Aktuell. Unabhängig. Nah.

Masters-Traum für Marcel Siem geplatzt

Der 32-Jährige scheiterte in der Qualifikation für die Tampa Bay Championship und kann die Teilnahme bei der Masters 2013 wohl haken.

12. Mrz 2013
Marcel Siem muss seine Chancen auf die Masters-Teilnahme wohl begraben. (Foto: Getty)


Der deutsche Profi Marcel Siem ist an der Qualifikationshürde für die Tamba Bay Championship gescheitert. "Ich habe mein Bestes gegeben", lies der 32-Jährige über Facebook verlauten, nachdem seine 72er Runde nicht zum Sprung ins Feld der Tampa Bay Championship gereicht hatte. Mit einem Ergebnis von 1 über Par belegte er am Ende Rang 36. Nachdem Siem schon bei der WGC in Doral eine freie Woche nehmen musste, gilt sein erneutes Fehlen gleich dem Aus für das im April stattfindende Masters.

"Konzentriere mich auf die European Tour"

"Ohne Kategorie und Einladungen ist es schwer Fuß zu fassen", schrieb Siem weiter auf Facebook. Ich werde mich jetzt wieder auf die European Tour konzentrieren." Auch an seine kleine Chance noch vor dem ersten Major des Jahres in die Top 50 der Weltrangliste zu kommen, glaubt Siem nicht mehr: "Mein Ziel in das Masters zu kommen, muss ich wohl auf nächstes Jahr verschieben." Statt weiterem Training steht bei Siem erstmal eine Woche Urlaub mit Frau und Kind an.

Die weiteren sportlichen Stationen hat Siem indes schon festgelegt. Nach der Tropheé Hassan II geht es zur Open de España. Danach geht es zur Ballantine's Championship in Südkorea und die China Open.

on/off

Golfkalender 2018

Der Golfkalender 2018 mit 2für1 Greenfee-Gutscheinen.

Zum Golf Post Shop

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
Malte van Oven

Malte van Oven - Freier Autor für Golf Post

ist Diplom-Sportwissenschaftler, Journalist, Holland-Experte und begeisterter Golfer. Im Team ist er der Trainingsweltmeister und träumt noch heimlich von der Senior Tour.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Malte van Oven

Aktuelle Deals der Woche