Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Swinging Skirts: 17-jährige Kanadierin in Führung

Autor:

26. Apr 2015
Brooke Henderson hat den Sieg bei der Swinging Skirts LPGA Classic fest anvisiert. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Bei der Swinging Skirts LPGA Classic liegt die erst 17-jährige Brooke Henderson ganz vorne. Sandra Gal auf T8.

Schwingende Röcke gab es bei der Swinging Skirts LPGA Classic im etwa zehn Grad kalten San Francisco bislang nicht zu sehen. Dafür aber tolle Schläge und eine erst 17-jährige Kanadierin, die sich, sollte sie den Sieg auf dem Grün des Lake Merced Golf Club wirklich schaffen, in eine Riege mit Lydia Ko und Lexi Thompson einreihen kann. Bisher gelang nur diesen beiden Proetten ein Sieg, bevor sie 18 Jahre alt wurden.

Den Grundstein hat Brooke Henderson schon gelegt. Sie führt zur Zeit bei -9 mit einem Schlag Vorsprung vor Morgan Pressel und der Südkoreanerin Min Seo Kwab. Dahinter lauert außerdem Vorjahressiegerin Lydia Ko auf Rang vier bei -6 und auch Stacy Lewis ist nicht weit entfernt. Henderson muss also alles geben, um die starke Konkurrenz auch am Finaltag auf Abstand zu halten. Mit ihrer Rekord 65er Runde am zweiten Turniertag hat sie bereits bewiesen, dass ihr das gelingen kann.


Sandra Gal golft unter den Top Ten mit

Gar nicht so weit von den vordersten Plätzen entfernt ist auch Sandra Gal, die mit einer Hammerrunde zum Abschluss der Swinging Skirts LPGA Classic noch auf dem Treppchen landen könnte. Zur Zeit befindet sich die 29-Jährige bei -3 auf dem T8. Rang und schaffte am Moving Day in San Francisco sogar ein Eagle. Auf der 15 musste sie jedoch ein Doppelbogey hinnehmen, welches sie einen vorläufigen Platz unter den Top Five kostete. Nichtsdestotrotz hat die Düsseldorferin erneut die Chance auf ein gutes Ergebnis auf der LPGA Tour.

Caroline Masson erwischt rabenschwarzen Tag

Für die zweite Deutsche im Teilnehmerfeld, Caroline Masson, ging es am Moving Day der Swinging Skirts LPGA Classic dahingegen nicht weiter nach vorne. Der Gladbeckerin gelang kein einziges Birdie und mit drei Doppelbogeys und ebenso vielen Bogeys ergolfte sich Masson nur den bislang T77. Platz. Sie liegt dabei bei +13. Ein schlechteres After-Cut-Ergebnis kann nur noch Candie Kung aufweisen.

Das Zwischenergebnis der Swinging Skirts LPGA Classic

Mehr zum Thema LPGA Tour:

Carina Olszak

Carina Olszak - Freie Autorin bei Golf Post

Profigolf ist Carinas Spezialgebiet. Jede Woche verfolgt sie die Geschicke der Profis auf den internationalen Touren und hat besonders viel Spaß am Aufstieg der jungen Wilden. Ihr Wunschflightpartner für eine Golfrunde: Rory McIlroy.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Carina Olszak

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News