Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Player of the Year: Dustin Johnson gilt als Favorit

28. Sep 2016
Die Nominierten für den Player of the Year Award 2016 stehen fest. (Fotos: Getty)
Artikel teilen:

Die Nominierten für den Player of the Year Award der PGA Tour sind verkündet. Und auch bei den Rookies stehen die Nominierten fest.

Die Golfer der PGA Tour für den diesjährigen Player of the Year Award sind nominiert: Dustin Johnson, Jason Day, Jordan Spieth, Rory McIlroy, Adam Scott und Henrik Stenson stehen zur Wahl. Seit 1990 wird jedes Jahr der Jack Nicklaus Award vergeben. Alle PGA-Tour-Profis, die in der Saison mindestens 15 offizielle Turniere auf der Tour gespielt haben, sind zur Abstimmung berechtigt. Benannt werden sie von den Tour-Chefs und Mitgliedern des Player Advisory Council.

Dustin Johnson ist Favorit

Als Favorit gilt in diesem Jahr Dustin Johnson. Drei Siege fuhr er in der vergangenen Spielzeit auf der PGA Tour ein, davon den Majorsieg bei der US Open. Zudem kommt der Amerikaner auf 15 Top-Ten-Ergebnisse, was ihn in der Geldrangliste nach ganz oben katapultierte. Zudem ist Johnson nach Tiger Woods in 2007 der erste Pro, der in einer Saison ein Major, ein WGC-Event und ein Playoff-Turnier für sich entscheiden konnte.


Die Nummer eins der Welt Jason Day kann sich ebenfalls große Chancen auf den Titel Player of the Year ausrechnen. Mit seinen drei PGA-Tour-Siegen ist er der einzige, der mit Dustin Johnson gleichzieht. Day siegte beim „fünften Major“ der Saison, beim Arnold Palmer Invitational und beim WGC-Dell Match Play. Zum Saisonende musste er aber bei der Deutsche Bank Championship und der Tour Championship wegen Rückenproblemen zurückziehen.

Vor allem im letzten FedExCup-Playoff hatte Rory McIlroy aufgetrumpft und sich mit zwei Siegen von drei Playoffs schließlich den Sieg der Gesamtwertung gesichert. Daher gilt auch der Nordire als heißer Kandidat für den Jack Nicklaus Award. Jordan Spieth, der im vergangenen Jahr Player of the Year wurde, und Adam Scott können zwei Siege vorweisen. Henrik Stenson hatte die British Open gewonnen und bei Olympia die Silbermedaille geholt.

Starke Rookies in dieser Saison

Neben den gestandenen Pros wurden auch die Rookies für den Titel Rookie of the Year nominiert: Emiliano Grillo, Si Woo Kim und Smylie Kaufman. Alle drei gewannen ein Event in ihrer ersten PGA-Tour-Saison. Grillo und Kim waren sogar beide bei der Tour Championship dabei.

Bis zum 7. Oktober haben die PGA-Tour-Spieler jetzt Zeit, für ihren Favoriten abzustimmen. Das Ergebnis wird wenige Tage später bekannt gegeben. Golf Post wird Sie darüber informieren.

Mehr zum Thema PGA Tour:

Alexander Swan

Alexander Swan - Freier Autor für Golf Post

Nach mehreren (sport-)journalistischen Stationen ist Alexander bei Golf Post gelandet. Der gebürtige Münsterländer begeistert sich für jede Sportart, die ein rundes Spielgerät besitzt - insbesondere für den ganz kleinen und den Lederball.

Alle Artikel von Alexander Swan

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , , , ,

Aktuelle News