Aktuell. Unabhängig. Nah.

Paige Spiranac will mit Sports Illustrated Shooting ein Zeichen setzen

Paige Spiranac wird eine große Ehre zuteil. Sie wird für die neue Sports Illustrated Swimsuit Ausgabe abgelichtet und möchte damit ein Zeichen setzen.

Paige Spiranac wird in der neuen Sports Illustrated Swimsuit Ausgabe zu sehen sein. (Foto: instagram.com/_paige.renee/)
Paige Spiranac wird in der neuen Sports Illustrated Swimsuit Ausgabe zu sehen sein. (Foto: instagram.com/_paige.renee/)

Paige Spiranac mag vielen deutschen Golfinteressierten nur über das soziale Medium Instagram bekannt sein und mit viel nackter Haut und aufreizenden Bildern in Verbindung gebracht werden. Gewiss kommt diese Assoziation nicht von ungefähr und Spiranac hat dank ihrer freizügigen Bilder einen großen Bekanntheitsgrad erreicht.

Paige Spiranac mit Sports Illustrated Swimsuit Shooting vorläufig am Ziel

Doch die jüngsten Entwicklungen bestätigen das Wirken der 24-Jährigen. Sie hat es nämlich geschafft in den Fokus des Sports Illustrated Magazines zu rücken, welches in den USA und weit darüber hinaus gewiss nicht als "Schmierblatt" wahrgenommen wird, sondern seit einigen Jahren immer mehr an Reputation gewonnen hat.

Selbstverständlich mag der ein oder andere nun denken, dass es ausschließlich um nackte Haut, "knackige" Körper und "Sex sells" geht, doch die Entwicklung der "Swimsuit Ladies" ist eine andere. Zahlreiche Models, Sportlerinnen und sogenannte "Influencerinnen" haben das Sports Illustrated Swimsuit Shooting und alles darum herum in den letzten Jahren als Sprachrohr für teils wichtige und notwendige Botschaften genutzt.





Spiranac verwies darauf, dass eben dieses Magazin die Frauen dieser Welt stärkt und unterstützt, aber auch vor allem zeigt, dass man als Frau stark, sexy und intelligent sein kann. Des Weiteren durfte sie in der bald erscheinenden Ausgabe ihre ganz eigene, persönliche Geschichte erzählen. Spiranac redete sich all ihren Kummer der letzten Jahre von der Seele und stellte dabei das Thema "Cyber bullying", zu deutsch "Mobbing im Internet" in den Fokus.

Der permanente Gegenwind, unzählige Hasskommentare von Neidern und die Reduktion ihrer selbst als leicht bekleidetes Instagram-Model durch die Golfwelt belasteten die junge Amerikanerin schon lange und bereiteten ihr zwischenzeitlich sogar psychische Probleme. Doch Spiranac scheint im Reinen zu sein mit sich und dank der Sports Illustrated Swimsuit "Nominierung" endlich ihren Platz in der Welt und im Golfbusiness gefunden zu haben.


Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

10 "Must-Play" Golfplätze in Deutschland

Deutschland hat zahlreiche hervorragende Golfplätze vorzuweisen, doch auf welchen zieht es Sie am ehesten?

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab