Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Qualifying School: Fritsch hält sich vorne, Lampert bricht ein

05. Nov 2013
Florian Fritsch ist derzeit der stärkste Vertreter für Deutschland in der Qualifying School in Spanien. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Bei den vier parallel laufenden Turnieren der Qualifying School ist die dritte Runde gespielt. Fritsch überzeugt in Spanien.

Die Qualifiying School neigt sich dem Ende entgegen. Der dritte Tag der Second Stage ist bereits gespielt. Am Finaltag wird dann entschieden, wer auf dem PGA Catalunya Resort in der Final Qualifying Stage noch um die Tour Karte der European Tour mitmischen darf. Drezeit sind noch zehn Deutsche im Rennen, die sich noch alle Hoffnungen auf das Finalturnier machen, doch nur wenige von ihnen haben gute Chancen, in die letzte Runde einzuziehen.

Glauert und Dammert mit Leistungssteigerung in Alicante

Auf dem Las Colinas Golf and Counry Club in Alicante konnten sich Max Glauert und Christopher Dammert verbessern. Eine deutliche Leistungsssteigerung brachte sie von Platz T39 auf T24. Mit 67er Runden (-4) konnten sie ihre Fehlerzahl reduzieren und punkteten mit fünf, beziehungsweise sechs Birdies. Anton Kirstein (T62) rettete mit einem Birdiefinish eine Par Runde, hat sich aber ein gutes Turnierresultat bereits an Tag zwei vermasselt, als er mit fünf über Par seine Scorecard unterschreiben musste. Georg Schultes erwischte im dritten Durchgang einen ganz miesen Tag und rutscht durch sechs Schlagverluste ans Ende des Tabelaus.


James Heath aus England führt weiterhin souverän die erste Guppe in der Second Stage an und liegt bereits mit sieben Schlägen Vorsprung auf dem ersten Platz. Selbstverständlich geht er als Favorit in die letzte Runde und ist ein heißer Kandidat für eine der begehrten Tourkarten für die European Tour nächste Saison.

T5 für Florian Fritsch in der Qualifying School, Valencia

Florian Fritsch ist derzeit der stärkste, der für Deutschland die Qualifying School bestreitet. Auf dem Campo de Golf El Saler in Valencia nimmt er den geteilten fünften Platz ein und hat gute Chancen auf die Teilnahme am Finalevent. Mit vier Schlägen Rückstand auf die Spitze hat er selbst noch Chancen ganz vorne mitzumischen. Sebastian Heisele (T31), der gut in die Second Stage gestartet war gelang in der dritten Runde nicht viel. Er musste acht Bogeys auf der Runde akzeptieren und fällt im Ranking weit zurück. Florian Jahn und Daniel Wünsche erging es nicht viel besser, sie rutschen auf Platz T54 ab und haben mit insgesamt neun über Par nur noch sehr geringe Möglichkeiten auf einen guten Abschluss. Moritz Lampert erlaubte sich ebenfalls ein Doppelbogey und zu viele Schlagverluste. Der 21-Jährige aus dem Club St. Leon-Rot beendete eine unzufriedene 79er Runde (+7).

Fünf Engländer bilden die Führung in Tarragona

In der Gruppe, die auf dem Lumine Golf & Beach Club in Tarragona den Sieger ausspielt hält nur Sebastian Schwind die deutschen Farben hoch. Er steigerte sich nach einer unglücklichen zweiten Runde im positiven Bereich und liegt derzeit auf T45. Angeführt wird das Event von fünf stark aufspielenden Engländern. Chris Hanson sichert sich mit insgesamt zwölf unter Par die Führung vor seinen Landsmännern Daniel Gavins (2.), Ben Evans, Luke Goddard und Callum Shinkwin (alle T3).

Chancen für Sean Einhaus auf dem Valle Romano Golf

In der letzten Second Stage-Gruppe der Qualifying School hält Sean Einhaus die Stellung. Der Deutsche ist nach zwei Runden auf dem Valle Romano Golf in Estepona, Malaga auf dem geteilten 19. Platz. Mit einem Doppelbogey an Loch eins erwischte er keinen guten Start fing sich aber schnell wieder. Fünf Birdies halfen ihm, die Runde trotz eines Bogeyfinishes noch unter Par zu beenden. Philipp Mejow (T38), Marcel Schneider (T59) und stefan Wiedergrün (72.) ergänzen die Teilnehmer aus Deutschland. Angeführt wird die größte Gruppe der Second Satge von US-Amerikaner Lee Bedford, Nikolaj Nissen aus Dänemark und Gary Stal aus Frankreich.

Mehr zum Thema European Tour:

Golf Informationsdienst

Golf Informationsdienst - Der Golf Post News-Dienst

Aktuelle News und Beiträge aus erster Hand - Mit dem Golf Informationsdienst bietet Golf Post Neuigkeiten aus den Bereichen des Golfsports an.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Golf Informationsdienst

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News