Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Teetimes Sonntag Ryder Cup: Martin Kaymer um 13:36 Uhr

28. Sep 2014
Locht Martin Kaymer am Sonntag wieder den entscheidenden Putt (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Martin Kaymer spielt in den abschließenden Singles gegen US-Star Bubba Watson. Rory McIlroy trifft auf Rickie Fowler

Die Paarungen für den dritten Tag des Ryder Cups 2014 stehen fest. In den Singles (Einzeln) am Sonntag kommt es zu folgenden Duellen:


Teetime Team Europa Team USA
12:36 Uhr Graeme McDowell Jordan Spieth
12:48 Uhr Henrik Stenson Patrick Reed
13:00 Uhr Rory McIlroy Rickie Fowler
13:12 Uhr Justin Rose Hunter Mahan
13:24 Uhr Stephen Gallacher Phil Mickelson
13:36 Uhr Martin Kaymer Bubba Watson
13:48 Uhr Thomas Björn Matt Kuchar
14:00 Uhr Sergio Garcia Jim Furyk
14:12 Uhr Ian Poulter Webb Simpson
14:24 Uhr Jamie Donaldson Keegan Bradley
14:36 Uhr Lee Westwood Jimmy Walker
14:48 Uhr Victor Dubuisson Zach Johnson

 

Martin Kaymer spielt gegen Bubba Watson

Martin Kaymer spielt in den abschließenden Einzeln gegen Bubba Watson. Abschlagszeit ist um 13:36 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Im Ryder Cup haben die beiden noch nicht gegeneinander gespielt. Dafür hat Martin Kaymer aus seiner eigenen Vergangenheit bereits gute Erfahrungen im Matchplay-Duell mit Bubba Watson gemacht. Bei der PGA Championship 2010 gewann Kaymer das Stechen gegen Bubba Watson und erspielte sich so seinen ersten Major-Sieg. Bei der WGC Accenture Matchplay Championship 2011 konnte Kaymer das Halbfinale gegen Watson für sich entscheiden. Und das war nicht nur ein einfacher Sieg. Sondern dieser Sieg beförderte Martin Kaymer an die Spitze der Weltrangliste.

Highlights der anderen Partien sind die Duelle Graeme McDowell gegen Jordan Spieth, Rory McIlroy und Rickie Fowler. Sowohl Paul McGinley als auch Tom Watson setzen darauf, ihre stärksten Spieler am Anfang spielen zu lassen, um vermeintlich sichere Punkte einzufahren.

Ryder Cup Modus am Sonntag: Singles

Zum Abschluss werden am Sonntag die insgesamt 28 Partien noch durch zwölf Singles (Einzelmatches) komplettiert. Wer die Singles spielt, bestimmt der Captain; er stellt auch die Teams in den Foursomes und Fourballs auf.  Für jeden Sieg bekommt der Sieger einen Punkt, welcher in die Teamwertung einfließt. Im Falle eines Unentschiedens bekommt jede Partei einen halben Punkt zugeschrieben.

Matthias Gräf

Matthias Gräf - Gründer und Geschäftsführer von Golf Post

Er spielt seit 15 Jahren leidenschaftlich Golf und bewegt sich seit Jahren um die Single-Hcp-Marke. Er ist der Initiator hinter dem Golf Post Onlinemagazin und verfolgt damit das Ziel den Golfsport in Deutschland voranzubringen. Sie finden Matthias Gräf auch auf Google+.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Matthias Gräf

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , ,

Aktuelle News