Aktuell. Unabhängig. Nah.

Tee Times Südafrika: Kaymer und Siem treffen Lokalmatadoren

03. Dez 2014
Martin Kamyer trifft am ersten Tag der Nedbank Golf Challenge mit Louis Oosthuizen ebenso auf einen Lokalmatador, wie sein Landsmann Marcel Siem. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Bei der Nedbank Golf Challenge erwischen Martin Kaymer und Marcel Siem interessante Flights. Die Tee Times von Tag eins im Überblick.

Nach  nur einer turnierfreien Woche startet die neue Saison der European Tour in Südafrika mit der Nedbank Golf Challenge. In einem kleinen und elitären Feld sind mit Martin Kaymer und Marcel Siem auch zwei Deutsche Golfpros am Start in Sun City. Unter der sommerlichen Sonne Afrikas treffen sie dabei in der ersten Runde jeweils auf einen Lokalmatador.

Während Martin Kaymer um 9:43 Uhr zusammen mit Louis Oosthuizen und seinem Ryder-Cup-Kollegen Lee Westwood an den ersten abschlag des Gary Player Country Clubs treten wird, folgt Marcel Siem um 10:16 Uhr an der Seite von George Coetzee sowie dem Engländer Ross Fisher.

Die Tee Times der Nedbank Golf Challenge (Runde 1)

09:10 Uhr    Miguel Angel JIMÉNEZ    Tim CLARK    Shane LOWRY
09:21 Uhr    Jaco AHLERS    Kevin NA     Joost LUITEN 1
09:32 Uhr    Marc WARREN    Danny WILLETT    Danie VAN TONDER
09:43 Uhr    Louis OOSTHUIZEN    Martin KAYMER    Lee WESTWOOD
09:54 Uhr    Kiradech APHIBARNRAT    Dawie VAN DER WALT    Brendon TODD
10:05  Uhr    Tommy FLEETWOOD    Mikko ILONEN    Jonas BLIXT
10:16   Uhr    George COETZEE    Ross FISHER    Marcel SIEM
10:27  Uhr    Stephen GALLACHER    Thongchai JAIDEE    Jamie DONALDSON
10:38  Uhr    Pablo LARRAZÁBAL    Alexander LEVY    Brooks KOEPKA
10:49  Uhr    Charl SCHWARTZEL    Luke DONALD    Thomas BJØRN

Mehr zum Thema European Tour:

Aktuelle Artikel
Robin Bulitz

Robin Bulitz - Redakteur bei Golf Post

Robin ist im Alter von 22 Jahren aktiv zum Golfsport gekommen und seitdem Feuer und Flamme. Durch seine sportlichen Erfahrungen im Handball und Tennis konnte er sich schnell mit der kleinen, weißen Kugel arrangieren und kratzt inzwischen am Single-Handicap. Ab Februar 2016 zunächst als Werkstudent, mischt Robin seit August im Tagesgeschäft mit und testet besonders das umfangreiche Equipment auf Herz und Nieren.

Alle Artikel von Robin Bulitz