Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Sandra Gal schafft Cut auf Hawaii

19. Apr 2013
Sandra Gal hat den Cut bei der LPGA Lotte Championship auf Hawaii geschafft (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Auf der LPGA-Tour steht Sandra Gal bei -2 und hat den Cut geschafft. Caroline Masson fällt hingegen in Runde zwei zurück.

Die ersten zwei Tage der LPGA Lotte Championship hätten für die beiden deutschen Golferinnen Sandra Gal und Caroline Masson nicht unterschiedlicher verlaufen können. Beim mit 1,7 Mio. US-Dollar dotierten Turnier im Ko Olina Golf Club auf Oahu/Hawaii konnte Gal vor allen Dingen in Runde zwei viel Selbstvertrauen sammeln. Beim ersten Major des Jahres hatte sie den Cut noch verpasst und war deshalb mit gemischten Gefühlen nach Hawaii aufgebrochen.

69er-Runde und T28 für Sandra Gal

In der ersten Runde zeigten sich phasenweise Probleme beim Putten, so dass am Ende des Tages einem Eagle und zwei Birdies auch drei Bogeys sowie ein Doppelbogey gegenüber standen (+1). In der zweiten Runde spielte die 27-Jährige dann insgesamt sechs Birdies, über den ganzen Tag eine sehr gute 69er-Runde, womit sie auf dem geteilten 28. Rang lag. Eine gute Ausgangslage, um sich am Ende weit vorne im Feld platzieren zu können.


Ganz anders verliefen die Tage für Caroline Masson. Sie wollte versuchen an ihren großen Erfolg bei der Kraft Nabisco Championship anzuknüpfen, wo sie auf dem 13. Platz gelandet war. Ein Start mit -1 ließ sie tatsächlich vorläufig an die Leistung aus Kalifornien anknüpfen. In Runde zwei lief dann allerdings nicht mehr viel zusammen. Zu viele Putts (32) und wenige getroffene Greens in Regulation (10/18) ließen sie hinter die Cut-Linie zurückfallen. Für die 23-Jährige gilt es nun die Rückschläge der Doppel- und Tripelbogeys von Hawaii zu verarbeiten und sich auf die kommenden Turniere vorzubereiten.

In Führung, bei der LPGA Lotte Championship, lag nach zwei Runden und 134 Schlägen (-10) die Norwegerin Suzann Pettersen, vor der japanischen Titelverteidigerin Ai Miyazato (-9).

Lars Kretzschmar

Lars Kretzschmar - Leitender Redakteur bei Golf Post

Lars ist Diplom-Sportwissenschaftler und sein großes Faible ist der Turniersport. Er schlägt sich für seine Leser gerne mal die Nächte um die Ohren, um die neusten Infos der PGA-, European- und LPGA-Tour liefern zu können. Sie finden Lars Kretzschmar auch unter Google+.

Alle Artikel von Lars Kretzschmar

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News