Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 7: Heute ein Tour Package Putter Fitting im nagelneuen Putter Performance Center von Caledonia gewinnen. Mehr Informationen

„Rory McIlroy ist der Star – von dem muss ich Fotos machen!“

01. Nov 2013
Highlight für Maximilian Kieffer: Eine Runde mit Rory McIlroy. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Maximilian Kieffer teilt mit Euch völlig neue Erfahrungen aus China. Zwei Ereignisse bleiben dem 23-Jährigen in besonderer Erinnerung.

Hallo zusammen,

ich melde mich bei Euch „gejettlaged“ aus Düsseldorf. Durch die China-Reise ist mein Biorhythmus etwas durcheinander geraten. Ich bin daher schon seit 4 Uhr Nachts wach. :) Aber der Trip hat sich auf jeden Fall gelohnt! Man will sich, wenn möglich, immer mit den besten Spielern der Welt messen und dafür war das BMW Masters natürlich eine tolle Chance! Im Großen und Ganzen bin ich mit meinem Spiel die Woche über auch recht zufrieden gewesen, auch wenn in der letzten Runde natürlich einiges mehr drin gewesen wäre.


Padraig, Rory und ich haben am Sonntag alle nicht richtig ins Spiel gefunden und es kam nie wirklich ein Momentum auf, das hat sich dann irgendwie wie ein roter Faden durchgezogen. Dennoch sieht man, dass Rory die Bälle schon extrem gut trifft. Die Power und Kontrolle, die er über den Ball hat, sind schon bemerkenswert. Ich bin mir sicher, die Scores werden bald auch wieder bei ihm kommen und dann wird die Golfwelt die nächsten Jahre noch viel Spass an ihm haben!

Nun zum Trubel im Flight mit Rory. :-) Die Asiaten sind ja dafür bekannt, gerne Fotos zu schießen und dann noch mit Rory im Flight, das war schon ein ganz schönes Chaos.

Die Chinesen verstehen da aber auch vielleicht noch nicht wirklich genug vom Golfsport. Das hört sich vielleicht krass an, aber die wissen: Rory McIlroy ist der Star – von dem muss ich Fotos machen. Zum Vergleich: Am Samstag im Flight mit Graeme McDowell ist keine „Sau“ bei uns mitgegangen. Und das ist ja auch kein No-Name. :)

Anscheinend sind die meisten Handys „Fake“ und haben keinen Lautlos-Modus, keine gute Eigenschaft für ein Golfturnier. 😉

Was mich insgesamt nach der letzten Woche noch positiv stimmt, ist, dass ich mir dieses Jahr ja öfter im Wind etwas schwer getan habe. In Shanghai dann drei solide Runden gespielt zu haben ist ein Schritt in die richtige Richtung!

Es sieht jetzt auch ganz gut aus, dass ich nächste Woche noch in die Türkei reinkomme. Das würde mich mega freuen. Ich war schon recht oft in Belek zum Training und fühle mich echt wohl dort! Mein Dad würde dann wahrscheinlich schon am Samstag mit mir nach Antalya fliegen. Danach werde ich wohl die Australian Masters spielen, als Vorbereitung auf den World Cup of Golf mit Marcel (a.d.R Siem) Ende November. Soweit mein grober Plan.

Viele Grüße,

Euer Max

 

Mehr zum Thema Kieffer's Blog:

Gastautor: Maximilian Kieffer

Gastautor: Maximilian Kieffer - Professioneller Spieler auf der European Tour und Gastautor bei Golf Post

Maximilian Kieffer ist professioneller Spieler auf der European Tour. Der Nachwuchsgolfer qualifizierte sich in der Saison 2011/12 für die große Tour und hat jetzt als Rookie vor allem ein Ziel: Immer besser werden. Wir begleiten ihn dabei.

Alle Artikel von Gastautor: Maximilian Kieffer

1 LESER-KOMMENTAR

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Claussie Dieter

    Nette Erlebnisse, nett geschildert, danke…

    Antworten

Schlagwörter:

Aktuelle News