Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Sudden Death – Nach 18 Loch kann schon alles zu Ende sein

18. Feb 2013
Was steht in dieser Woche an? Der Golf-Lotse weiß Bescheid. (Foto: Golf Post)
Artikel teilen:

Die Woche steht ganz im Sinne des WGC Accenture Match Play. In München treffen sich die Enthusiasten bei den Golftagen.

Back to the roots: Beim Lochspiel (englisch „Match Play“) duellieren sich die Golf-Pros in einer Spielform, die an einer Revolverduell im Wilden Westen erinnert. Nur haben die Golf-Profis anstatt eines Schusses 18 Löcher, um ihren Konkurrenten aus dem Turnier zu „kicken“. Ab Mittwoch ist es wieder soweit: Bei der WGC Accenture Match Play Championship im Dove Mountain Golfclub in Marana, Arizona kommt es zu jener Spielform, die bis zur Einführung des Zählspiels im Jahr 1759 die einzige Spielform war.


Kaymer vs. Coetzee – Siem vs. Donald

64 Profis spielen über fünf Tage im Eins-gegen-Eins den Sieger um die Siegprämie von 1,4 Millionen Dollar aus. Besonders für die Zuschauer ist das Ryder-Cup-ähnliche Format eine besondere Gaudi. Die beiden deutschen Teilnehmer haben zwei harte Gegner erwischt. Auf Marcel Siem wartet die Mammutaufgabe Luke Donald. Der Brite ist Dritter der Weltrangliste, hat allerdings erst vergangene Woche seinen Saisonstart gefeiert. Trotzdem wäre ein Erfolg von Siem sicherlich als große Überraschung einzuordnen. Martin Kaymer hat es dagegen am Mittwoch mit dem Südafrikaner George Coetzee zu tun. Der eher unbekannte Kontrahent überzeugte mit guten Leistungen auf der European Tour, speziell im heimischen Südafrika und könnte sich als echter Prüfstein erweisen.

Golftage München

Nach der Golfmesse des Nordens, der HanseGolf geht es am kommenden Woche im Süden weiter. Genauer gesagt mit den Golftagen in München. Zwischen dem 22. und 24. Februar 2013 laden rund 110 Aussteller in die Messehallen. In diesem Jahr werden über 9000 Besucher erwartet. Nach drei Jahren hat sich die junge Publikumsmesse bei Golfliebhabern bereits etabliert. Neben Ausrüstern wie Callaway und verschiedenen Modelabels finden immer mehr Reiseanbieter ihren Weg auf die Golftage München. Besucher haben die Chance ihren nächsten Golfurlaub dort zu Messepreisen zu buchen. In verschiedenen Workshops kann außerdem am Handicap der Teilnehmer gearbeitet werden. München gilt in Deutschland als wichtige Golf-Stadt. Golf Post wird auf der Messe vor Ort sein und euch mit Eindrücken versorgen.

Malte van Oven

Malte van Oven - Freier Autor für Golf Post

ist Diplom-Sportwissenschaftler, Journalist, Holland-Experte und begeisterter Golfer. Im Team ist er der Trainingsweltmeister und träumt noch heimlich von der Senior Tour.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Malte van Oven

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News