Puerto Rico Open: Stephan Jäger mit gutem Auftakt
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Puerto Rico Open: Stephan Jäger mit gutem Auftakt

Der Münchener Pro rutschte kurzfristig ins Feld und hat nach dem ersten Tag eine gute Chance den Cut zu überstehen.

Puerto Rico Open
Puerto Rico Open. (Foto: Getty)

Rio Grande, Puerto Rico -- Starkes PGA-Tour-Debüt von Stephan Jäger. Der Münchener vom GC München Eichenried erhielt erst kurzfristig eine Einladung für die Puerto Rico Open und schlug sich bei seinem ersten PGA-Event bemerkenswert. Während die Weltelite bei der hochdotierten WGC-Cadillac Championship in Doral, Florida abschlug, notierte Jäger eine 70er Runde  im Karibikstaat und darf sich so berechtigte Hoffnungen auf das Überstehen des Cuts machen. Jäger notierte ein Eagle, zwei Birdies und zwei Bogeys - das bedeutete den geteilten 42. Rang.

Romero und Percy in Führung

In Führung liegen auf dem Trump International Golf Course der Argentinier Andres Romero und der Australier Cameron Percy mit je 65 Schlägen (-7). Auch der Amerikaner Peter Uihlein untermauerte seine konstant gute Form. Er befindet sich dank einer 67er Runde auf T5.

Aktuelle Artikel - Masters 2019

Golf, Gaming & Burger für Vier in der Golf Lounge gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Einen von zwei Verwöhn-Urlauben am Rande der Lienzer Dolomiten gewinnen

Gewinne einen von zwei exklusiven Verwöhn-Urlauben für zwei Personen in den erstklassigen On-Course-Hotels des 36-Loch Meisterschaftsplatzes Dolomitengolf, inklusive unbegrenzten Greenfees. 

Schlagworte:



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab