Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Caroline Masson kratzt an Top Ten bei Reignwood Classic

Autor:

02. Okt 2014
Starker Auftakt der 24-jährigen Caroline Masson in China. (Foto:Getty)
Artikel teilen:

Stacy Lewis liegt zum Turnierauftakt in China in Front. Sandra Gal auf Position T19., Caroline Masson derzeit T11.

Die Reignwood LPGA Classic bilden den Auftakt zur sechswöchigen Asientour der LPGA. Im Reignwood Pine Valley Golf Club, dem ersten privaten Golf Club Chinas, gehen insgesamt 81 Spielerinnen an den Start. Der Par-73-Kurs, den niemand anderes als Jack Nicklaus designte, steht für Birdies am Fließband – Vergangenes Jahr sicherte sich Shanshan Feng mit insgesamt 26 unter Par nicht nur den Sieg, sondern auch den niedrigsten Gesamtscore der Saison 2013. Heute war Stacy Lewis mit ihrer Auftaktrunde von 66 Schlägen die Beste. Dahinter folgt Caroline Hedwall (-6) und ein Pulk von sieben Asiatinnen auf den Plätzen drei bis neun.


Sandra Gal in starkem Flight

Auch die deutschen Proetten Sandra Gal und Caroline Masson spielten bei der Reignwood LPGA Classic 2013 zahlreiche Birdies. Gal belegte letztes Jahr Rang 15 und teete dieses Jahr am ersten Turniertag in einem Flight mit Mi Jung Hur auf, die erst vor zwei Wochen die Yokohama Tire LPGA Classic gewann. Ob die 29-jährige Düsseldorferin davon profitieren konnte? Nun, derzeit sieht es gut aus. Gal belegt nach einer 72er Runde bei -1 auf Position T19.

Caroline Masson erreichte in ihrem Rookie-Jahr den 29. Rang in Peking. In ihrer zweiten Saison auf der LPGA Tour konnte sie ihre Leistungen gegenüber dem Vorjahr insgesamt zwar stabilisieren, aber bisher steht nur eine Top-Ten-Platzierung in ihrer Saisonstatistik. Eine gutes Ergebnis bei der Reignwood LPGA Classic wäre ihr da sicher Recht. Mit 70 Schlägen bestritt sie eine gute Auftaktrunde, die sie nach dem ersten Tag auf Position T11 brachte. Somit liegen beide deutschen Proetten aussichtsreich im Rennen.

Stacy Lewis sieht „gute Chance“

„Ja, offensichtlich lief das im vergangenen Jahr nicht so, wie ich es mir gewünscht hatte“, sagte Stacy Lewis über ihre unglückliche Niederlage im Vorjahr. Am letzten Loch hatte ihr Lokalmatadorin Feng mit einem überaus glücklichen Eagle den sicher geglaubten Sieg aus den Händen gerissen. Dennoch geht sie zuversichtlich ins Turnier: „Es ist ein Kurs, auf dem ich richtig gut gespielt habe. Ich glaube, ich werde auch dieses Jahr gute Chancen haben.“ Gesagt, getan. Den Auftakt bestritt sie mit 66 Schlägen und liegt vorerst auf Rang 1.

Hier geht es zum Leaderboard.

Das Finale der Reignwood LPGA Classic können Sie am Sonntag ab 05:00 Uhr bei Golf Post im Livestream verfolgen.

Zwischenergebnis der Reignwood LPGA Classic

Pos Spieler Runde 1 Gesamt
1 Stacy Lewis -7 -7
2 Caroline Hedwall -6 -6
T3 Jenny Shin -5 -5
T3 Sun Young Yoo -5 -5
T5 Inbee Park -4 -4
1 Stacy Lewis -7 -7
T19 Sandra Gal -1 -1
T11 Caroline Masson -3 -3

Stand vom 2014-10-02 10:39:02

Tobias Hennig

Tobias Hennig - Redakteur

Tobias kam im Sommer 2014, während seines Studiums der Germanistik und Politik, als Werkstudent zu Golf Post. Zunächst machte er sich nur die Theorie des Golfsports zu eigen, nun versucht der vielseitig sportbegeisterte Wahl-Kölner, zum teaminternen Handicap-Durchschnitt aufzuschließen. Seit April 2016 erheitern der Redakteur und seine Hündin Mali die Kollegen täglich.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Tobias Hennig

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News