Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Neuer Nike-Spot: 15 Majors, wie klingt das Tiger?

Autor:

27. Feb 2015
Die Nike-Aushängeschilder Tiger Woods und Rory McIlroy verstehen sich auch privat gut - was ihrem Ausrüster sicher gefallen dürfte. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Nike kann Werbung, soviel ist klar. Im neuen Spot wird Tiger Woods und Rory McIlroy erklärt, warum sie den Driver wechseln sollten.

Nike Vapor – mal nicht nur Länge

Der nächste Coup aus der Nike-Werbeschmiede knüpft, was seine Frische angeht, da an, wo der vorherige aufgehört hat. Während die meisten der Branchengrößen seit Jahren damit beschäftigt sind, neue Synonyme für „Länge“ zu finden und das (aufgedrängte) Bedürfnis des gemeinen Golfers nach mehr Weite jährlich neu zu paraphrasieren, nimmt Nike einen anderen Weg – der angenehm originell daher kommt. Im Zentrum steht natürlich der Vapor, die neue Driver-Serie von Nike. Doch daneben gibt’s im Video auch die neuen Schuhe Nike Lunar Control 3 (McIlroy) und den Nike TW’15 (Woods) zu bestaunen.


„Why change?“ lautet die Frage, auf die Nike im Spot seine Antwort gibt. Warum sollte der Weltranglistenerste seinen Driver tauschen? Auf die Reaktion McIlroys – „Aber ich will nicht!“, kommt aus dem „Off“ die Stimme des allwissenden Golf-Erzählers: „Doch, Du willst!“ Die Stars sprechen nicht selber, sondern erhalten andere Stimmen; das irritiert, aber Irritation ist ja bekanntlich nicht die schlechteste Masche.

Nike nimmt Charles Barkley auf die Schippe

Gespickt mit Stars, neben McIlroy und Woods haben noch Michelle Wie, Charles Barkley und Bo Jackson ihre Auftritte, die keinen neuen Driver wollen, versucht die Stimme sie im Spot zu überzeugen. Tiger Woods: „Ich habe 14 Majors gewonnen!“ Stimme: „15, hört sich gut an?“ Die humoristische Klimax kommt mit Charles Barkleys „Mein Schwung ist perfekt!“ – der ehemalige Basketball-Star hat wahrscheinlich den schlechtesten Schwung der Welt. Daher das Fazit von Nike: „Du kannst ein bisschen besser werden“ – zu McIlroy – „und Du kannst um einiges besser werden!“ – zu Charles Barkley.

Von „No Cup Is Safe“ zu „Why Change?“

Schon der erste gemeinsame Spot von Nike mit Tiger Woods und Rory McIlroy fand große Beachtung in der Golf-Welt, nicht zuletzt weil er der erste nach dem Mega-Deal mit Rory McIlroy war. Erinnern Sie sich? „No Cup Is Safe“ heißt der bewusst doppeldeutig gehaltene Trailer. Rory und Tiger schlagen in lockerer Atmosphäre die Bälle exakt dorthin, wo sie sie haben wollen. Mit einem Tiger, der noch oben auf war, als er am Ende zu McIlroy sagt: „Du wirst es lernen.“ Er hat, wie es scheint.


Für Männer und Frauen: Die neuen Driver 2015

Mehr zum Thema Golf-Equipment:

Oliver Felden

Oliver Felden - Freier Autor für Golf Post

Während seines Studiums der Sportwissenschaft und Germanistik kam er über das Crossgolfen auf die gemähten Wiesen der Republik. Seine Waffen sind die kurzen Eisen, doch der Putter bringt ihn noch viel zu oft auf den Boden der Tatsachen zurück. Seine Abschlussarbeit hatte den Titel: "Golf in der Schule - Bildungspotenziale und Grenzen".
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Oliver Felden

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News