Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Regenpause – Stenson führt bei Deutsche Bank Championship

02. Sep 2013
Volle Konzentration: Henrik Stenson führt mit drei Schlägen bei der Deutsche Bank Championship. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Die Deutsche Bank Championship wurde aufgrund drohenden Starkregens unterbrochen. Stenson übernimmt deutlich die Führung.

Henrik Stenson liegt in der Finalrunde der Deutsche Bank Championship aktuell bei -20 Schlägen und führt das Feld mit drei Schlägen an. Sergio Garcia (+2), der das Feld nach der dritten Runde noch angeführt hatte, hat wenig Glück im Spiel und teilt sich aktuell den zweiten Platz mit vier weiteren Spielern. Zu den Verfolgern zählen die Amerikaner Jordan Spieth (-9), Steve Stricker (-1), Jason Dufner (-2) und Roberto Castro (-2). Martin Kaymer (-7) liegt für den Tag bei zwei unter Par und teilt sich die 48. Position.


Bremst die Regenpause Steady Stenson aus?

Der Schwede Henrik Stenson, der in den amerikanischen Medien auch als Steady Stenson bezeichnet wird, legte auf der Front Nine des TPC Boston los wie die Feuerwehr. Nachdem er am zweiten Loch noch ein Bogey notieren musste, ließ er eine Reihe von Birdies auf den Löchern vier, fünf und sechs folgen. Auch auf der achten Bahn gelang ihm ein Schlaggewinn. Eine hervorragende Ausgangsposition für den weiteren Verlauf der Finalrunde. Nach den hervorragenden Leistungen der letzten Wochen wäre ein Sieg heute nicht ungewöhnlich.

Wechselbad der Gefühle an der Spitze des Leaderboards

Dass der Gewinn der Deutsche Bank Championship einen großen Stellenwert bezüglich der FedExCup-Wertung besitzt, wurde bis zur Regenpause an der ständig wechselnden Führungsposition deutlich. Früh teilte sich Roberto Castro die Führung mit Sergio Garcia, der sich aufgrund zweier Bogeys seine gute Ausgangsposition verspielte. Castro spielte sich zu Anfang in einen Birdierausch, welcher erst durch ein Bogey am sechsten Loch gestoppt wurde. El Niño versuchte noch mit einem Birdie zu antworten, doch spätestens das darauffolgende Bogey verdeutlichte, dass die Form heute nicht zu stimmen scheint. Der Schwede Henrik Stenson übernahm demnach kurzerhand die Führung.

Was kann uns der weitere Turnierverlauf noch bieten? Wir sind gespannt! – Der Turnierverlauf wurde soeben wieder aufgenommen.

Das Turnier wurde bereits beendet. Hier findet ihr den Abschlussbericht.

Hier geht es zum Leaderboard.

 

Mehr zum Thema PGA Tour:

Patryk Pakosch

Patryk Pakosch - Freier Autor für Golf Post

Patryk Pakosch jagt bereits seit neun Jahren die weiße Kugel über den Platz. Vor allem Matchplay ist sein Ding. "Es ist ein geniales Gefühl. Dieser Nervenkitzel - Loch für Loch!"

Alle Artikel von Patryk Pakosch

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , , ,

Aktuelle News