Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 11: Straighter Putter inkl. Fitting gewinnen! Mehr Informationen

Senior Open: Langer mit gelungenem Start in Carnoustie

21. Jul 2016
Bernhard Langer gewann die letzte Ausgabe der Senior Open Championship in Carnoustie. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Auf dem Weg zum dritten Titel bei der Senior Open Championship wartet starke Konkurrenz. Der Auftakt des Deutschen verläuft vielversprechend.

Bernhard Langer hat an Carnoustie durchaus gute Erinnerungen. Immerhin gewann der Deutsche hier beim letzten Auftritt der Senior Open Championhship 2010 sein erstes Seniorenmajor. Das will Langer natürlich in dieser Woche nur zu gerne wiederholen. Auf dem Weg zu diesem Ziel legte er am ersten Turniertag eine solide Grundlage und positionierte sich aussichtsreich im namhaft besetzten Feld in Schottland.

Bernhard Langer umringt von seinen Flightpartnern

Schon die Flightzusammensetzung versprach dabei spannendes Golf, ging es doch für Bernhard Langer zusammen mit Vorjahressieger Marco Dawson aus den USA und Miguel Angel Jimenez auf die Runde. Und es wurde der erwartet harte Kampf mit dem schweren Platz von Carnoustie.


Langer fand schnell ins Spiel, lochte bereits am zweiten Loch zum Birdie und mischte so von Anfang an vorne mit. Zum Ende der Fronte Nine gelang es ihm dann jedoch gleich doppelt nicht das Par zu retten. Es ging über Par liegend auf den Rückweg Richtung Clubhaus. Hier distanzierte sich der siebenfache Senior-Majorsieger dann von seinen Partnern, erspielte sich die Birdiechancen und lochte zu Schlaggewinnen, welche ihn wieder unter Par brachten.

Enges Rennen bei Senior Open Championship

Während Marco Dawson mit Even Par in Clubhaus zurückkehrte, nutzte Miguel Angel Jimenez eine gute Annäherung im Verlauf der Back Nine zum Eagle. Der Spanier landete dieses starken Loches schließlich bei einem Score von zwei unter Par – Bernhard Langer genau zwischen seinen beiden Flightpartnern bei -1.

Wie eng es allerdings im Feld der Senior Open Championship am ersten Tag zuging, zeigt ein Blick an die Spitze. Dort lagen nämlich gleich mehrere Spieler schlaggleich bei drei unter Par und damit nur hauchdünn vor dem 58-jährigen Deutschen. Die Zielsetzung eines dritten Open-Sieges hat er zum Auftakt jedenfalls in die richtige Richtung gebracht.

Lars Kretzschmar

Lars Kretzschmar - Leitender Redakteur bei Golf Post

Lars ist Diplom-Sportwissenschaftler und sein großes Faible ist der Turniersport. Er schlägt sich für seine Leser gerne mal die Nächte um die Ohren, um die neusten Infos der PGA-, European- und LPGA-Tour liefern zu können. Sie finden Lars Kretzschmar auch unter Google+.

Alle Artikel von Lars Kretzschmar

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , ,

Aktuelle News