Aktuell. Unabhängig. Nah.

PGA Tour dementiert Gerüchte um Dustin Johnson

Dustin Johnson ist nicht suspendiert. Dies teilte die PGA Tour in einem Statement mit und bereitet damit der Gerüchteküche ein Ende.

Dustin Johnson
Dustin Johnson hat sich auf unbestimmte Zeit vom Profi-Golf verabschiedet. (Foto: Getty)

Dustin Johnsons Rückzug aus dem Profi-Golf auf unbestimmte Zeit hat eine ganze Welle an Nachrichten über eine Suspendierung losgetreten. Angeblich sei Johnson von der Tour für den Zeitraum eines halben Jahres suspendiert worden, weil er im Zuge eines Drogentests positiv auf Kokain getestet worden sei, so berichteten es amerikanische Medien. Nun jedoch meldete sich die PGA Tour zu Wort und dementierte das Gerücht um die Zwangspause.

"Er hat einen freiwilligen Urlaub genommen"

Die PGA Tour richtete sich mit ihrer Bekanntgabe explizit an jene Medien, die über die angebliche Suspendierung von Johnson berichtet hatten: "Im Hinblick auf Medienberichte, dass Dustin Johnson von der PGA Tour suspendiert worden ist, gilt es klarzustellen, dass Mr. Johnson eine freiwillige Auszeit genommen hat und nicht unter einer Suspendierung von der PGA Tour steht", heißt es da. Man habe Dustins Statement nichts mehr hinzuzufügen, wünsche ihm aber alles Gute und freue sich auf seine künftige Rückkehr auf die PGA Tour.

Eine Auszeit mit der Bitte um Privatsphäre

"DJ" hatte am Donnerstag seinen Rückzug vom Wettbewerbsgolf auf der PGA Tour verkündet. "Ich nehme eine Auszeit vom Profi-Golf, mit sofortiger Wirkung. Ich werde die Zeit nutzen, um professionelle Hilfe für persönliche Herausforderungen zu suchen, denen ich mich gegenüber gesehen habe", teilte er mit, "Indem ich die Zeit und die Ressourcen investiere, die es braucht, um meine mentale Gesundheit, mein physisches Wohlbefinden und meine emotionale Basis zu verbessern, bin ich sicher, dass ich besser ausgerüstet sein werde, um mein Potential zu nutzen und ein konstanter Champion zu werden." Außerdem bat er seine Fans, Gratulanten und die Medien um Privatsphäre, während er diese "Mission der Selbstverbesserung" in Angriff nehme.

Deutschlands bester Golfer aller Zeiten

Bernhard Langer und Martin Kaymer haben bisher jeweils beispiellose Karrieren hingelegt und sind zweifelsohne Deutschlands beste Golfer. Doch wer ist für Sie die wahre Nummer 1?

Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

Schlagworte:

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab