Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 6: Heute gibt es den Cobra King Ltd Black oder alternativ für die weiblichen Teilnehmer den Cobra King F7 Driver jeweils inklusive Cobra Connect. Mehr Informationen

Nordea Masters: Manassero Vorbild für Kieffer und Lampert?

28. Mai 2013
Im Jahr 2012 gewann Lee Westwood die Nordea Masters in Stockholm. Wem gelingt es in diesem Jahr? (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Maximilian Kieffer und Moritz Lampert sind ebenso dabei wie die Lokalmatadoren Alexander Noren und Peter Hansen.

Im Bro Hof Slott GC finden vom 30.05 bis zum 02.06. die Nordea Masters in Schweden statt. ‚Max und Moritz‘ reisen nach Stockholm und bereiten sich auf windige Tage vor. Besonders ambitioniert zeigte sich der Lokalmatador Alexander Noren, der das Turnier vor zwei Jahren schon gewann. Titelverteidiger Lee Westwood tritt derweil nicht an.


Alexander Noren kennt den Platz in- und auswendig

Der 30-jährige Noren kennt den Platz der Nordea Masters wie seine Westentasche. „Bevor ich nach Monaco zog, habe ich den Platz im Sommer jeden Tag gespielt“ zeigte sich der Schwede zuversichtlich. Bei seinem Sieg vor zwei Jahren stellte er mit 63 Schlägen einen neuen Platzrekord auf. In der Saison 2013 erreichte er bisher drei Top-Ten-Platzierungen und liebäugelt, zusammen mit Landsmann Peter Hanson, mit einem Triumph in der Heimat.

Der Ryder-Cup-Spieler Hanson musste am letzten Wochenende aufgrund einer Rückenverletzung die BMW PGA Championship in Wentworth abbrechen. Dennoch hofft er auf einen guten Turnierverlauf beim Heimspiel bei der Nordea Masters. Der sechsmalige European-Tour-Sieger entschied die Nordea Masters zuletzt im Jahr 2008 für sich.

Der amtierende Titelverteidiger Lee Westwood, der nach zwischenzeitlicher alleiniger Führung bei der BMW PGA Championship während der Finalrunde auf der Back Nine viele Fehler machte und deutlich im Leaderboard abrutschte wird aufgrund seiner Abwesenheit keine Chance auf einen erneuten Triumph in Skandinavien haben. Er teet auf der PGA Tour beim Memorial Tournament in Ohio auf.

 Matteo Manassero macht es Kieffer und Lampert vor

Der 20-jährige Matteo Manassero aus Italien zeigt den Tour-Rookies Maximilian Kieffer und Moritz Lampert wie der Hase im Profigeschäft läuft. Die etwa gleichaltrigen deutschen Tour-Neulinge werden den Sieg Manasseros am letzten Wochenende verfolgt haben und sich ein Beispiel am Race-to-Dubai-Führenden nehmen. ‚Max und Moritz‘ können das Ausnahmetalent in Schweden auch persönlich treffen, denn auch er teet bei der Nordea Masters für Italien auf.

Max Kieffer, der am Montag die Qualifikation für die US Open verpasste, wird nach seinem 15-Schläger-Dilemma mit Wut im Bauch einen Versuch starten in Schweden ähnlich stark aufzutrumpfen wie bei der Open de España. Nach seinem dortigen zweiten Platz scheiterte er zuletzt am Cut der BMW PGA Championship und der Volvo China Open.


Maximilian Kieffer beim Nordea Masters in Schweden

Julian Didszun

Julian Didszun - Freier Autor für Golf Post

Julian ist im Golfsport groß geworden. Im Alter von sieben Jahren nahm er den Golfschläger zum ersten Mal in die Hand und ließ ihn seither nicht mehr los. Er durchlief als Kaderspieler alle Altersklassen des Golfverbands Niedersachsen/Bremen und wurde zweimal für den Jugendländerpokal nominiert. Aktuell liegt sein Hcp. bei -3 und sein Heimatverein ist der Osnabrücker GC.

Alle Artikel von Julian Didszun

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News