Aktuell. Unabhängig. Nah.

Memorial Tournament: Bubba Watson holt auf, Alex Cejka weiter mit Problemen

Beim Memorial Tournament kommt Bewegung in die Spitze und Bubba Watson sitzt ihr im Nacken. Alex Cejka wartet weiter auf eine gute Runde.

Bubba Watson sucht Angriffsmöglichkeiten im Finale des Memorial Tournament. (Foto: Getty)
Bubba Watson sucht Angriffsmöglichkeiten im Finale des Memorial Tournament. (Foto: Getty)

Über zwei Runden schien Jason Dufner beim Memorial Tournament unschlagbar. Am Moving Day fiel seine Fünf-Schläge-Führung jedoch in sich zusammen und sein Flightpartner Daniel Summerhays übernahm mit 13 Schlägen unter Par die Spitze. Dufner fiel auf den geteilten dritten Platz zurück. Alex Cejka, der sich knapp in den Cut gerettet hatte, verbuchte eine hohe dritte Runde in Ohio.

Alex Cejka wird nicht warm in Ohio

Alex Cejka rettete sich mit einem guten Rundenende ins Wochenende. Doch schon am zweiten Loch des Moving Days landete sein Schlag im seitlichen Wasserhindernis. Der daraus resultierende Strafschlag kostete Cejka das Par und führte zu seinem ersten Bogey. Über die folgenden Löcher der Front Nine gelang es ihm, die Schlagvorgabe zu erfüllen, auf den zweiten Neun war das nicht mehr ganz so möglich. Nach seinen im seitlichen Rough gelandeten Abschlägen an Bahn 11 und 18, hatte der 46-Jährige Schwierigkeiten den Ball zurück auf Kurs zu bringen. Einen Lichtblick gab es am 14. Loch. Cejka setzte seinen zweiten Schlag auf dem Par-4 bis auf einen halben Meter an die Fahne und nutzte die sich ihm bietende Birdiechance. Mit sechs Schlägen über Par liegt er vor dem Finale auf dem geteilten 71. Platz.

Bubba Watson gibt Gas beim Memorial Tournament

Daniel Summerhays, der nach einer 68er Runde mit drei Schlägen Vorsprung ins Finale geht, muss mit ernsthafter Konkurrenz von den ihm im Nacken sitzenden Spielern rechnen. Nicht nur wartet Matt Kuchar auf Platz 2 auf eine Gelegenheit, Jack Nicklaus am 72. Loch die Hand zu schütteln, auch Bubba Watson hat Feuer gefangen. Auf den ersten Neun sah es allerdings noch nicht so berauschend für den Autodidakten aus. Mit zwei Schlagverlusten kam er auf die Back Nine, wo er seine Aufholjagd begann. Drei Birdies und dazu noch ein Eagle innerhalb von vier Löchern brachten Bubba wieder in die Nähe der Spitze. Zum krönenden Abschluss gab es auch noch an der 18 ein Birdie.

Alle Ergebnisse und Highlights des Memorial Tournament

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab