeginn. Die nächste, und diese verhilft Martin Kaymer zu einer Startberechtigung, ist die Teilnahme am vorangegangenen Ryder Cup. Ebenfalls qualifiziert sind ehemalige Turniersieger und Triumphatoren von anderen auserwählten Turnieren.

Mehr zum Thema European Tour:

Julian Didszun

Julian Didszun - Freier Autor für Golf Post

Julian ist im Golfsport groß geworden. Im Alter von sieben Jahren nahm er den Golfschläger zum ersten Mal in die Hand und ließ ihn seither nicht mehr los. Er durchlief als Kaderspieler alle Altersklassen des Golfverbands Niedersachsen/Bremen und wurde zweimal für den Jugendländerpokal nominiert. Aktuell liegt sein Hcp. bei -3 und sein Heimatverein ist der Osnabrücker GC.

Alle Artikel von Julian Didszun

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News