Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 7: Heute ein Tour Package Putter Fitting im nagelneuen Putter Performance Center von Caledonia gewinnen. Mehr Informationen

Nicolas Colsaerts mit Rekord-Drive bei Wales Open

Autor:

18. Sep 2014
Nicolas Colsaerts gelingt bei der Wales Open der längste Drive in der Geschichte der European Tour. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Mit 408 Metern schreibt Nicolas Colsaerts Geschichte auf der European Tour. Maximilian Kieffer landet zum Auftakt bei Even Par.

Die European Tour macht Station in Wales und vier Mitglieder des europäischen Ryder-Cup-Teams nutzen das Turnier im Norden als Generalprobe für den in Schottland stattfinden Ryder Cup. Als einziger deutscher Teilnehmer hält Maximilian Kieffer in Wales die deutschen Farben hoch und spielt mit um insgesamt 2,2 Millionen Euro Preisgeld.

Nicolas Colsaerts mit European-Tour-Rekord

Auf der 18. Bahn, einem Par-5 Loch, gelang Nicolas Colsaerts am ersten Turniertag der Wales Open der längste Drive in der European-Tour-Geschichte. Als der Belgier an der 18 abschlug, blieb der Ball erst nach 408 Metern wieder liegen, Colsaerts brauchte nur noch einen Schlag auf das Grün und beendete das Loch mit einem Eagle. Am Ende des Tages liegt Colsaerts bei fünf unter Par und teilt sich den zweiten Platz mit dem Schotten Andrew McArthur.


Joost Luiten mit starker Birdieserie

Mit einer starken Birdieserie hat sich Joost Luiten am ersten Tag der Wales Open an die Spitze des Feldes gespielt. Die Auftaktrunde des Holländers begann recht unspektakulär mit Par auf den ersten acht Löchern, doch dann ließ er sieben Birdies auf den nächsten zehn Löchern folgen und erlaubte sich dabei lediglich ein Bogey.

Ausgeglichene Auftaktrunde für Kieffer

Der erste Tag der Wales Open begann recht holprig für Maximilian Kieffer und er musste gleich zwei Bogeys auf den ersten beiden Löchern hinnehmen. Komplett beruhigen konnte der Düsseldorfer sein Spiel auf der ersten Runde nicht. Birdies und Bogeys wechselte sich bei Kieffer ab und der Deutsche liegt nach einer 71er Runde auf einem geteilten 45. Platz.

Stephen Gallacher startet mit sieben Bogies in das Turnier

Eine Woche vor dem Ryder Cup in Schottland bietet sich die Wales Open als ausgezeichnete Generalprobe an, doch Stephen Gallacher wird hoffen, dass er in Gleneagles besser spielen wird als er es heute in Wales tat: Insgesamt sieben Bogeys verbuchte der Schotte am ersten Turniertag und positionierte sich mit sieben Schlägen über Par auf  Rang T135.

Hier geht es zum aktuellen Leaderboard.

Bobo Camara

Bobo Camara - Freier Autor für Golf Post

Bobo ist seit Jahren Leistungssportler und wenn er nicht gerade selber im Wettkampfgeschehen steckt, verfolgt er das Geschehen auf dem Golfplatz. Die Ruhe im Golfsport ist für ihn eine willkommene Abwechslung und ein guter Kontrast zum 400m Hürdenlauf.

Alle Artikel von Bobo Camara

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News