Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 10: Jahresvorrat Wilson Staff Golfbälle gewinnen! Mehr Informationen

Brandt Snedeker bei Sony Open in Führung

Autor:

16. Jan 2016
Brandt Snedeker setzt sich bei der Sony Open an die Spitze. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

An Tag zwei der Sony Open dominieren starke US-Amerikaner, allen voran Brandt Snedeker. Cejka spielt gut, aber nicht gut genug.

Zweite Station des „Hawaii-Swings“ – die Sony Open. Auch Alex Cejka gehört zu den Pros, die direkt vom Tournament of Champions rübergekommen sind. Während es da noch ganz ordentlich lief, reihte sich Cejka nach der ersten Runde der Sony Open weit hinten im Feld ein. An der Spitze macht Brandt Snedeker das Rennen. Er führt bei -12 vor Kevin Kisner und Zach Johnson.

Alex Cejka mit 68er Runde

Eigentlich ging es für Alex Cejka mit einem ordentlichen Ergebnis im Rücken ins zweite Turnier des Jahres. Doch zu Beginn wollte nicht viel zusammenlaufen beim 45-Jährigen. Von +2 und dem geteilten 116. Platz ging es für Cejka in die zweite Runde, die der amtierende Puerto-Rico-Open-Champion mit 68 Schlägen abschloss. Cejka liegt damit bei Even Par und verpasst so seinen ersten Cut in 2016.

Vijay Singh noch voll im Saft

Vijay Singh ist nicht nur ein Volksheld in seiner Heimat, den Fidschi-Inseln, er ist ebenso dafür bekannt, gerne mal anzuecken. Singh gab etwa zu, mit Deer-Antler-Spray, das auf der Doping-Liste steht, experimentiert zu haben. Mit fast 53 Jahren könnte er am Sonntag Sam Snead als ältesten PGA-Tour-Sieger aller Zeiten ablösen. Zurzeit sieht’s nicht schlecht aus: Seine zweite Runde beendete Singh mit 69 Schlägen und liegt bei insgesamt -8 auf Rang T12.

Luke Donald will’s wissen

Vor kurzem sagte Luke Donald in einem Interview, er haben häufiger darüber nachgedacht, mit dem Golfspielen aufzuhören. Zum Glück hat er es nicht getan, denn auch wenn der Engländer nicht gerade für seine Drives bekannt ist, dann auf jeden Fall für seine Chips. Vom neunten Rang aus ging er in die zweite Runde der Sony Open und spielte eine 65, womit Donald bei insgesamt -10 auf Position T3 liegt. Damit liegt zumindest ein Europäer in der Top Ten der Soy Open.

Zwischenergebnisse der Sony Open

Pos Spieler Runde 2 Gesamt
1 Brandt Snedeker -5 -12
2 Kevin Kisner -4 -11
T3 Zach Johnson -4 -10
T3 Luke Donald -5 -10
T3 Zac Blair -5 -10
T12 Vijay Singh -1 -8
CUT Alex Cejka -2 Even Par

Stand vom 2016-01-16 05:17:06

Mehr zum Thema PGA Tour:

Sina Engler

Sina Engler - Freie Autorin für Golf Post

Sina zeigt den Kollegen regelmäßig, wer auf den Grüns das Sagen hat. Mit ihrer lockeren, sorglosen Art hat sie keinerlei sichtbaren Respekt vor dem viel zu kleinen Loch und stopft einen Cup nach dem anderen. Überhaupt beeindruckt sie so schnell nichts, weshalb sie unsere wertvolle Feuerprobe für jeden Gag ist.

Alle Artikel von Sina Engler

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter:

Aktuelle News