Der Golfclub Weserbergland hat einen neuen Präsidenten
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Der Golfclub Weserbergland hat einen neuen Präsidenten

Wolf-Peter (Pepe) Pape wurde zum Nachfolger von Helmut Rinke gewählt.

Neues Gesicht in der Führungsetage des Golfclub Weserbergland. (Foto: Golfclub Weserbergland)
Neues Gesicht in der Führungsetage des Golfclub Weserbergland. (Foto: Golfclub Weserbergland)

Nach vier Jahren Amtszeit geht der „Kapitän“ Helmut Rinke von der Brücke. Zu seinem Nachfolger wählen die Mitglieder Pepe Pape zu ihren neuen Präsidenten.

Helmut Rinke hat in den vier Jahren seiner Amtszeit sich besonders um die Finanzen der Golfclubs verdient gemacht und dafür gesorgt, dass der Club für die nächsten Jahre finanziell gut aufgestellt ist. Auch die Finanzierung und der Bau unserer Abschlaghalle wurden von Helmut initiiert. Unser neuer Präsident versprach den Mitgliedern „da zu sein“ und sich zu kümmern. Mit vielen neuen Ideen und mit Unterstützung von vielen engagierten Mitgliedern steht die Mitgliedergewinnung ganz oben auf seinem Programm. Mit Blick auf die stehenden Ovationen für den scheidenden Präsidenten fügte er an, dass er sich solch einen schönen Abschied auch mal wünschen würde, aber vorher müsse er natürlich liefern.

Wir bedanken uns bei Helmut Rinke und wünschen Präsident „Pepe“ gutes Gelingen.

Quelle: Der Golfclub Weserbergland hat einen neuen Präsidenten

Immer ein Erlebnis: Golf im Weserbergland

Die Golfanlage ist im einer der schönsten Regionen des Weserberglandes gelegen, mitten in der Natur in traumhafter Landschaft und bietet vielfältige Herausforderunge für jeden Golfer.



Ob alter Baunbestand, vielfältige Anpflanzungen und Natur belassene Gewässer - all das bietet der GC Weserbergland. Auf einer Fläche von ca. 57 Hektar wurde der Golfplatz harmonisch in die gewachsene Umgebung rund um die Weißenfelder Mühle integriert.

Die Golfanlage liegt größtenteils in Niedersachen, am 5. Loch überquert man jedoch die Grenze zu Nordrhein-Westfalen und es eröffnet sich ein Blick auf den Köterberg. Auf der 6. Bahn erhalten die Golfer kurz vor dem Abhang etwas auf der Mitte einen wundervollen Ausblick ins Tal Richtung Clubhaus.



Mit dem Abschlag des 8. Loches befindet man sich dann wieder in Niedersachsen. Auch hier ergibt sich wieder ein weiträumiger Blick auf das Clubgelände im Tal.

In unmittelbarer Nähe zum Golfplatz befinden sich die Ortschaften Hummersen und Polle, die immer einen Besuch wert sind.



Dreiklang von Golf, Kunst und Natur

Im wesentlichen gebaut von dem renommierten Golfplatzarchitekten Harald Gratenau, verknüpft die Anlage Golf, Kunst und Natur. Auf der Runde können 14 Skulpturen namhafter Künstler aus Deutschland eingebettet in diese wundervolle Landschaft bewundert werden.

Die Golfanlage bietet darüber hinaus verschiedene Übungsmöglichkeiten:

  • Driving-Range
  • zwei Putting-Greens
  • Pichting-Grün mit Bunkern
  • vier Kurzbahnen

3-Loch-Übungsplatz

Der Übungsplatz ist ganzjährig geöffnet und nach Absprache auch für Anfänger / Schnupperer ohne PE nutzbar. Leihschläger stehen zur Verfügung.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

US Masters 2019: Jetzt Ihren Favoriten wählen

Das erste Major des Jahres steht vor der Tür. Im Augusta National GC wollen die Golfstars beim US Masters 2019 die Titelverteidigung von Patrick Reed streitig machen. 

Den Driver des Players Champions Rory McIlroy gewinnen

Rory McIlroy hat bei der Players Championship eindrucksvoll bewiesen, was in ihm und in seinem Equipment steckt. Jetzt haben Sie die Chance, in seine Fußstapfen zu treten und den selben Driver zu gewinnen.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab