Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 5: Den perfekten Kaffee ab sofort auch zu Hause genießen mit der Qbo YOU-RISTA Kaffemaschine inkl. Milk Master - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Schweden wollen siebten Titel bei Nordea Masters

Autor:

27. Mai 2014
Zum Entspannen nach Schweden? - Nicht für die Spieler der European Tour! Bei der Nordea Masters wartet harte Arbeit. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Die European Tour gastiert bei der Nordea Masters, mit dabei: Henrik Stenson, Miguel Angel Jimenez und Maximilian Kieffer.

Zum ersten Mal in der 23-jährigen Geschichte des Turniers findet die Nordea Masters auf dem PGA Sweden National in Malmö statt. Besonders für die einheimischen Spieler hat das Turnier einen besonderen Stellenwert, und die beiden erfolgreichsten Schweden reisen mit viel Selbstvertrauen an: Henrik Stenson und Jonas Blixt haben beide eine Top-20-Platzierung bei der BMW PGA Championship in Wentworth im Gepäck.

Max Kieffer mit viel Rückenwind nach Schweden

Aus deutscher Sicht wird es spannend sein zu beobachten, wie sich der einzige Repräsentant der deutschen Farben schlagen wird. Maximilian Kieffer hatte in Wentworth zwar noch, denkbar knapp um einen Schlag, den Cut verpasst, am Montag allerdings Klasse bewiesen. Wie auch Marcel Siem konnte sich der Düsseldorfer für die US Open Mitte Juni qualifizieren. In Schweden beginnt also die Vorbereitung auf das erste Major seiner Karriere.


Dementsprechend optimistisch begab sich der Deutsche auf die Reise von England nach Malmö. „Die geschaffte Qualifikation zur U.S. Open ist auf jeden Fall eine Motivation“, sagte Kieffer. „Den Golfplatz kenne ich ja noch von der Challenge Tour vor drei Jahren. Ohne Wind ist er relativ einfach und breit, da wird es dann ein Putting-Contest werden.“


Maximilian Kieffer beim Nordea Masters in Schweden

Die Rekord-Sieger sind anderweitig beschäftigt

Die beiden Rekordhalter für Siege bei der Nordea Masters, Colin Montgomerie und Lee Westwood, sind 2014 nicht am Start. Montgomerie gewann am vergangenen Wochenende das erste Major in seiner langen Karriere, und zwar die Seniors PGA Championship. Lee Westwood gönnt sich diese Woche eine Pause, bevor er wieder auf die PGA Tour zurückkehrt.

Gibt es den siebten schwedischenSieger bei der Nordea Masters?

Ein anderer Bekannter von der amerikanischen Tour hält übrigens immer noch den European-Tour-Rekord für die meisten Birdies in einer Runde, aufgestellt 1991 bei der Nordea Masters: Fred Couples notierte zwölf Schlaggewinne und eine 61 (-11). Ein Jahr später gewann er das Masters. Für die beiden Lokalmatadoren Blixt und Stenson geht es um den ersten Sieg beim Heimspiel, beide waren schon einmal knapp davor. Stenson wurde zweimal Zweiter (2004 und 2005), Jonas Blixt verpasste den Sieg als Zweiter im letzten Jahr. Sollte einer der beiden Gewinnen, wäre es bereits der siebte Schwede in der Historie des Turniers.

Hier geht’s zur Turnierseite.

Oliver Felden

Oliver Felden - Freier Autor für Golf Post

Während seines Studiums der Sportwissenschaft und Germanistik kam er über das Crossgolfen auf die gemähten Wiesen der Republik. Seine Waffen sind die kurzen Eisen, doch der Putter bringt ihn noch viel zu oft auf den Boden der Tatsachen zurück. Seine Abschlussarbeit hatte den Titel: "Golf in der Schule - Bildungspotenziale und Grenzen".
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Oliver Felden

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News